Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Eine Million Versicherungsverträge per Internet

Rund eine Million Bundesbürger haben im Internet bereits eine Versicherung abgeschlossen. Das teilte der Hightech-Verband BITKOM auf Basis einer repräsentativen Umfrage mit. Entgegen der beim E-Commerce üblichen Verteilung von Jung und Alt sind es vor allem ältere Menschen ab 50 Jahre, die online eine Versicherung abgeschlossen haben. „Das Internet etabliert sich zunehmend als zusätzlicher Vertriebsweg für Versicherungsprodukte“, sagte BITKOM-Präsident Prof. August-Wilhelm Scheer.

Denise Lechner/pixelio.de

Besonders gut geeignet für den Online-Vertrieb sind Policen mit weitgehend standardisierten Leistungen wie Reiseversicherungen, Autoversicherungen oder Rechtsschutzversicherungen. Den Online-Verkauf nutzen insbesondere reine Direktversicherer. Dank eines schlanken Vertriebs per Internet können sie besonders günstige Tarife anbieten. Aber auch viele etablierte Versicherungskonzerne bieten beim Online-Abschluss vergünstigte Konditionen an.

Versicherungen zählten bislang nicht zu den Produkten, die von den Kunden bevorzugt im Internet geordert werden. Deutlich beliebter ist das Online-Shopping beim Kauf von Eintrittskarten, Flugtickets oder Reisen, aber auch von Büchern, Kleidung und Elektrogeräten. „Bei vielen Versicherungsprodukten ist vor dem Abschluss eine persönliche Beratung sinnvoll und üblich“, sagte Scheer. Das gelte zum Beispiel für Policen rund um die private Altersvorsorge, Versicherungen gegen Berufsunfähigkeit oder beim Wechsel der Krankenversicherung. Die Versicherer bieten bei diesen komplexen Produkten im Internet in der Regel an, ein Angebot zu erstellen oder einen Berater zu kontaktieren. Bei einfacheren Produkten besteht meist die Möglichkeit, den Vertrag direkt online abzuschließen. Das ist zum Beispiel bei privaten Haftpflichtversicherungen, Hausratversicherungen oder Zusatzversicherungen für die gesetzliche Krankenversicherung der Fall.

Sehr intensiv nutzen die Verbraucher das Internet zur Information. Nach einer Forsa-Umfrage informieren sich 40 Prozent aller Deutschen über Finanzprodukte und Versicherungen im Internet. Neben den einzelnen Anbietern liefern Vergleichsrechner oder Finanzportale einen Überblick über unterschiedliche Tarife und Konditionen. Da das Angebot in diesem Bereich im Internet recht unübersichtlich ist, empfiehlt der BITKOM, die Seriosität der Finanzportale zu prüfen.

 

BITKOM e.V.

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

News

Der Dritte Advent steht vor der Tür – höchste Zeit also, sich um die Weihnachtsgeschenke zu kümmern. 7 von 10 Internetnutzern (70 Prozent) wollen...

News

Die meisten Berufstätigen sehen sich nicht optimal für die digitale Arbeitswelt gewappnet. Der Mehrheit fehlt es für Weiterbildungen an Zeit und Angeboten, um im...

News

Auch wenn es im Sommerurlaub einmal erholsam sein kann, das Smartphone aus der Hand zu legen – auf Reisen sind Apps praktisch und für...

Trendbarometer

Drei von zehn deutschen Internetnutzern ab 14 Jahren (29 Prozent) schauen Spielfilme und Serien über kostenpflichtige On-Demand-Portale wie Amazon Prime Video, Apple iTunes, Google...

IT & Telekommunikation

Eine aktuelle Studie des gemeinnützigen Verbraucherportals Finanztip zeigt, dass 29 Prozent der Deutschen einen Mobilfunkvertrag haben, der älter als drei Jahre ist. Diese Verbraucher...

Marketing

Als Interaction Designerin/BA kennt sich Marleen Glasmeyer von der Werbeagentur Bieler & Weyer in Osnabrück auch mit dem Thema Usability aus. Sie berichtet über...

Marketing

Viele Unternehmen scheitern, weil sie sich aus der Masse der Wettbewerber nicht hervorheben. Ganz besonders, wenn Sales Leads oder Aufträge im Internet generiert werden...

News

Im Jahr 2016 haben zehn Millionen Personen ab 16 Jahren aus Nordrhein-Westfalen Waren und Dienstleistungen zum privaten Gebrauch über das Internet bestellt. Wie das...

Send this to a friend