Connect with us

Hi, what are you looking for?

Buchtipp

Keine Angst vor der Börse

Die Deutschen sind immer noch ein Volk von Börsenmuffeln. Der Löwenanteil, und zwar etwa zwei Drittel der privaten Geldvermögen ist (vermeintlich) risikolos, dafür aber wenig rentabel angelegt – auf Sparkonten, als Festgeld oder bei den Versicherern.

Managementbuch.de

Der Aktienanteil am Gesamtvermögen stagniert seit Jahren im einstelligen Bereich. Nach den Zahlen des Deutschen Aktieninstituts DAI besaßen 2010 lediglich 8,6 Millionen Bürger und Bürgerinnen Aktien oder Aktienfonds –  wobei viele Depots nichts anderes sind als Friedhöfe für die traurigen Reste der „new economy“. Umso wichtiger, dass sich Christine Bortenlänger, Chefin der Münchner Börse und eines der wenigen weiblichen Gesichter in der deutschen Finanzwelt, zusammen mit ihrem Pressesprecher Ulrich Kirstein des Themas annimmt.

Wohin mit dem Geld?

Die jetzt erschienene dritte und aktualisierte Auflage von „Börse für Dummies“ ist zwar mit knapp 400 Seiten nicht unbedingt schnell zu bewältigen, Sie erhalten dafür aber fundierte und gleichzeitig leicht lesbare Informationen. Und alle relevanten Fragen zum Thema Börse werden beantwortet. Wie funktioniert die Geldanlage an der Börse? Was muss man beachten? Wie kann man als Privatanleger agieren? Die investierte Lesezeit wird sich lohnen. Sie sind damit auf dem besten Weg, das Ersparte zu behalten. Und sich selbst kundig zu machen ist auf jeden Fall besser, als die Entscheidung über Ihre Finanzen anderen zu überlassen. Denn am Ende trägt niemand anders die Verantwortung, als Sie selbst. „Börse für Dummies“ ist viel mehr als das kleine 1×1 der Börse. Denn die Autoren bringen auch die neuesten Erkenntnisse der Börsenpsychologie verständlich auf den Punkt. Und Sie lernen in lesenswerten und kritischen Portraits auch noch die großen Börsengurus von Kostolany bis Heiko Thieme kennen.

Indexfonds sind auch für Privatanleger erste Wahl

Ein wenig mehr Zurückhaltung bei manchen Einschätzungen zu Produkten, die nicht an der Börse gehandelt werden, wäre wünschenswert gewesen. So etwa beim Hinweis, es gäbe einen funktionierenden Zweitmarkt für Anteile geschlossener Fonds, also für unternehmerische Beteiligungen an Schiffen, Flugzeugen oder Immobilien. Den gibt es nicht, wie man mit einigen Klicks auf den entsprechenden Internetplattformen leicht feststellen kann. Wünschenswert wäre auch etwas mehr kritische Distanz zur Finanzindustrie, etwa zur Beratungspraxis der Banken gewesen. Denn die finanzieren sich ebenso wie viele freie Finanzberater über Provisionen. Unabhängige und objektive Beratung bleibt da schnell auf der Strecke. Immerhin erwähnen die Autoren, dass es Alternativen zu den teuer zu bezahlenden Leistungen der Manager von aktiv gemanagten Investmentfonds gibt. Denn gerade auch für private Anleger sind passiv verwaltete Indexfonds eine sehr gute Alternative.

Rein ins Getümmel

Insgesamt aber gelingt das Vorhaben, dazu einzuladen, sich sehr ernsthaft mit dem Thema Geldanlage und Wirtschaftsleben zu beschäftigen.

Managementbuch.de-Fazit: Das Buch ist ein wichtiger Beitrag zur „Finanzbildung“ in Deutschland. Sehr lesenswert! Und für Sie ein guter erster Schritt, wenn Sie darüber nachdenken, wie Sie ihr Erspartes rentabler anlegen können. Und dann heißt es: Ausprobieren. Denn, so schreiben die Autoren im Vorwort: „… es reicht nicht, ein Buch über Klettern zu lesen und dann hurtig die Eiger-Nordwand zu besteigen“.

Das Buch: Christine Bortenlänger/Ulrich Kirstein: „Börse für Dummies“, Wiley 2011

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

Buchtipp

Von einem Spitzensportler lernen: Profiboxer und Unternehmer Wladimir Klitschko gibt in seinem Buch „Challenge Management" die Prinzipien weiter, die ihm immer wieder zum Erfolg...

Bizz Tipps

Wer erstmals in den Aufsichts- oder Beirat eines Unternehmens berufen wird, darf sich einerseits über das ausgesprochene Vertrauen freuen. Andererseits wirft das neue Amt...

Reisen

Die Sommer-Aktion „Buch an Bord“ hebt zum zweiten Mal ab. Über 35.000 Fluggäste verreisten im letzten Sommer im Rahmen der Aktion mit einem Kilo...

News

In der digitalen Welt ist das Produzieren und Sammeln von Daten allgegenwärtig. Andreas Weigend, früherer Chief Scientist von Amazon, wirft einen neuen Blick auf...

Finanzen

Das gemeinnützige Verbraucherportal Finanztip hat die Leistungen der Versicherungen verglichen und zeigt, welche Fallstricke es bei der Best-Leistungs-Garantie zu beachten gilt.

Recht & Steuern

Das gemeinnützige Verbraucherportal Finanztip erklärt, wie ehrenamtlich Tätige doppelt Steuern sparen können.

Finanzen

Um auch Aktienneulingen den Einstieg zu erleichtern, hat das gemeinnützige Verbraucherportal Finanztip die Nutzerführung einiger Depots überprüft für den Business On Finanztip.

Aktien & Fonds

Im Juni kommt es zu wichtigen Entscheidungen in der globalen Finanzwelt. Es ist zu erwarten, dass drei Entscheidungen die Börsen prägen werden: der Brexit,...

Anzeige
Send this to a friend