Connect with us

Hi, what are you looking for?

Finanzen

Tagesgeld im Mai: Warten auf die EZB

Kaum Bewegung bei den Tagesgeldzinsen im Mai 2014 – Abwartend und nur gelegentlich mit leichter Abwärtstendenz – so präsentierten sich die Banken hinsichtlich ihrer Tagesgeldzinsen im Mai 2014.

Kaum Bewegung bei den Tagesgeldzinsen im Mai 2014 – Abwartend und nur gelegentlich mit leichter Abwärtstendenz – so präsentierten sich die Banken hinsichtlich ihrer Tagesgeldzinsen im Mai 2014.

Aktueller Tagesgeldindex von Tagesgeldvergleich.net
 Nach aktuellen Daten des Fachportals Tagesgeldvergleich.net erzielten Sparer im Mai durchschnittlich 0,63 % Zinsen beim Tagesgeld. Gegenüber dem Vormonat ein leichtes Minus von -1,56 %. Tagesgeldvergleich.net erhebt monatlich die Zinsen von 113 Tagesgeld-Angeboten für Neukunden. Die Erhebung erfolgt für Anlagesummen von 5.000 Euro und 50.000 Euro. Der neue Zinsindex inklusive Infografiken findet sich unter http://www.tagesgeldvergleich.net/statistiken/zinsentwicklung-tagesgeld-monatsvergleich.html

EZB entscheidet über Zukunft der deutschen Sparer
Wie sich die Tagesgeldzinsen in den nächsten Monaten entwickeln, hängt ganz wesentlich von der Europäischen Zentralbank (EZB) ab. Deren Rat entscheidet am Donnerstag über eine weitere Senkung des europäischen Leitzinses. Derzeit liegt die Marke bereits bei historisch niedrigen 0,25 %. Allerdings wird über einen erneuten Eingriff spekuliert, um der schwachen Inflation in Europa (Mai: 0,50 %) entgegenzusteuern.

Den Schaden eines noch tiefer sinkenden Leitzinses hätten die Sparer in Deutschland. Bereits jetzt lässt sich nur schwierig eine positive Realrendite erzielen. Wie die Statistik auf http://www.tagesgeldvergleich.net/statistiken/realrendite-von-tagesgeld.html belegt, schlägt der durchschnittliche Tagesgeldzins die Inflationsrate hierzulande seit fast 2 Jahren nicht mehr. Zuletzt war dies im Juni 2012 der Fall.

Unbeeindruckt von der Niedrigzinsphase klettert das Einlagenvolumen deutscher Sparer im April 2014 auf einen Höchststand von ca. 953 Milliarden Euro. 

Tipp des Monats: Infos im Vergleich auf http://www.tagesgeldvergleich.net/tagesgeldvergleich/

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

Immobilien

In den vergangenen Woche haben zahlreiche Banken erstmals seit Monaten die Zinsen für Hypothekendarlehen angehoben. Das Verbraucherportal Finanztip rät Käufern, sich davon bei ihrer...

Finanzen

Seit fast zwei Monaten bewegen sich die Konditionen für zehnjährige Immobilienkredite nahezu unverändert um 1,5 Prozent. Laut Interhyp-Bauzins-Trendbarometer wird sich an dem aktuellen Zinsniveau...

Finanzen

Für Sparer, die einfach und kostengünstig riestern möchten, ist der Banksparplan die beste Wahl. Das hat eine Auswertung des gemeinnützigen Online-Verbrauchermagazins mit Sitz in...

Aktien & Fonds

Die Börsen werden im März wieder von den Entscheidungen der Notenbanken beeinflusst, wobei auch der Ölpreis weiter zu beobachten ist. Die G20-Länder wollen Wachstum...

Buchtipp

Journalist Christoph Pfluger zeigt in seinem Buch "Das nächste Geld", warum unsere Geldwirtschaft in ihrer bestehenden Form nicht zu retten ist. Die "Wertschöpfung" durch...

Aktien & Fonds

Seit der Finanzkrise ist es für Anleger schwierig, mehr aus ihrem Geld zu machen. Fonds sind in dieser Situation eine gute Lösung für fast...

Finanzen

Die Überschuldungsampel steht auf hellrot und deutsche Verbraucher bewerten ihre eigene wirtschaftliche Lage im Vergleich zum Sommer als schlechter: Das ist das Ergebnis einer...

Aktuell

Die Vertretung der Profifußballer FIFPro will Regeländerungen für das Transfersystem der Clubs erreichen, die der von der EU geschaffenen Rechtslage entsprechen. Das könnte aber...

Anzeige
Send this to a friend