Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Wann Absicherung bei betrieblicher Weihnachtsfeier besteht

Jetzt häufen sich in den Unternehmen wieder die Weihnachtsfeiern im Kollegenkreis. Ob bei solch einer Veranstaltung im Falle eines Unfalls der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung greift, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Darauf weist die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) hin.

Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN)

Der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung bestehe für die Beschäftigten, wenn es sich um eine „offizielle“ Weihnachtsfeier des Betriebes handele. Dafür müssten folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Die Feier dient dazu, die Verbundenheit der Belegschaft untereinander und mit der Betriebsleitung zu pflegen.
  • Die Betriebsleitung bzw. der Chef ist Veranstalter der Weihnachtsfeier oder fördert sie über den Betriebsrat.
  • Die Betriebsleitung selbst oder eine von ihr beauftragte Vertretung nimmt an der Weihnachtsfeier teil.
  • Alle Beschäftigten sind eingeladen und mindestens ein Fünftel der Belegschaft nimmt teil.

Versicherungsschutz bestehe auch bei Weihnachtsfeiern einzelner Abteilungen eines großen Unternehmens. Vorausgesetzt auch hier: Die Abteilungsleitung lädt ein und nimmt an der Feier teil.

Bei privaten Initiativen kein Schutz durch die gesetzliche Unfallversicherung

Dagegen bestehe kein Versicherungsschutz wenn sich zum Beispiel lediglich einige Mitarbeiter auf eigene Initiative zu einem gemeinsamen Restaurant- oder Weihnachtsmarktbesuch träfen. Kein Versicherungsschutz durch die gesetzliche Unfallversicherung bestehe auch für Gäste und Familienangehörige von Beschäftigten, die zur Weihnachtsfeier geladen sind. Bei einem Unfall seien diese über ihre Krankenkasse versichert. Ist die Feier offiziell zu Ende, dann endet auch der Versicherungsschutz der gesetzlichen Unfallversicherung.

Feiern einige Kollegen danach noch im kleinen Kreis weiter, dann ist das eine Privatveranstaltung. Der gesetzliche Unfallversicherungsschutz greife in diesem Fall auch dann nicht, wenn die Anschlussfeier am gleichen Ort wie die offizielle Feier stattfinde.

Generell seien aber nicht nur die offizielle Weihnachtsfeier, sondern auch die Wege zu und von der Feier gesetzlich unfallversichert. Dieser Versicherungsschutz könne jedoch erlöschen, wenn bei einem Wegeunfall Alkohol im Spiel ist.

 

Brigitte Muschiol

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

Buchtipp

Glühwein, gut gelaunte Menschen, positive Atmosphäre – im Schwung einer betrieblichen Weihnachtsfeier kommt es schon einmal vor, dass Mitarbeiter ihre Prinzipien über Bord werfen....

Recht & Steuern

Nicht nur an Karneval verkleiden sich die Leute. Nein, auch zu Weihnachten schlüpfen Studenten, Rentner und Saisonarbeiter in Kostüme. Als Weihnachtsmann, Christkind oder Nikolaus...

Recht & Steuern

Mit dem bevorstehenden Straßenkarneval wird gefeiert und geschunkelt und auch der Alkohol fließt wieder in rauen Mengen. Doch: Kommt es wegen zu hohem Promillewert...

Recht & Steuern

Ob Weihnachtsmarktbesuch oder Unfälle beim Feiern – die Rechtsexperten von ARAG haben sich dem Thema Weihnachtsfeier gewidmet.

Lifestyle

Am Samstag ist es soweit: Die Silvesternacht 2011 wird gefeiert. Eine Umfrage der GfK-Gruppe ergab: Ein Drittel der Deutschen will das neue Jahr mit...

Personal

Einer aktuellen Umfrage des Karrieredienstes Experteer zufolge, freuen sich dieses Jahr wieder zwei Drittel der deutschen Fach- und Führungskräfte auf ein Weihnachtsfest mit ihren...

Bizz Tipps

Viele Unternehmer verschicken in den nächsten Tagen wieder Geschenke an Geschäftspartner. Was harmlos klingt, kann sowohl den Beschenkten als auch den Absender in Bedrängnis...

Bizz Tipps

Kommt es bei einer betrieblichen Weihnachtsfeier oder bei deren Vorbereitung zu einem Unfall, gilt der Versicherungsschutz aus der gesetzlichen Unfallversicherung.

Anzeige
Send this to a friend