Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktien & Fonds

Peinlicher Patzer – Aktienwert um 8 Prozent gefallen

Am gestrigen Donnerstag unterlief Google ein teurer Fehler: Die neuen Geschäftszahlen wurden noch während des laufenden US-Börsenhandels veröffentlicht. Die Aktie verlor zeitweise um mehr als 10 Prozent an Wert.

Niko Korte / pixelio.de

Diesen Tag wird Larry Page so schnell nicht vergessen. Gestern um kurz nach Mittag New Yorker Ortszeit passierte es: Googles Dienstleister R.R. Donnelley veröffentlicht den noch unfertigen Geschäftsbericht, vermutlich durch „menschliches Versagen“, wie es Firmenchef Tom Qiunlan gegenüber dem „Wall Street Journal“ ausdrückte. Üblicherweise werden die Zahlen erst nach dem Ende des regulären Handels mitgeteilt. Diesmal passierte es vier Stunden zu früh.

Zunächst waren die Aktienhändler verwirrt, dann erschreckt ob der deutlich hinter den Erwartungen zurückbleibenden Gewinnzahlen. Doch sie erholten sich schnell von diesem Schrecken – und reagierten: Sie verkauften Google-Aktien. Dadurch sank der Wert der Google-Aktien zeitweise um mehr als 10 Prozent, Milliardenverluste an Börsenwert für das Unternehmen Google.

In einer Telefonkonferenz entschuldigte sich Google-Chef Larry Page für die Panne. Er setzte den Fokus auf Positives wie die Dominanz des Android-Betriebssystems im Smartphone-Markt. Doch damit konnte er die Gewinn-Verluste, die z.B. durch den Kauf des Handy-Herstellers Motorola, hohe Entwicklungskosten und geringere Einnahmen durch klickbasierte Werbung entstanden sind, nicht kaschieren.

Zwar stieg der Umsatz im dritten Quartal auf 14,1 Milliarden US-Dollar (10,8 Milliarden Euro), was einem Plus von 45% entspricht, zeitgleich schrumpfte aber der Gewinn um 20 Prozent auf 2,2 Milliarden US-Dollar. Damit blieb Google deutlich hinter den Erwartungen der Analysten zurück.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die nordrhein-westfälische Wirtschaft hat im Juni 2017 Waren im Wert von 16,5 Milliarden Euro exportiert.

News

328 nordrhein-westfälische Betriebe des Verarbeitenden Gewerbes stellten im Jahr 2015 Möbel im Wert von 6,3 Milliarden Euro her.

Finanzen

Das gemeinnützige Verbraucherportal Finanztip hat die Leistungen der Versicherungen verglichen und zeigt, welche Fallstricke es bei der Best-Leistungs-Garantie zu beachten gilt.

News

Diesmal - Stichtag: 10. Oktober - ist es der internationale Welthundetag, der die Statistiker des Landes auf den Plan ruft. Ihre Ergebnisse:

Recht & Steuern

Das gemeinnützige Verbraucherportal Finanztip erklärt, wie ehrenamtlich Tätige doppelt Steuern sparen können.

Seminare & Weiterbildungen

In Nordrhein-Westfalen nimmt rund jeder zehnte Bürger (10,4 Prozent) mindestens einmal im Jahr an Weiterbildung teil, während es bundesweit etwa jeder achte (12,3 Prozent)...

Finanzen

Die Notenbanken schaffen günstiges Umfeld für das Börsengeschehen. 10 Börsen aus Osteuropa sind unter den Top 30 der Welt. „Bric“ ist nicht out. Spannend...

Anzeige
Send this to a friend