Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

ACS-Chef: Hochtief-Mitarbeiter werden ihre Jobs nicht verlieren

(dapd) Der Chef des spanischen Baukonzerns ACS ist bereit, der deutschen Hochtief AG für den Fall einer Übernahme eine schriftliche Existenzgarantie zu geben.

(dapd) Der Chef des spanischen Baukonzerns ACS ist bereit, der deutschen Hochtief AG für den Fall einer Übernahme eine schriftliche Existenzgarantie zu geben.

„Wir werden Hochtief nicht zerschlagen, denn die Gruppe als Ganzes ist mehr wert als ihre Einzelteile. Wir wollen Hochtief als Ganzes, und nicht Teile davon“, sagte Florentino Pérez der „Welt am Sonntag“. Der Firmensitz Essen bleibe, die Börsennotierung in Frankfurt ebenfalls. Der Vorstand werden wie gehabt für das Tagesgeschäft verantwortlich sein, versprach Pérez.

Auch die einzelnen Mitarbeiter des größten deutschen Baukonzerns müssten sich keine Sorgen um ihre Jobs zu machen, sagte Pérez. „Sie haben nichts zu befürchten.“ ACS sei eine Wachstumsgeschichte. „Wir sind eine Maschine, die Arbeitsplätze schafft“, fügte Pérez hinzu.

ACS hatte Mitte September angekündigt, seine Hochtief-Beteiligung von knapp unter 30 Prozent auf mehr als 50 Prozent aufstocken zu wollen. Hochtief fürchtet dadurch die Zerschlagung und kämpft gegen die Übernahme.

Pérez sagte der Zeitung, es gehe nicht darum, „einen großen integrierten Baukonzern zu schaffen“. Vielmehr solle jede Tochter „unter einer eigenen Flagge arbeiten“. Hochtief werde deutsch bleiben, Leigthon australisch, Turner und Flatiron amerikanisch.

Zu den Demonstrationen gegen seinen Übernahmeplan sagte Pérez weiter: „Da wird viel missverstanden, was wir wirklich vorhaben. Ich brauche keine weitere Trophäe.“

 

dapd

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

Karriere

Indeed-Analyse: 90 Prozent aller ausgeschriebenen Jobs der Gaming-Industrie finden sich in drei deutschen Städten - Auch Nicht-Informatiker werden gesucht.

Bizz Tipps

Die Online-Jobbörse StepStone weitet den Vorsprung vor der Konkurrenz aus: Erstmalig hat StepStone.de im August doppelt so viele Besuche verzeichnet wie der ebenfalls vom...

Personal

Während viele Wirtschaftszweige in Deutschland die deutliche Abkühlung der Konjunktur zu spüren bekommen, wächst die Online-Branche ungebremst weiter. Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e....

News

Apples Aufsichtsrat hat heute bekannt gegeben, dass Steve Jobs als Chief Executive Officer zurückgetreten ist und der Aufsichtsrat Tim Cook, bisher Chief Operating Officer...

Lokale Wirtschaft

"Bilden Sie schlagkräftige Teams aus jung und alt. Sorgen Sie in Ihrem Unternehmen dafür, dass kontinuierliches Lernen "zur lieben Gewohnheit' wird", schlug Ulrich Kramer...

Aktuell

(dapd) Der ehemalige hessische Ministerpräsident Roland Koch (CDU) wird neuer Vorstandsvorsitzender des Baukonzerns Bilfinger Berger.

Aktuell

Karstadt-Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg zeigte sich nach der gestrigen Gläubigerversammlung optimistisch. Im Ringen um die Zukunft der Warenhauskette hat er einen Etappensieg errungen –...

Aktuell

Zwischen der Stadt Leipzig und der Internetfirma Unister ist ein bizarrer Streit ausgebrochen. Es geht um die Gebäudehöhe für die geplante Unternehmenszentrale an der...

Anzeige
Send this to a friend