Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Karstadt: Gläubiger stimmen Insolvenzplan zu

Karstadt-Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg zeigte sich nach der gestrigen Gläubigerversammlung optimistisch. Im Ringen um die Zukunft der Warenhauskette hat er einen Etappensieg errungen – die Gläubiger stimmten seinem Insolvenzplan zu. Grund zum Feiern gibt es dennoch noch lange nicht.

Nach wie vor muss Karstadt nun einen Käufer finden, der die Warenhauskette als Gesamtunternehmen übernehmen will. Dies hat Görg zur unbedingten Bedingung für den Verkauf gemacht – im Wissen um das Risiko, dass, falls ihm dieses Vorhaben misslingt, Karstadt ein ähnliches Schicksal droht wie zuvor bereits der ehemaligen Arcandor-Schwester Quelle. Görg weiß um diese Gradwanderung und gesteht ein: Die Karstadt-Rettung bleibt ein „Ritt auf der Rasierklinge“.

Die Gläubiger haben sich indes gestern zu großen Opfern bereit erklärt. 2,8 Milliarden Euro Schulden hat Karstadt insgesamt – nun sollen sie im ersten Schritt für jeden Euro, den ihnen die Warenhauskette schuldet lediglich drei Cent erhalten. Zwar haben die Gläubiger später eine Chance, von den Einnahmen aus dem Verkauf der Warenhauskette zu profitieren, dies jedoch natürlich nur, wenn diese auch gelingt.

In der nächsten Woche erwartet Görg nun ein erstes Kaufangebot für Karstadt. Bis dahin will er sich allerdings in Schweigen hüllen und nicht einmal die Zahl der verbliebenen Kaufinteressenten nennen. Görg weiß: Die Zeit wird knapp. Am 23. April um 17 Uhr endet die offizielle Frist, bis zu der die Kaufinteressenten ein Angebot vorgelegt haben sollen. Bis zum 30. April soll dann der Vertrag unterschrieben sein.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

OWL - die Region

Vor sechs Jahren wurde in Bielefeld mit der Umrüstung der alten Straßenlaternen auf moderne LED-Fluter begonnen. Damit begann das Projekt „statthocker“. Die Designer J.-Oliver...

Karriere

Indeed-Analyse: 90 Prozent aller ausgeschriebenen Jobs der Gaming-Industrie finden sich in drei deutschen Städten - Auch Nicht-Informatiker werden gesucht.

Lokale Wirtschaft

365.000 Hektoliter – so viel Bier wurde im Kreis Lippe bei einem Pro-Kopf-Verbrauch von 104 Litern allein im letzten Jahr rein statistisch getrunken. Doch...

News

Die Zahl der Erwerbstätigen (am Arbeitsort) war in Nordrhein-Westfalen im Jahr 2015 mit rund 9,2 Millionen um 0,9 Prozent höher als ein Jahr zuvor.

News

Jeder achte Arbeitnehmer in Nordrhein-Westfalen verdient sein Geld im Öffentlichen Dienst. Mitte 2015 waren das 795.545 Personen - die Bundesbediensteten sind dabei nicht mitgezählt.

IT & Telekommunikation

Die Digitalisierung nimmt unaufhörlich ihren Lauf. Wie Unternehmen diese fundamentale Veränderung bewerten, hat der Digitalverband Bitkom in einer repräsentativen Studie zur digitalen Transformation in...

Lokale Wirtschaft

Die Konjunktur in Lippe ist gut und die heimischen Unternehmen sind robust und wettbewerbsfähig. "Das führt dazu, dass die Zahl der Insolvenzen weiterhin rückläufig...

Lokale Wirtschaft

"In Folge des guten Konjunkturverlaufes sanken die Unternehmensinsolvenzen im letzten Jahr sehr stark", erklärt Axel Martens, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold...

Anzeige
Send this to a friend