Connect with us

Hi, what are you looking for?

OWL ungewöhnlich

Auch Bielefeld isst vegan

Die Geschmacksknospen auf eine kulinarische Reise schicken – und zwar ohne tierische Produkte! Das Jakobs in Bielefeld ist der ideale Ort für Liebhaber der veganen Gastronomie. Der erfahrene Koch Max Plöger und seine Frau Maximiliane eröffneten das Lokal im März 2015. Das Angebot reicht von Getränken und Vorspeisen bis hin zu Hauptgerichten und Desserts.

Jakobs

Die Fassade im Fachwerkstil erinnert an ein altes Bauernhaus. Kleine Blumen sprießen in Blumenkästen auf weißen Fensterbänken und bunte Kissen luken aus geöffneten Fenstern. Geometrische Hängelampen leuchten über einer hölzernen Theke im Zentrum des Raumes. Kunst an den Wänden zeigt Planeten in knalligen Farben und abstrakte Motive. Auf polierten Holztischen stehen frische Blumen in schlichten Glasvasen. Der Geruch köstlicher Zutaten aus dem kleinen Küchenfenster lässt das Wasser im Mund zusammen laufen. Dieses behagliche Ambiente ist im Restaurant Jakobs zu finden.

Regionalität steht immer an erste Stelle

Oft steht die Frage im Raum, ob vegane Kost richtig satt macht. Max Plöger, Chefkoch des Restaurants und Inhaber des Jakobs, entgegnet darauf: „Mangelerscheinung oder Mangelernährung hat nichts mit vegan zu tun.“ Gemüsesorten wie Hülsenfrüchte reichten vollkommen aus, um den Hunger zu stillen, so Plöger. Für den 30-Jährigen ist die Zusammenarbeit mit den Herstellern seiner Zutaten besonders wichtig: „Was mir am Herzen liegt, ist eine regionale Kooperation zwischen kleinen Betrieben, um sich gegenseitig zu unterstützen und um gemeinsam zu wachsen.“ Die verwendeten Bioprodukte kommen folglich nicht aus Regionen mit beispielsweise niedrigeren Preisen, sondern immer aus Ostwestfalen-Lippe. Regionalität steht immer an erster Stelle.

Das erste vegane Restaurant Bielefelds

Nach der Ausbildung zum Koch im Kölner Excelsior Hotel folgten für Max Plöger unter anderem Beschäftigungen im GlückundSeligkeit in Bielefeld und im Osterfeuer in Herford. Er entwickelte Interesse an vegetarischem Essen, woraufhin die Idee entstand, ein Restaurant ohne Fisch und Fleisch zu eröffnen. Nachdem der er zum veganen Lebensstil wechselte, musste ein neues Geschäftskonzept her. Plöger: „Mein Ziel ist es, mit einem guten Essen zu überzeugen. Dass es vegan ist, soll den Gästen zeigen, dass es kein Verzicht ist.“ Bisher gab es in Bielefeld keine Restaurants, die auf ihrer Speisekarte ausschließlich Gerichte ohne Tierprodukte anboten. Insofern ist das Jakobs das erste Restaurant Bielefelds, das rein pflanzliche Produkte verwendet. Und der Erfolg gibt dem Konzept Recht. Am beliebtesten sind die Burger und Currys, bei denen der Chefkoch seiner Kreativität freien Lauf lässt. Die Mittagskarte, die wöchentlich wechselt, besteht aus zwei festen Gerichten, sowie einem Wochenburger und einem Wochencurry. Die Speisekarte für den Abend bietet eine umfangreichere Auswahl an und ist mit dem Angebot hochwertiger Weine ergänzt. Die Trauben aller Rosé-, Rot- und Weißweine sind aus kontrolliert biologischem Anbau.

In den wenigen Monaten seines Bestehens hat sich das Lokal erfolgreich etabliert und die vegane Esskultur auf Veranstaltungen wie dem Leinewebermarkt verlagert. „Je nach Nachfrage bieten wir in der Regel immer zwei verschiedene Burger und ein wechselndes Gericht an“, erklärt Plöger. Auch der hausgemachte Eistee und Nachspeisen sind vertreten. Des Weiteren zeigt der Gastronom auf Gourmetabenden, dass Kochen mit Gemüse keine Grenzen gesetzt sind.

„Natürlich genießen“

Plöger betont, dass das Jakobs in erster Linie ein normales Restaurant ist. Vegan zu kochen sei das sekundäre Ziel. „Das Besondere ist, dass wir versuchen Brücken zu bauen und uns nicht das vegan vorne an die Tür schreiben.“ Ganz nach dem Motto „natürlich genießen“ steht der Genuss der Gerichte im Vordergrund. Sich bewusst zu ernähren, ist dennoch die Grundlage des Jakobs. Schließlich sollte man sich laut Plöger mit dem beschäftigen, was man isst, wie bei jeder anderen Ernährungsweise auch.

Max Plöger Jakobs Am Bach 12 33602 Bielefeld


http://www.vegan-bielefeld.de/

 

Jessica Kirsch

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

OWL - die Region

Vor sechs Jahren wurde in Bielefeld mit der Umrüstung der alten Straßenlaternen auf moderne LED-Fluter begonnen. Damit begann das Projekt „statthocker“. Die Designer J.-Oliver...

Personalia

In der Champions-League des Bäckerhandwerks spielt jetzt Thomas Pollmeier. Der 52-jährige Bäckermeister und einer der Geschäftsführer der Bielefelder Bäckereien Lechtermann-Pollmeier darf sich offiziell „geprüfter...

Lokale Wirtschaft

UPS® (NYSE: UPS) hat sein neues Paketsortier- und Lieferzentrum in Bielefeld offiziell eröffnet. UPS hat 80 Millionen US-Dollar in die neue Anlage investiert, die...

OWL - die Region

Ein sportlich, fairer Wettkampf einerseits, Spaß und Unterhaltung andererseits: Der „Stadtwerke run & roll day“ sorgt für einen spannenden Sonntag. Bereits zum 14. Mal...

OWL - die Region

Gute Ideen für Bielefeld finden und fördern: Darum geht es bei „Deine Fan-Aktion für Bielefeld“, einem von Bielefeld Marketing neu ins Leben gerufenen Projektwettbewerb...

News

Es ist kaum ein halbes Jahr her, dass der optische Neustart in der Außenwerbung der Stadt Bielefeld der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Bereits jetzt wurde...

OWL - die Region

Wissenschaft zum Anfassen und Mitmachen: Das Science-Festival GENIALE 2017 verwandelt die Universitätsstadt Bielefeld vom 18. bis 26. August in ein Paradies für Neugierige. 185...

Anzeige
Send this to a friend