Connect with us

Hi, what are you looking for?

Lokale Wirtschaft

Bier ist keine Ramschware

365.000 Hektoliter – so viel Bier wurde im Kreis Lippe bei einem Pro-Kopf-Verbrauch von 104 Litern allein im letzten Jahr rein statistisch getrunken. Doch ein Großteil davon ging als Ramschware über die Ladentheke, kritisiert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG).

Tobias Seifert / NGG

„Neun Euro für einen Kasten Markenbier sind im Supermarkt mittlerweile gang und gäbe. Damit wird Bier weit unter Wert verkauft“, sagt Armin Wiese von der NGG Detmold-Paderborn. Solche Preise brächten viele Brauereien in ernsthafte Schwierigkeiten – und gefährdeten Arbeitsplätze auch in der Region.

„Allein im Regierungsbezirk Detmold haben wir 21 Brauereien. Wenn die Bierpreise für die großen Marken weiter fallen, hat das langfristig auch Folgen für die Beschäftigten gerade in den kleinen Betrieben“, so NGG-Geschäftsführer Wiese. Die Brauwirtschaft solle deshalb gemeinsam zu fairen Marktpreisen zurückkehren.

Insbesondere der Einzelhandel dürfe bei dem Dumping-Wettbewerb nicht mehr länger mitmachen, fordert die Gewerkschaft. „Mit Sonderangeboten beim Bier wollen Supermarkt-Ketten Kunden zum Wochenend-Einkauf locken. Damit wird die Kiste Pils zum bloßen Köder“, beklagt Wiese. Dabei seien die Menschen durchaus bereit, einen „anständigen Preis für ein Qualitätsbier zu zahlen“. Der liegt im Schnitt bei 13 Euro für 20 Flaschen, so das Marktforschungsunternehmen GfK. Im Sonderangebot kostet der Kasten durchschnittlich zehn Euro.

Die NGG macht sich mit einer Initiative zur Lebensmittelpolitik bundesweit für faire Löhne und Arbeitsbedingungen in der Ernährungs- und Getränkewirtschaft stark. „Beim Bier gilt genauso wie bei Backwaren oder Schokolade: Gute Lebensmittel sollten den Verbrauchern auch etwas wert sein“, sagt Wiese. Damit könnten die Kunden die heimische Wirtschaft stärken – und „guten Gewissens genießen“.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

Lokale Wirtschaft

139 Sattelschlepper voll mit Schokolade: So groß ist der Hunger auf Süßes im Kreis Lippe pro Jahr. Von der Tafel über die Praline bis...

News

Die Zahl der Erwerbstätigen (am Arbeitsort) war in Nordrhein-Westfalen im Jahr 2015 mit rund 9,2 Millionen um 0,9 Prozent höher als ein Jahr zuvor.

Lokale Wirtschaft

Die Wirtschaft in Ostwestfalen startet im Branchendurchschnitt mit viel Schwung ins neue Jahr. Zu diesem Ergebnis kommt die Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld...

News

Im Jahr 2015 wurden in Nordrhein-Westfalen insgesamt 75,0 Millionen Liter Spirituosen hergestellt - 0,8 Prozent (596.500 Liter) mehr als 2014.

News

Ein „Cent-Lohn-Plus“ quer durch alle Jobs und Branchen, das einer Vollzeitkraft unterm Strich aber weit über 50 Euro pro Monat bringt: Wer im Kreis...

Personalia

Die Wirtschaftsjunioren Ostwestfalen haben IHK-Präsident Wolf D. Meier-Scheuven und IHK-Hauptgeschäftsführer Thomas Niehoff zu Ehrenmitgliedern ernannt. Der aktuelle Kreissprecher Ole Möhlenkamp und der ehemalige Kreissprecher...

Lokale Wirtschaft

Wenn andere das Licht ausschalten, krempeln sie die Ärmel hoch: Nachtarbeiter. Im Kreis Lippe sind rund 19.000 Beschäftigte in der Nacht aktiv. Damit arbeiten...

Trendbarometer

Während es draußen immer ungemütlicher wird, wächst die Vorfreude auf genussvolle Abende Daheim. Familie und Freunde treffen, gemeinsam kochen und das Jahr Revue passieren...

Anzeige
Send this to a friend