Connect with us

Hi, what are you looking for?

OWL - die Region

Wissenschaftsfestival GENIALE in Bielefeld

Wissenschaft zum Anfassen und Mitmachen: Das Science-Festival GENIALE 2017 verwandelt die Universitätsstadt Bielefeld vom 18. bis 26. August in ein Paradies für Neugierige. 185 Projekte – allesamt kostenlos für Besucher – stehen in dem Programm für Kinder, Jugendliche und Familien.

Bielefeld Marketing

„Macht Euch schlau!“ heißt das Motto, unter dem Veranstalter Bielefeld Marketing gemeinsam mit der Universität Bielefeld, der Fachhochschule Bielefeld sowie vier weiteren Hochschulen und vielen Partnern rund 500 Einzelveranstaltungen anbietet – vom Workshop zum Selber-Forschen über spannende Wissenschafts-Shows bis hin zu Exkursionen hinter die Kulissen von Forschungseinrichtungen.

Martin Knabenreich, Geschäftsführer von Bielefeld Marketing, sagt: „Wir freuen uns auf absolut geniale Tage in Bielefeld. Die mehrfach ausgezeichnete Idee der GENIALE und das vielfältige Programm machen das Festival einmalig in Deutschland. Möglich macht dies das beispielhafte Engagement der Universität, der Fachhochschule und der weiteren Hochschulen, denn sie gestalten mit ihren Inhalten und ihrem Personal die GENIALE. Entscheidend ist außerdem die Unterstützung aus der Bielefelder Wirtschaft, durch den Verkehrsverein Bielefeld und Stiftungen, denn erstmals stand für das Festival keine öffentliche Förderung zur Verfügung.“

Kinder und Jugendliche begeistern

„Wir können gar nicht früh genug anfangen, Kinder und Jugendliche für Wissenschaft und Forschung zu begeistern. Bei der GENIALE bieten viele engagierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität spannende Workshops und Exkursionen an, die speziell auf junge Menschen zugeschnitten sind – sie tun dies neben ihren eigenen Aufgaben in Forschung und Lehre. Dafür danke ich ihnen ganz herzlich“, sagt Prof. Dr.-Ing. Gerhard Sagerer, Rektor der Universität Bielefeld.

So geht es mit Meeresbiologen der Uni auf „Findet Nemo“-Suche, die „Event-Physiker“ lassen es mit ihren Experimenten krachen und beim Laborbesuch zeigen die Spitzenforscher des CITEC, welche Fähigkeiten Roboter heute schon besitzen. „Neugier treibt uns Menschen an, das gilt für Kinder genauso wie für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Dieser Entdeckergeist prägt die GENIALE“, sagt Prof. Dr. Ingeborg Schramm-Wölk, Präsidentin der Fachhochschule Bielefeld.

Rund 500 Veranstaltungen an 40 Orten

Insgesamt 40 Veranstaltungsorte verwandeln Bielefeld in ein großes City-Labor. In der Innenstadt gibt es drei zentrale Anlaufstellen. Die „Schlaumacher-Zentrale“ auf dem Jahnplatz bietet Besucherinfos, tägliche Science-Shows und die GENIALE-Mensa. Auf dem Rathausplatz lockt das „Experimentierfeld“ mit Angeboten zum Ausprobieren und Staunen. Erstmals öffnet die „WissensWerkStadt“ in der ehemaligen Stadtbibliothek (Wilhelmstraße) – mit „Tüftel-Ecke“, Ausstellungen und zahlreichen Workshops.

Universität und Fachhochschule laden an den „Campus-Tagen“ (22. und 23. August) in ihr gemeinsames Wissenschaftsquartier. Vier Themenpfade führen durch das Programm: Projekte zu „Klima und Nachhaltigkeit“ beschäftigen sich mit der globalen Erwärmung, die Frage „Wie wollen wir zusammenleben?“ dreht sich um Integration sowie Inklusion, und unter dem Motto „Das große Krabbeln“ geht es um Insekten und Co.

Eröffnung mit Vince Ebert und Wissenschaftsmusical

Mit dem Themenpfad „DNA – ein GENIALEs Molekül“ beginnt die Eröffnungsfeier am 18. August (ab 18.30 Uhr in der Stadthalle Bielefeld). Der Wissenschaftskabarettist und Moderator Vince Ebert präsentiert eine Biologie-Stunde, die man so noch nicht erlebt hat.

Die „Wissenschaft trifft Musik“-Show beschäftigt sich mit einer der größten und folgenreichsten Entdeckungen der Menschheit, die Entschlüsselung der DNA. Wie Forscher dem Bauplan des Lebens auf die Spur kamen, erklärt das Bielefelder Wissenschaftsmusical „Das Molekül“ von William W. Murta. Das Theater Bielefeld zeigt bei der Eröffnung Auszüge aus seiner aktuellen und hochgelobten Produktion.

Anmeldung für das Programm ab jetzt

Das komplette Programm der GENIALE 2017 gibt es unter www.geniale-bielefeld.de sowie als Programmheft in der Tourist-Information Bielefeld (Niederwall 23). Bei vielen Angeboten ist aufgrund begrenzter Kapazitäten eine Anmeldung notwendig – ganz einfach online auf der GENIALE-Homepage. Für Fragen zum Programm gibt die GENIALE-Hotline unter Tel. 0521 513636 und die E-Mail-Adresse [email protected]

Hintergrund zur GENIALE

„Bildung und Wissenschaft sind ein großes Zukunftsthema für Bielefeld. Mit der GENIALE wollen wir auch junge Menschen für ein späteres Studium in unserer Stadt begeistern“, erläutert Martin Knabenreich. Die 330.000-Einwohner-Stadt verzeichnet wachsende Studierendenzahlen: An der Universität sowie sechs Fachhochschulen sind inzwischen mehr als 37.000 Menschen eingeschrieben. Das Wissenschaftsbüro von Bielefeld Marketing organisiert die GENIALE das vierte Mal nach 2008, 2011 und 2014. Die drei bisherigen Ausgaben haben zusammengerechnet mehr als 150.000 Menschen besucht.

2012 kürte der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft das Festival als eines der zehn besten Projekte im Wettbewerb „Stadt der Wissenschaft“. 2013 zeichnete das Land Nordrhein-Westfalen die GENIALE als „Germany at its best“ aus. Weitere Informationen unter: www.geniale-bielefeld.de/festival

Hochschulpartner und Sponsoren

Die GENIALE 2017 wird ermöglicht durch das Engagement der Hochschulpartner Universität Bielefeld, Fachhochschule Bielefeld, Fachhochschule des Mittelstands, Fachhochschule der Wirtschaft, Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Fachhochschule der Diakonie.

Als Sponsoren unterstützen: Goldbeck GmbH, Wilhelm Böllhoff GmbH, Diamant Software GmbH, Verkehrsverein Bielefeld, Deutsche Bank, itelligence AG, Volksbank Bielefeld-Gütersloh, Stadtwerke Bielefeld Gruppe, Helga und Ulrich Zierold Stiftung, Universitätsgesellschaft Bielefeld, BGW – Bielefelder Gesellschaft für Wohnen und Immobiliendienstleistungen und Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH. WDR 5 ist Kooperationspartner.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Karriere

Heute Schüler, morgen Azubi – der Countdown läuft: Rund fünf Monate vor dem Start des neuen Ausbildungsjahres registriert die Arbeitsagentur noch 1.043 offene Lehrstellen...

Personalentwicklung

Teil 40 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld erklärt, wie Sie mit Fragen...

OWL - die Region

In Bielefeld laufen aktuell Planungen für ein innovatives innerstädtisches Begegnungszentrum, in dem Themen aus der Wissenschaft für eine breite Öffentlichkeit lebendig gemacht werden sollen....

OWL - die Region

Vor sechs Jahren wurde in Bielefeld mit der Umrüstung der alten Straßenlaternen auf moderne LED-Fluter begonnen. Damit begann das Projekt „statthocker“. Die Designer J.-Oliver...

Personalia

In der Champions-League des Bäckerhandwerks spielt jetzt Thomas Pollmeier. Der 52-jährige Bäckermeister und einer der Geschäftsführer der Bielefelder Bäckereien Lechtermann-Pollmeier darf sich offiziell „geprüfter...

OWL - die Region

Für Musikfans gibt es schon vor Weihnachten ein kleines Geschenk: Der Termin für das 4. Campus Festival Bielefeld steht fest! Diesmal wird der Campus...

Lokale Wirtschaft

UPS® (NYSE: UPS) hat sein neues Paketsortier- und Lieferzentrum in Bielefeld offiziell eröffnet. UPS hat 80 Millionen US-Dollar in die neue Anlage investiert, die...

Anzeige
Send this to a friend