Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Lidl und Aldi verlieren offenbar Marktanteile

Aldi und Lidl haben alles getan, um die Umsätze anzukurbeln. Die Discounter senkten die Preise und investierten massiv in die Werbung. Doch der Effekt lässt bisher auf sich warten. Die Umsätze sinken im Januar und Februar deutlich und die Top-Discounter verlieren sogar Marktanteile. Dies berichtet die Lebensmittel- Zeitung (Frankfurt/Main) in ihrer aktuellen Ausgabe vom Freitag, 3. April 2009.

ALDI

Das bewährte Rezept, mit Preissenkungen Absatz und Frequenz zu erhöhen, funktionierte bislang nicht. Es sind deshalb nicht mehr Kunden in die Märkte gekommen, wie die Marktforscher von Nielsen und GfK unisono berichten. Eine schlüssige Erklärung für die schwächeren Umsätze bei Aldi und Lidl liefert der Hinweis auf den Preiseffekt ohnehin nicht. Denn auch die übrigen Discounter haben ihre Preise gesenkt, sich aber insgesamt besser geschlagen.

Große Umsatzeinbrüche im Februar

Besonders eklatant ist die Umsatzschwäche der beiden Top-Discounter im Februar. Minus 7,4 Prozent für Aldi und minus 6,2 Prozent für Lidl ermittelten die Marktforscher der GfK. Der Blick auf die ersten beiden Monate 2009 fällt nicht ganz so negativ aus. Danach liegen die Umsätze aller Discounter auf Vorjahresniveau, Aldi verliert 4,6 Prozent, Lidl 0,9 Prozent. Im Vorjahr waren beide der Konkurrenz stets weit voraus. Jetzt verlieren sie sogar Marktanteile.

Aldi-Manager versuchen Ursachen heraus zu rastern

Das gilt nach Informationen der Lebensmittel-Zeitung besonders für Aldi. Ein Teil des Umsatz-Rückgangs ist auf die kräftigen Preissenkungen zurückzuführen, mit denen Aldi und Lidl seit Jahresanfang viel Aufsehen erregten. Zahlreiche umsatzstarke Artikel wie Molkereiprodukte sowie Fleisch und Geflügel wurden im Januar und Februar stark verbilligt. Jetzt beschäftigen sich die Manager in den Führungszentralen der Discounter intensiv mit der Suche nach den Ursachen. Wie immer in solchen Fällen analysieren die Manager in Mülheim und Essen jede einzelne Warengruppe bis ins kleinste Detail. „Die wollen die Zusammenhänge verstehen und befassen sich deshalb auch intensiv mit dem gesamtwirtschaftlichen Umfeld“, so ein Kenner des Unternehmens.

 

Sigrid Krause

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

Lokale Wirtschaft

UPS® (NYSE: UPS) hat sein neues Paketsortier- und Lieferzentrum in Bielefeld offiziell eröffnet. UPS hat 80 Millionen US-Dollar in die neue Anlage investiert, die...

News

Lieferung bis an die Haustür, Öffnungszeiten rund um die Uhr und ein Service mit dem gewissen Extra: Die Erwartungen der Kunden an die Händler...

News

Die Umsätze im nordrhein-westfälischen Gastgewerbe waren im März 2017 real – also unter Berücksichtigung der Preisentwicklung – um 9,9 Prozent höher als im entsprechenden...

News

Die Amor GmbH aus Obertshausen zählt zu den führenden Schmuckanbietern in Europa. 1978 gegründet, arbeiten heute rund 1.300 Menschen für die Amor Group. In...

Personalentwicklung

Teil 24 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld erläutert, wie Sie Kundenbeschwerden für...

Unternehmen

Bodenständigkeit und Vertrauen sind zwei Eigenschaften, die Jan-Frederik Hellmann schätzt: „Als Geschäftsführer eines Familienunternehmens mit Tradition habe ich eine Verantwortung für die Qualität unserer...

Unternehmen

Das Familienunternehmen Miele hat bei Umsatz und Beschäftigung erneut deutlich hinzugewonnen: 3,71 Milliarden Euro erzielte der weltweit führende Hersteller von Premium-Hausgeräten im Geschäftsjahr 2015/16,...

Unternehmen

EIS, der führende Onlineshop für intime Lifestyle-Produkte, feiert in diesem Sommer den zehnten Geburtstag. 2006 wurde EIS mit 15 Mitarbeitern in Bielefeld gegründet. Seitdem...

Anzeige
Send this to a friend