Connect with us

Hi, what are you looking for?

Personalia

Das neue Gesicht der Marta Öffentlichkeitsarbeit: Sarah Niesel stellt sich der Gesellschafterversammlung vor

Schon seit September liegt die Öffentlichkeitsarbeit von Marta Herford in neuen Händen: Nun wurde die Kunsthistorikerin Sarah Niesel auch ganz offiziell der Gesellschafterversammlung des Museums vorgestellt.

Marta Herford

Nach einer kurzen Orientierungsphase sind sich beide Seiten sicher, dass es genau die richtige Entscheidung war: „Mit Sarah Niesel konnten wir einen jungen, kreativen, aber auch querdenkenden Menschen für das Marta gewinnen,“ so die Geschäftsführerin Helga Franzen über die gebürtige Ostwestfälin, die zuletzt in Hamburg tätig war. Und Roland Nachtigäller, Künstlerischer Direktor des Museums ergänzt: „Ein Museum sollte sich stetig verändern und weiterentwickeln. Mit Sarah Niesel kommt eine frische Brise ins Team, die gerade im Jubiläumsjahr 2015 für wichtige Impulse auch bei der jüngeren Generation sorgen wird. Kunst braucht solche neuen Blickwinkel immer wieder!“ Sarah Niesel wurde 1985 in Lübbecke geboren und zog nach ihrem Abitur 2005 von Espelkamp nach Hamburg. Nun ist sie für die neue Herausforderung wieder in ihre alte Heimat gezogen: „Als ich diese Stellenausschreibung gesehen habe, war ich gerade auf dem Weg nach Marrakesch – ich wusste einfach, dass das mein Traumjob ist und habe mich ohne lange zu zögern beworben.“

Studiert hat Sarah Niesel Kunstgeschichte, Germanistik und Museumsmanagement (mit Schwerpunkt Marketing) in Hamburg und Basel. Ihre Magisterarbeit verfasste sie über die Verwendung des Materials Zelluloid beim Bauhaus-Künstler László Moholy-Nagy. Auch nach ihrem Weggang aus der Region verfolgte gespannt die aufsehenerregende Entwicklung des Herforder Museums: „Marta ist mir immer wieder auch im wissenschaftlichen Kontext der Universität begegnet. Dieses Museum für zeitgenössische Kunst hat innerhalb kürzester Zeit internationale Bedeutung erlangt und sie bis heute weiter ausgebaut.“

Von dem renommierten Hamburger Auktionshaus Hauswedell & Nolte wurde Sarah Niesel nach Studienabschluss als Expertin für moderne Kunst und Gegenwartskunst angestellt. Hospitiert hat sie am Kunstmuseum Basel, vielfältige Erfahrungen im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit konnte die überzeugte Vegetarierin über die Gründung und Betreuung eines Fotoarchivs an der Universität Hamburg sowie in der Zusammenarbeit mit einem syrischen Gegenwartskünstler sammeln. Darüber hinaus war Sarah Niesel an der Konzeption verschiedener Ausstellung beteiligt und als freie Autorin im Bereich Gegenwartskunst tätig. Nun bringt sie ihre Ideen und neuen Perspektiven mit großem Engagement in die Arbeit für Marta Herford ein.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

Reisen

Abu Dhabi hat ein neues kulturelles Highlight. Am 11. November 2017 öffnete der „Louvre Abu Dhabi“ seine Pforten für Besucher – nach dem Willen...

Karriere

Indeed-Analyse: 90 Prozent aller ausgeschriebenen Jobs der Gaming-Industrie finden sich in drei deutschen Städten - Auch Nicht-Informatiker werden gesucht.

Unternehmen

Auf dem Feld des LWL-Freilichtmuseums Detmold dreht CLAAS Azubi Jens Striewe auf einem MERCUR Mähdrescher seine Runden. Dabei erntet er die Gerstensorte „Eckendorfer Mammut“...

Finanzen

Während die Mieten in vielen Großstädten trotz Mietpreisbremse weiter steigen, schafft Hamburg mit tausenden neuen Wohnungen die Wende. Immowelt.de hat exemplarisch 12 Städte mit...

Finanzen

Postbank Studie "Wohnatlas 2016 - Leben in der Stadt": Wo die Immobilienpreise die Einkommen überholen / In neun von zehn Großstädten steigen die Wohnungspreise...

Bizz Tipps

Die Schweden beherrschen von allen Nicht-Muttersprachlern weltweit die englische Sprache am besten - gefolgt von den Niederländern und den Dänen. Bremen innerhalb Deutschlands ganz...

Buchtipp

Kunst und Wirtschaft sollten enger zusammenarbeiten. Davon profitieren nicht zuletzt die Unternehmen. Was in der Zusammenarbeit mit Künstlern zu beachten ist, erklärt Dr. Roland...

Unternehmen

Deutschlands bekanntester Fernbusanbieter MeinFernbus FlixBus ist weiter auf Wachstumskurs und verlängert seine von Hamburg nach Kassel führende Linie 087 ab dem 17. September 2015...

Anzeige
Send this to a friend