Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Eher männlich, eher älter

Mittelständische Unternehmen in Deutschland werden typischerweise von Männern geführt. Und die sind oft deutlich älter als der Durchschnitt der Erwerbstätigen.

Rainer Sturm / pixelio.de

82 Prozent der Entscheider im Mittelstand sind männlich. Demgegenüber sind nur 54 Prozent der Erwerbstätigen und 68 Prozent aller Selbstständigen in Deutschland männlichen Geschlechts. Das ergab eine aktuelle Analyse der Gesellschafter und Eigentümer von mittelständischen Unternehmen durch den Verband der Vereine Creditreform. Untersucht wurden 6.358 Unternehmen mit Sitz in Deutschland, die eine Bilanzsumme von bis zu 250 Mio. Euro aufwiesen. Die Ergebnisse wurden Angaben aus der amtlichen Statistik zur Erwerbstätigkeit insgesamt gegenübergestellt. Auch bei der Altersstruktur zeigen sich Unterschiede: So sind mittelständische Unternehmer im Vergleich zu allen Erwerbstätigen deutlich älter. 25 Prozent der Unternehmer im Mittelstand haben bereits ihren 60. Geburtstag gefeiert. Die entsprechende Quote bei allen Erwerbstätigen liegt bei nur acht Prozent. Demgegenüber sind nur zwei Prozent der Unternehmer im Mittelstand 30 Jahre und jünger. Bei allen Erwerbstätigen sind es 20 Prozent. Insgesamt stellt die Altersgruppe der zwischen 1964 und 1973 Geborenen mit 31 Prozent die anteilsmäßig größte Gruppe im Mittelstand, gefolgt von der Altersgruppe der zwischen 1954 und 1963 Geborenen mit 30 Prozent.

Jüngere Unternehmer in Großstädten und im Osten

Regional betrachtet sind im Osten Deutschlands bzw. in Großstädten tendenziell jüngere Unternehmer anzutreffen. Während in Unternehmen mit Sitz in Städten mit über 400.000 Einwohnern ein Sechstel der Entscheider (16 Prozent) 40 Jahre und jünger ist, beträgt diese Quote für Unternehmen mit Sitz in kleineren Gemeinden ein Achtel (13 Prozent). In Mecklenburg-Vorpommern sind 26 Prozent der mittelständischen Unternehmer 40 Jahre und jünger, in Berlin sind es 19 Prozent, in Sachsen-Anhalt 17 Prozent und in Thüringen 16 Prozent. In den Wirtschaftszweigen „Erziehung und Unterricht“ (30 Prozent), „Gastgewerbe“ (22 Prozent) sowie „Information und Kommunikation“ (21 Prozent) finden sich überdurchschnittlich oft Unternehmer, die 40 Jahre und jünger sind. Männlich dominiert sind vor allem Wirtschaftszweige wie Bergbau, Landwirtschaft oder Baugewerbe.

 

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Beliebt

Weitere Beiträge

Immobilien

Frühjahrsumfrage 2017 der privaten Bausparkassen: Verstärkter Eigenkapitalaufbau als Reaktion auf steigende Immobilienpreise

Immobilien

Das gemeinnützige Online-Verbraucherportal Finanztip hat die wichtigsten Argumente zur Frage „Mieten oder kaufen?“ zusammengestellt für Business On.

Finanzen

Für Anleger und Sparer sind die rekordtiefen Zinsen weiter das zentrale Thema: Anders als in der Vergangenheit ist es derzeit für den Vermögensaufbau und...

News

Allen Bürgern Zugang zu einem guten und bezahlbaren Gesundheitssystem zu verschaffen, wird die Politik angesichts des demografischen Wandels in Zukunft vor immer größere Herausforderungen...

Personal

Viele sehen Lebensstandard im Alter gefährdet – Unterstützung für Armutsrentner gefordert

Personal

Text Manager erreichen das höchste Level ihrer Vitalität am Arbeitsplatz in ihren Fünfzigern. Je älter die Führungskräfte werden, desto vitaler sind sie, besonders zwischen...

Vorsorge

Deutsche wollen im Alter ihr Leben genießen. Das ist eines von vielen Ergebnissen einer aktuellen Studie des Marktforschungsinstituts YouGov zur privaten Altersvorsorge. 78 Prozent...

Marketing

Eine aktuelle Studie kommt zu dem Schluss, dass Männer auf Facebook insgesamt größeren Einfluss haben als Frauen. Empfehlungen zur Verwendung einer App von Userinnen...

Send this to a friend