Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Teenager geben Social Networks den Vorrang vor der E-Mail-Kommunikation

Social Networking ist zwar ein Megatrend, doch die aktive Teilnahme am Web 2.0 bleibt in Deutschland weiterhin verhalten. Dies haben Experten der ARD/ZDF-Medienkommission auch in diesem Jahr festgestellt.

Alexandra H. / pixelio.de

Die ARD/ZDF-Onlinestudie verfolgt den Web-2.0-Markt seit sechs Jahren und untersucht neben dessen Entwicklung die verschiedenen Umgangsformen mit dem Internet.

Immer noch werden E-Mails häufiger genutzt als Soziale Netzwerke. Nur bei den Teenagern gibt es eine Zeitenwende. Der Austausch über private oder berufliche Communitys liegt bei ihnen 2011 erstmals vor der E-Mail- Kommunikation. 80 Prozent der 14- bis 19-jährigen Onliner nutzen Xing, Facebook oder andere Netzwerke, aber nur 78 Prozent empfangen und senden mindestens einmal wöchentlich E-Mails.

Rainer Stumpf, Pressesprecher des ZDF in Mainz, erklärt dies gegenüber pressetext folgendermaßen: „Grundsätzlich ist die gesamte Internetnutzung in den jüngeren Altersgruppen höher, und somit ist auch das Nutzungspotenzial einzelner Funktionen bei Jüngeren höher.“ Zudem komme der Schneeballeffekt hinzu, bei dem Jugendliche sich schneller in einer Community registrieren, wenn bereits mehrere Freunde von ihnen registriert sind. Die aktiven, zumindest „etwas interessierten“ Mitmacher im Web 2.0 bleiben jedoch auch in diesem Jahr unter der 30 Prozent-Marke. wikipedia.de dient eher der Informationsbeschaffung. 97 Prozent der Nutzer haben hier schon einmal Informationen abgerufen, aber nur ein Prozent Informationen eingestellt.

Aktive Mitmacher nur in sozialen Netzwerken

„Für die überwältigende Mehrheit der Onliner ist das Produzieren von ,User Generated Content‘ uninteressant“, lautet das Fazit der Studie. Somit ist das derzeitige Nutzungverhalten der Menschen noch weit entfernt von der Grundidee des „Mitmachwebs“ von Tim O’Reilly, bei dem jeder User einen Beitrag zum Netzwerk leisten soll. Nur die Nutzung der privaten Communitys wie Facebook, steigt immer weiter an. 42 Prozent aller Onliner haben ein Profil. Diese werden dazu genutzt, sich darüber zu informieren, was im eigenen Netzwerk passiert. Aber immerhin 58 Prozent der aktiven Onliner haben kein Profil in einer privaten Community, meist weil sie andere Wege nutzen, um mit ihren Freunden zu kommunizieren oder weil sie Angst vor Datenmissbrauch haben

 

pressetext.com

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

Personalentwicklung

Teil 40 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld erklärt, wie Sie mit Fragen...

Lokale Wirtschaft

UPS® (NYSE: UPS) hat sein neues Paketsortier- und Lieferzentrum in Bielefeld offiziell eröffnet. UPS hat 80 Millionen US-Dollar in die neue Anlage investiert, die...

Personalentwicklung

Teil 18 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld stellt drei agile Techniken für...

Personalentwicklung

Teil 11 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld befasst sich mit einem Modell...

News

In Deutschland werden in diesem Jahr so viele Smartphones verkauft wie noch nie – doch die Umsätze gehen im Vergleich zum Vorjahr leicht zurück....

Personalentwicklung

Teil 9 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (IME) aus Bielefeld befasst sich mit Agilität und...

Finanzen

Ob Smartphone-Tarif oder Steuererklärung, Kfz-Versicherung oder Baufinanzierung: Wenn es um das eigene Geld geht, ist guter Rat teuer. Doch wem vertrauen die Verbraucher in...

News

In der Exportnation Deutschland gerät die Idee des Freihandels immer stärker unter Druck. Nur knapp jeder Fünfte (17 Prozent) ist der Meinung, dass das...

Anzeige
Send this to a friend