Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Drei Städte präsentieren OWL auf der Expo Real

Ob Forschung und Entwicklung oder auch Technologie und Maschinenbau: Ostwestfalen-Lippe ist gut aufgestellt und wird den starken Standort auf der größten europäischen Fachmesse für Gewerbeimmobilien, der Expo Real in München, vom 4. bis zum 6. Oktober präsentieren.

OWL Marketing

Zur Vorbereitung trafen sich jetzt die Wirtschaftsförderungen der Städte Bielefeld, Gütersloh und Paderborn sowie die OWL Marketing GmbH im Technologiezentrum Bielefeld mit den Partnern aus der Wirtschaft, um das Messekonzept sowie die Präsentation und Programme vorzustellen.

Das Konzept des 120 Quadratmeter großen Messesstandes, der sich mit dem Nachbarstand „Marktplatz München“ in attraktiver Umgebung befindet, rückt zum einen den Standort Ostwestfalen-Lippe als Ganzes in den Mittelpunkt und ermöglicht zum anderen den Partnern aus der Wirtschaft und aus Kreisen, den Stand als Plattform zu nutzen. Mit von der Partie sind zum Beispiel die Bremer AG, Paderborn, die Bautra Immobilien GmbH, die Enderweit & Partner GmbH, die Pro Wirtschaft Gütersloh GmbH, die Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen, die Volksbanken, die Lippe Tourismus und Marketing AG, die Stadt Herford und einige weitere kreisangehörige Kommunen. „Ziel unserer Präsentation ist die Erhöhung der Sichtbarkeit von Städten und der Region als attraktive Investitions- und Immobilienstandorte. Hier findet sich die Mischung aus erfolgreicher Unternehmerschaft, technologischer Infrastruktur und jungen Talenten, die Investitionen eine sichere Basis geben“, sagte Annette Förster, Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn.

Auch Herbert Weber von der OWL-Marketing sieht in der gemeinsamen Messepräsentation eine Chance für die ganze Region: „Die EXPO Real ist auch eine Leistungsschau für Regionen. Das wollen wir nutzen, um den Wirtschafts- und Kulturraum Ostwestfalen-Lippe den Entscheidern aus dem In- und Ausland als leistungsstarken Wirtschafts-, Technologie und Investitionsstandort zu präsentieren.“ Dabei gehen die Interessen der einzelnen Städte jedoch nicht unter: „Der Standort Gütersloh will auf sich aufmerksam machen als Fundstelle für Unternehmen“, so Rainer Venhaus, Wirtschaftsförderer der Stadt Gütersloh. Wolfgang Smode von der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft Bielefeld ist überzeugt, dass die „Musik“ für neue Gewerbeansiedlungen eindeutig in den beiden Oberzentren und Gütersloh spiele, die über eine sehr gute Infrastruktur verfügten.

Dass die offene Standgestaltung ein Frequenzbringer ist, diese Erfahrung konnten die Partner des Gemeinschaftsstandes schon im vergangenen Jahr machen. Darüber hinaus wirbt in diesem Jahr ein Studentenprojekt der Universität Paderborn für den Stand: Als Eyecatcher lockt ein Rennwagen, ein so genannter Monoposto, also ein einsitziges Fahrzeug mit freistehenden Rädern. Natürlich sind auch die Studenten vor Ort, die diesen Rennwagen konstruiert haben, und damit wird einmal mehr deutlich, dass ein Studium in der Region OWL einiges zu bieten hat.

Mit einem dreistufigen Mailing werden zurzeit Unternehmen und Institutionen auf den OWL-Auftritt auf der Expo Real aufmerksam gemacht. An 1400 Adressen wenden sich die Veranstalter, um schon vorab Termine mit Messebesuchern zu vereinbaren. Kontakte und Vernetzung sind die Ziele der Veranstaltungen, die über die Messepräsenz hinaus, zum Beispiel am Montag. 4. Oktober, ab 17 Uhr, zum ersten Mal zu einem Hanse-Business-Meeting einladen. Am Dienstag, 4. Oktober, werden die Bürgermeister-Delegtionen aus den Städten erwartet und auch der Besuch des NRW-Wirtschaftsministers ist bereits angekündigt.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

Personalia

Der frühere Sprecher der CLAAS Konzernleitung, Lothar Kriszun, ist zum Chevalier de l’Ordre du Mérite Agricole ernannt worden. Er nahm den landwirtschaftlichen Verdienstorden in...

Personalentwicklung

Teil 40 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld erklärt, wie Sie mit Fragen...

News

Boundless Southern Africa, eine Tourismus-Marketing-Initiative für Reisen in grenzüberschreitende Schutzgebiete (Transfrontier Conservation Areas, TFCAs) im südlichen Afrika, ist in diesem Jahr zum ersten Mal...

News

Gemeinsam für die gute Sache – die Zipfelmützenaktion von Arminia Bielefeld und Krombacher hat eine Summe von 10.178,70 Euro eingebracht. Das Geld kommt zu...

Reisen

Die Vielfalt Vietnams ist beinahe schon sprichwörtlich. Vom alpinen Yunnan-Hochland im Norden zur Wasserwelt des Mekong-Deltas 3.000 Kilometer weiter im Süden offenbart sich landschaftlich...

Anzeige
Send this to a friend