Connect with us

Hi, what are you looking for?

Reisen

Durch den Eisernen Vorhang nach Nordkorea

Es ist ein Mythos, ein unentdecktes Land mit vielen gut gehüteten Geheimnissen, mitten im Fernen Osten: Nordkorea hält sich stets bedeckt, gibt nach außen wenig preis und hat doch so viel zu bieten. Tischler Reisen öffnet den Eisernen Vorhang einen Spalt – mit einer neuen, achttägigen Rundreise durch den nördlichen Teil Koreas.

Tourasia

Was wissen wir über Nordkorea? Der offizielle Name des Landes lautet „Demokratische Volksrepublik Korea“, das politische, wirtschaftliche sowie kulturelle Zentrum ist die Hauptstadt Pjöngjang. Seit 1945 ist Korea geteilt, Kim Il-sung ist der Ewige Präsident des Nordens. Doch es ist viel mehr als das, was wir hinter dem Vorhang erblicken. Der sozialistische Staat kann nämlich mit einer mehr als 5.000 Jahre zurückreichenden Geschichte aufwarten, die ihre Spuren hinterlassen hat. Zwar spielen die ehemaligen Staatsoberhäupter Kim Il-sung und Kim Jong-il auch heute noch eine wichtige Rolle, doch einige buddhistische Relikte wie die etwa 60 buddhistischen Tempel im Land zeigen die Traditionen auf, die auch den Norden Koreas Jahrtausende lang geprägt haben.

Pjöngjang mit seinen bedeutsamen Bauwerken und geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten wie dem Mansudae Grand Monument, dem Triumphbogen, dem Juche Turm, dem Kim Il-sung Platz, dem Geschichtsmuseum und der Bibliothek, die den Namen „Großer Studienpalast des Volkes“ trägt, spiegelt wie keine andere Stadt den Charakter des Landes wider. Sie beeindruckt – und regt gleichzeitig zum Nachdenken an. Dann eine ganz andere Seite: Hinter der kühlen Fassade des Landes versteckt sich eine landschaftliche Vielfalt mit Hügeln und Bergen, endlosen Wäldern, Hochebenen und traumhaften Tälern, die einzigartig ist. So zum Beispiel rund um Kaesong oder in den Myohyang Bergen, wo die Natur jeden Besucher begeistert und eine ganz andere, unbekannte Seite Nordkoreas ans Licht bringt.

Eine Reise nach Nordkorea ist garantiert ein außergewöhnliches Erlebnis, nicht zuletzt, weil die Reisebedingungen eben doch speziell sind und nur wenige Reisende ihren Weg hierher finden. Kein Wunder, denn die Bewegungsfreiheit der Besucher außerhalb eines geplanten Reiseprogrammes ist eingeschränkt, auf eigene Faust ist eine Tour durch Nordkorea nicht möglich. Mit Tischler Reisen geht es auf der achttägigen Rundreise Klassisches Nordkorea zunächst nach Pjöngjang, weiter in die Myohyang Berge und nach Kaesong. Ein geschichtlicher Höhepunkt ist sicherlich der Besuch in Panmunjon an der Demarkationslinie zum getrennten Süden, wo einst die Friedensgespräche stattfanden und der Waffenstillstand zwischen dem Norden und dem Süden besiegelt wurde. Imposant ist das Schleusensystem in Nampo, das am Ende der Rundtour wartet.

Nordkorea bei Tischler-Reisen:

Die achttägige Privatreise „Klassisches Nordkorea“ startet und endet in Pjöngjang und kostet ab 1.114 Euro pro Person im DZ. Inbegriffen sind Rundreise (Privattour mit Fahrer und Reiseleiter), Unterkunft, Mahlzeiten laut Programm, englisch- oder deutsch-sprechende Reiseleitung und alle Eintrittsgelder.

Mehr Informationen finden Sie im aktuellen Jahreskatalog „Fernost“ von Tischler Reisen.

Information & Buchung: Tel. + 49 (0)8821 93179652 | Email: urlaub@tischler-reisen.de

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

Reisen

Es mag abgedroschen klingen: „Der Orient trifft den Okzident“. Aber wenn sich eine Region in der Geschichte den Titel „Scharnier zwischen Abendland und Morgenland“...

Reisen

Eine pulsierende Hauptstadt, faszinierende Landschaften und eine aufregende Kultur: Taiwan begeistert mit unzähligen Sehenswürdigkeiten, Highlights und Must-Sees. Tischler Reisen kombiniert die schönsten Höhepunkte zu...

Reisen

Abu Dhabi hat ein neues kulturelles Highlight. Am 11. November 2017 öffnete der „Louvre Abu Dhabi“ seine Pforten für Besucher – nach dem Willen...

Reisen

Neue Auszeichnungen für die Kayumanis Group: Die exklusiven Villenanlagen in Ubud, Sanur und Nusa Dua belegen wieder Spitzenplätze bei renommierten Preisauszeichnungen. Das Kayumanis Ubud...

Reisen

Auch wenn seit 2009 Frieden auf Sri Lanka herrscht, der Norden des Landes fand erst langsam zur Normalität zurück. Heute, acht Jahre später, sind...

OWL - die Region

Die Stadt als Spielwiese: Beim Bielefeld-Spiel warten seit dem 13. Oktober fünf Aufgaben auf kreative Lösungen durch Teams, Familien, Unternehmen, Freunde und jeden Bielefeld-Fan....

Reisen

Myanmar gehört zu den asiatischen Destinationen, die in den vergangenen fünf Jahren einen rasanten Besucherzuwachs verzeichneten. Wo Anfang des Jahrzehnts noch einige wenige Touristen...

News

Unter dem Jahresmotto „Offen denken – Damit sich Neues entfalten kann“ sind am 26. Juni in Berlin 100 Projekte aus ganz Deutschland ausgezeichnet worden....

Anzeige
Send this to a friend