Connect with us

Hi, what are you looking for?

Business-on-tour

Camping 2.0: Glamping mit Tischler Reisen

Camping war gestern, der neue Trend heißt „Glamping“. Tischler Reisen aus Garmisch-Partenkirchen hat den Trend umgesetzt – mit neuen und aufregenden Reisebausteinen – zum Beispiel im Sultanat Oman.

Hud Hud Travels

Mücken im Zelt, morgens ein malträtierter Rücken und Frühstück aus der Dose im Klappstuhl – wer solche Erlebnisse mit Camping verbindet, kennt die neue Variante noch nicht. „Glamping“ – also glamouröses Camping – heißt das Zauberwort für alle, die an außergewöhnlichen Orten übernachten wollen und auf einen Touch Luxus nicht verzichten möchten.

Der Oman mit seinen schroffen Bergen, einsamen puderweißen Sandstränden und stillen und erhabenen Wüsten eignet sich wie nur wenige andere Orte der Welt, um in der Einsamkeit sein Zelt aufzuschlagen – übrigens eine sehr authentische Erfahrung in einer Gesellschaft, in der die Traditionen des Nomadentums bis heute eine bedeutende Rolle spielen. Die Frage ist nur: „Wo denn das Zelt aufschlagen?“ Die Antwort von Tischler Reisen: „Wo immer Sie wol-len!“ Mit dem Hud Hud Luxus-Zeltcamp ist das möglich: Der Gast plant sein Route im Vorfeld der Reise und erkundet zu zweit oder in kleinen privaten Gruppen tagsüber die zerklüfteten Berge des Hajjar-Gebirges, die unendliche Rub al Khali Wüste oder die jahrtausendalten Be-wässerungssysteme „Al Falaj“, ein UNESCO Welterbe. Abends dann steht das Camp für ihn bereit, mit luxuriösen Zelten, hochwertigen Matratzen auf den Betten, Insektenschutz, einem eigenen WC, Badezimmer und Dusche. Gegessen wird unter den Sternen Arabiens, drei Gänge, mit lokalen Spezialitäten. Am nächsten Morgen, nach einem kräftigen Frühstück, geht es auf zu neuen Abenteuern und abends wartet wieder das Camp – an einem neuen Ort.

Offroad durch das Hajjar-Gebirge geht es auch bei der Reise „Abenteuer Al Batinah – Wadis & Wüste“, die durch den westlichen Teil des Nordoman führt. Heiße Quellen, schroffe Felsen und grüne Wadis führen tagsüber Regie. Zwei Nächte verbringt der Gast im Al Nahda Resort & Spa, eine im neu eröffneten Luxuscamp „Dunes by Al Nahda“ im Wadi Abyadh. Die 36 Quadratmeter großen Deluxe-Zelte bieten ein privates Badezimmer, Klimaanlage und WiFi – und vor allem einen unverbauten Blick in die Weite der Steinwüste. Als einziges seiner Art liegt „Dunes by al Nahda“ auf dem oberen Grat einer imposanten Sanddüne.

Der Klassiker unter den Luxus-Glamping-Locations des Oman ist das Desert Nights Camp in der Wahiba-Wüste. Die Wahiba Sands sind sozusagen eine Wüste für Anfänger – sie erstreckt sich über gerade einmal 300 mal 100 Kilometer. Und mittendrin liegt ein Traum aus 1.001 Nacht. 26 Deluxe-Zelte, stilvoll eingerichtet, mit Wohnraum, Bad und Dusche, umrahmt von turmhohen Dünen. Abends bietet das Restaurant exquisite Barbecues und landestypische Spezialitäten. Danach lädt die Oasis Bar zu einem Absacker ein und vorher gibt es den unvergleichlichen Sonnenuntergang auf den rotschimmernden Dünen gratis als Zugabe. Wer übrigens früh aufsteht, kann den ebenso unvergleichlichen Sonnenaufgang erleben. Arabische Momente pur!

Glamping – die luxuriöse Variante des Camping: Eine Nacht im mobilen Luxus-Zeltcamp Hud Hud kostet pro Person/Nacht ab 1.300 EUR. Dafür gibt es eine maßgeschneiderte Rundreise nach den Wünschen des Kunden, Unterkunft in luxuriösen Zelten, Beförderung in klimatisierten Geländewagen, Vollpension und einen englisch sprechenden Fahrer/Reiseleiter.

Das Abenteuer Al Batinah – Wadis & Wüste dauert vier Tage ab/bis Muscat und beinhaltet die Rundreise, zwei Nächte im Al Nahda Resort & Spa und eine Nacht im Dunes by Al Nahda in luxuriösen Zelten, Mahlzeiten wie im Reiseverlauf angegeben, englisch sprechender Fahrer/Reiseleiter und Eintrittsgelder laut Programm. Die Tour kostet ab 1.656 EUR pro Person im DZ. Eine Übernachtung im Deluxe-Zelt des Desert Nights Camp kostet ab 184 EUR pro Person im DZ.

Über Tischler Reisen

Thomas Tischler gründete 1976 Tischler Reisen als Mittler von Charterflügen. Heute ist der Veranstalter für Individual- und Gruppenreisen in über 30 Ländern dieser Welt unterwegs. Zu den Zielgebieten gehören Südostasien, Fernost, Indien, Arabien, Marokko und der Indische Ozean. Die Packages und Bausteine können individuell zusammengestellt und in jedem Reise-büro im deutschsprachigen Raum gebucht werden. Jede Region wird von einem Experten-Team betreut, das auch ausgefallene Wünsche wahr werden lässt – egal ob das ein Privat-chauffeur oder die Übernachtung bei einer freundlichen Gastfamilie ist. Ein weiterer Schwer-punkt ist die Organisation von Länderkombinationen und Rundreisen auf hohem Niveau. Ausgewählte Partneragenturen mit deutsch- bzw. englischsprachigen Mitarbeitern stehen Tischler-Kunden in allen Zielgebieten rund um die Uhr zur Verfügung. Kleine landestypische Boutique-Hotels ergänzen das Unterkunftsangebot in den fünf Ganzjahres-Katalogen.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

Reisen

Es mag abgedroschen klingen: „Der Orient trifft den Okzident“. Aber wenn sich eine Region in der Geschichte den Titel „Scharnier zwischen Abendland und Morgenland“...

Reisen

Eine pulsierende Hauptstadt, faszinierende Landschaften und eine aufregende Kultur: Taiwan begeistert mit unzähligen Sehenswürdigkeiten, Highlights und Must-Sees. Tischler Reisen kombiniert die schönsten Höhepunkte zu...

Reisen

Abu Dhabi hat ein neues kulturelles Highlight. Am 11. November 2017 öffnete der „Louvre Abu Dhabi“ seine Pforten für Besucher – nach dem Willen...

Reisen

Auch wenn seit 2009 Frieden auf Sri Lanka herrscht, der Norden des Landes fand erst langsam zur Normalität zurück. Heute, acht Jahre später, sind...

Reisen

Myanmar gehört zu den asiatischen Destinationen, die in den vergangenen fünf Jahren einen rasanten Besucherzuwachs verzeichneten. Wo Anfang des Jahrzehnts noch einige wenige Touristen...

Reisen

Madagaskar, das ist Exotik pur. Die größte Insel Afrikas punktet mit einer atemberaubenden Flora und Fauna, einer ganz eigenständigen Kultur und einer Bevölkerung, die...

Reisen

Bhutan – das noch immer geheimnisumwitterte Königreich im Himalaya gehört zu den letz-ten Sehnsuchtsorten dieser Welt. Die schneebedeckten Berge des Himalaya rahmen kleine Städte...

Reisen

Es ist ein Mythos, ein unentdecktes Land mit vielen gut gehüteten Geheimnissen, mitten im Fernen Osten: Nordkorea hält sich stets bedeckt, gibt nach außen...

Anzeige
Send this to a friend