Connect with us

Hi, what are you looking for?

Social Media Marketing

Social Media im Gesundheitswesen

Bei 2/3 der deutschen Unternehmen soll Social Media im Geschäftsjahr 2011 einen wichtigen Bestandteil des eigenen Marketingmixes ausmachen. Doch nur in den wenigsten Betrieben bestehen konkrete Ansätze oder Know-how, um eine Social Media-Strategie im Sinne der eigenen Unternehmensphilosophie vernünftig zu realisieren. Für owl.business-on zeigt der XING-Marketing-Experte Markus Gehlken jede Woche, wie Freiberufler, Selbständige und Unternehmen sich erfolgreich über Social Media-Portale und Dienste darstellen und vermarkten. Thema Nr. 15 in dieser Woche: Social Media im Gesundheitswesen

www.jameda.de

Trotz der geltenden Wettbewerbsbeschränkungen im Gesundheitssektor suchen viele Ärzte nach alternativen Wegen, zusätzliche Patienten zu gewinnen. Vor allem die Gewinnung von finanzkräftigen Personen steht dabei im Vordergrund, um hier mit den IGeL-Leistungen kostenpflichtige Zusatzdienste vermarkten zu können.

Besser gefunden werden durch Einträge in Bewertungsportalen

Social Media bietet hier sehr gute Ansätze für zusätzliche Vermarktungsmöglichkeiten in der Gesundheitsbranche. Während es früher für eine Eigenpräsentation oftmals nur die Fachartikel in Printmedien für Ärzte und Gesundheitsdienstleister gab, sind heute dank zahlreicher Gesundheits- und Bewertungsportale neue Präsentationsoptionen für Ärzte und Gesundheitsdienstleister vorhanden.

In den bekanntesten Gesundheitsportalen tragen nicht nur die positiven Bewertungen zufriedener Patienten mit zum Ansehen des Arztes bei – auch im Google-Ranking stehen die gut bewerteten Ärzte und Gesundheitsdienstleister durch hohe Zugriffsraten auf Social Media-Portalen an vorderen Positionen. Grund genug für viele Spezialisten, hier ihre Aktivitäten zu verstärken. Einige empfehlenswerte Portale für Gesundheitsdienstleister sind:

www.xing.com (zahlreiche Gruppen zum Thema Gesundheit)
www.jameda.de (630.00 Unique Visitors im Monat)
www.imedo.de (510.000 Unique Visitors im Monat)
www.doccheck.com (Mit mehr als 768.473 registrierten Nutzern ist DocCheck das mitgliederstärkste Portal für medizinische Fachberufe in Europa)

Eine gute Vorbereitung sichert die eigene Vermarktung

Die notwendigen Schritte hier sind:

a.) Analysieren Sie die Social Media-Landschaft
b.) Wählen Sie die passenden Portale aus
c.) Entwickeln Sie ein Rezensionsmanagement für die Aussagen und Testimonials der von Ihnen / Ihrer Praxis behandelten Patienten
d.) Steigern Sie durch gezielte Online-PR-Aktivitäten Ihre Präsenz in der Öffentlichkeit von Monat zu Monat. Als erfreulicher Nebeneffekt wird sich hierbei auch Ihr Suchmaschinen-Ranking verbessern.

Der 16. Teil dieser Serie nächste Woche beschäftigt sich mit dem Thema „Social Media für Hotel und Gastronomie“.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

News

Mehr Ressourcen, zusätzliches Personal: Vier von zehn Unternehmen (38 Prozent) wollen ihr Budget für Social-Media-Aktivitäten in den kommenden fünf Jahren steigern. So lautet das...

Lokale Wirtschaft

Die Fachklinik für Psychosomatik, Psychiatrie und Psychotherapie in der Park Klinik Bad Hermannsborn (Gräfliche Kliniken) hat seit dem 1. Januar eine neue ärztliche Führungsspitze:...

News

Von „Tollster Doktor der Welt“ bis „Vorsicht, Pfuscher“ ist alles dabei: Auf der Suche nach der bestmöglichen medizinischen Versorgung liest fast jeder zweite Internetnutzer...

Reisen

Günstige Flugtickets liefern Flugpreisportale. Das gemeinnützige Online-Verbrauchermagazin Finanztip hat die Portale getestet

News

Im Jahr 2014 waren in Nordrhein-Westfalen mit über 1,1 Millionen 1,8 Prozent mehr Menschen im Gesundheitswesen beschäftigt als ein Jahr zuvor.

Personal

Weiterbildung vor allem in Datenanalyse, Social Media sowie Programmierkenntnissen - Nur 3 Prozent der Unternehmen sehen keinen Bedarf

News

Im Jahr 2013 arbeiteten in Nordrhein-Westfalen 1,1 Millionen Menschen im Gesundheitswesen, das waren 1,9 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

IT & Telekommunikation

Prophet aus Berlin präsentiert zentrale Ergebnisse einer Umfrage zum Thema "Wie wichtig ist Social Media für ihr Kaufverhalten", für die 1.020 Bundesbürger in einer...

Anzeige
Send this to a friend