Connect with us

Hi, what are you looking for?

Lokale Wirtschaft

Gemeinsame Vermittlungsaktion am 12. Juni in Ostwestfalen

Mit einer gemeinsamen Aktion zum Tag der Ausbildungschance am 12. Juni 2017 werben die Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe (HWK), die Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK), die ostwestfälischen Agenturen für Arbeit, die Jobcenter sowie die Kreisverwaltungen und die Stadt Bielefeld für die Besetzung noch offener Ausbildungsstellen in der Region.

Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK)

In allen Kreisen und in Bielefeld laden die Partner zu „Speed-Datings“ ein, um Ausbildungsbetriebe und Bewerber miteinander ins Gespräch zu bringen. In kurzen Vorstellungsgesprächen von wenigen Minuten haben die Jugendlichen die Chance, die anwesenden Unternehmensvertreter von sich zu überzeugen. Eingeladen sind alle Bewerberinnen und Bewerber, die für das laufende Jahr noch keine Ausbildungsstelle gefunden haben, teilten die Organisationen am 2.6.2017 auf einer Pressekonferenz mit.

„Wir erwarten rund 1.300 Bewerber, die sich umfassend informieren und Ausbildungsstellenangebote mitnehmen möchten“, erklärte IHK-Geschäftsführer Swen Binner. Angemeldet hätten sich 180 Unternehmen, die zum Teil mehrere offene Ausbildungsstellen besetzen möchten. „Zudem werden wir an diesem Tag noch viele hundert weitere offene Ausbildungsstellen präsentieren, die auch bei den Agenturen für Arbeit gemeldet sind.“

Marwin Schadwill, Teamleiter bei der HWK, stellte für das Handwerk fest: „Der wachsende Wettbewerb um qualifizierte Nachwuchskräfte stellt die kleinen und mittleren Unternehmen des Handwerks vor besondere Herausforderungen. Für die Betriebe, die kurz vor Beginn des neuen Ausbildungsjahres geeignete Auszubildende suchen, wie auch für die unversorgten Schulabgänger gibt es keine bessere Möglichkeit als den Tag der Ausbildungschance, um sich in kurzer Zeit und ohne großen Aufwand kennenzulernen.“ Bei der Handwerkskammer seien für das Speed-Dating für das Jahr 2017 knapp 200 offene Ausbildungsstellen gemeldet worden.

„Momentan gibt es in Ostwestfalen 5.358 unversorgte Bewerber bei 4.760 offenen Ausbildungsstellen“, berichtete Rüdiger Matisz, Leiter der Agentur für Arbeit Paderborn, stellvertretend für die Agenturen für Arbeit in Ostwestfalen. „Es gibt zwar einen Bewerberüberhang, aber trotzdem können viele Unternehmen ihre Stellen nicht besetzen. Deshalb sollten die Unternehmen bei der Auswahl nicht nur auf theoretische Leistungen schauen. Es sind vor allem Interesse und Motivation wichtig, was sich oft erst in einem persönlichen Gespräch erkennen lässt“.

„Wir begrüßen den Tag der Ausbildungschance sehr, weil er insbesondere auch Jugendlichen eine weitere Chance bietet, die auf Grundlage ihrer Zeugnisse vielleicht nicht die erste Wahl waren“, erläuterte für die Jobcenter der Region der Herforder Geschäftsführer Klaus Binnewitt. Beim Azubi-Speed-Dating zählten vor allem der erste Eindruck und das persönliche Gespräch.
Wie erfolgreich der Tag der Ausbildungschance in den vergangenen Jahren war, bestätigte Uwe Ulbrich, Geschäftsführer des Paderborner Unternehmens Net at Work GmbH: „Wir setzen seit vielen Jahren auf die duale Ausbildung und das Duale Studium. Im Vorjahr ergab sich der kurzfristige Bedarf, einen weiteren Ausbildungsplatz als Fachinformatiker zu besetzen. Wir waren beim Speed-Dating erfolgreich und haben einen geeigneten Auszubildenden gefunden.“ Für das Handwerk äußerte sich Hans-Peter Vorderwisch von der Holzbau Vorderwisch GmbH aus Gütersloh ebenfalls positiv: „Nachdem uns im vergangenen Jahr kurz vor Ausbildungsbeginn der Azubi wieder abgesprungen ist, waren wir froh, über das Speed-Dating einen zuverlässigen und engagierten Auszubildenden gewonnen zu haben.“

Die Standorte der jeweiligen Städte, in denen der Tag der Ausbildungschance stattfindet, finden Sie online unter: https://blog.ostwestfalen.ihk.de/ausbildungschance/standorte/

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

Karriere

Heute Schüler, morgen Azubi – der Countdown läuft: Rund fünf Monate vor dem Start des neuen Ausbildungsjahres registriert die Arbeitsagentur noch 1.043 offene Lehrstellen...

Personalentwicklung

Teil 40 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld erklärt, wie Sie mit Fragen...

Unternehmen

Zukunftsinvestitionen, Auszeichnungen und neue Geschäftsmodelle – das Bielefelder Familienunternehmen BOGE blickt auf ein Jahr voller Höhepunkte zurück. 2017 traf das Unternehmen mit seinen fortschrittlichen...

OWL - die Region

Vor sechs Jahren wurde in Bielefeld mit der Umrüstung der alten Straßenlaternen auf moderne LED-Fluter begonnen. Damit begann das Projekt „statthocker“. Die Designer J.-Oliver...

Personalia

In der Champions-League des Bäckerhandwerks spielt jetzt Thomas Pollmeier. Der 52-jährige Bäckermeister und einer der Geschäftsführer der Bielefelder Bäckereien Lechtermann-Pollmeier darf sich offiziell „geprüfter...

Anzeige
Send this to a friend