Connect with us

Hi, what are you looking for?

Personalentwicklung

Delegieren in der Sandwich-Position

Teil 34 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld erläutert, wie Sie als Sandwich-Führungskraft Aufgaben deligieren.

Helloquence / Unsplash

Als Sandwich-Führungskraft arbeiten Sie in einem herausfordernden Umfeld. In ihrer Funktion als „Leader“ kommunizieren Sie veränderte Rahmenbedingungen an die Mitarbeiter und setzen strategische Entscheidungen des Top-Managements um. In Ihrer Rolle als „Follower“ sind Sie an die Vorgaben der Spitzenebene gebunden und entwickeln das Unternehmen in deren Sinn weiter. In diesem Zwiespalt tendieren viele Führungskräfte im mittleren Management dazu, sich mit zu vielen Aufgaben selbst zu belasten. Delegation ist die Lösung.

Sandwich-Führungskräfte besetzen eine Schlüsselposition

Als Sandwich-Manager bringen Sie operatives Geschehen mit abstraktem Führungsverhalten in Einklang. Einerseits übersetzen Sie Unternehmensstrategie in erreichbare Abteilungsziele und nachvollziehbare Umsetzungspläne. Andererseits übermitteln Sie Ideen und Anregungen aus der operativen Ebene in die strategische Ebene. Ihr Vorgesetzter ist auf dieses Wissen und Know-how angewiesen.

Die Komplexität der Aufgabe bestimmt die Form der Delegation

Aufgabendelegation kann auf verschiedenen Wegen stattfinden. Manche Anweisungen können per E-Mail weitergegeben werden, andere sind nur im persönlichen Gespräch darstellbar. Vor allem bei umfangreichen Vorgaben ist es wichtig, dass Sie persönlich wahrnehmen, was beim Gegenüber ankommt. In der E-Mail versteckt sich der größte Garant für Missverständnisse. Sind diese erst in der Welt, lassen sie sich schwer ausräumen. Statt zu agieren, finden Sie sich in einer defensiven Position wieder. Delegieren Sie Arbeitsaufträge „smart“:

Arbeitsaufträge „smart“ deligieren
spezifisch So genau wie nötig, aber so frei wie möglich. Zu starre Anweisungen verhindern kreative Lösungen. Zu ungenaue Anweisungen fördern Missverständnisse.
messbar Was muss erreicht sein, damit die Anweisung erfüllt ist?
attraktiv Delegieren Sie sinnvolle Aufgaben, die Ihre Mitarbeiter fordern.
realistisch Räumen Sie den Mitarbeitern Ressourcen ein, damit sie die neuen Anweisungen umsetzen können.
termininert Legen Sie fest, bis wann die Aufgabe erfüllt sein muss.

Prozesse kontrollieren und Ergebnisse nachhalten

Als Sandwich-Führungskraft sind Sie aufgrund Ihrer Position im Unternehmen in viele kleine operative Themen eingebunden. Den Überblick behalten Sie, wenn Sie den Managementkreislauf (siehe Abbildung) einhalten.

So können Sie Probleme frühzeitig erkennen und den Prozess bei Fehlentwicklungen korrigieren. Mit kurzen Reportings an Ihren Vorgesetzten sorgen Sie für Transparenz und sichern ab, dass die Vorgaben in seinem Sinn umgesetzt werden. Gegenüber Ihren Mitarbeitern signalisieren Sie, dass Ihnen die Aufgabenübertragung und die Leistung des Mitarbeiters wichtig sind.

Institut für Management-Entwicklung (ime)

Das Institut für Management-Entwicklung (ime) berät, begleitet und unterstützt mittelständische und große Unternehmen in allen Fragen der Personalentwicklung innerhalb der beiden Geschäftsbereiche Offene Seminare und Inhouse-Leistungen. Die Kernkompetenz liegt dabei auf der Durchführung intensiver, praxisnaher und berufsrelevanter sowie methodenorientierter Weiterbildungen. Die Schwerpunkte des ime liegen in den Bereichen Führung, Management, Kommunikation und Methodenkompetenz, Persönlichkeitsentwicklung sowie Vertrieb.

Mehr Informationen unter www.ime-seminare.de.

 

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Beliebt

Weitere Beiträge

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

Unternehmen

Das Institut für Management-Entwicklung (ime) verbindet Präsenzseminar mit Live-Webinar, Selbstlernübungen sowie begleitenden Online-Sessions und bietet damit ein attraktives und nachhaltiges Weiterbildungsangebot an.

Personalentwicklung

Teil 40 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld erklärt, wie Sie mit Fragen...

Personalentwicklung

Teil 39 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld erläutert, wie Sie mit Resilienz...

Unternehmen

Zukunftsinvestitionen, Auszeichnungen und neue Geschäftsmodelle – das Bielefelder Familienunternehmen BOGE blickt auf ein Jahr voller Höhepunkte zurück. 2017 traf das Unternehmen mit seinen fortschrittlichen...

Unternehmen

Eine Deadline hat sich geändert, eine Präsentation vor wichtigen Kunden naht, das Gespräch mit dem Vorgesetzten steht an: Der Berufsalltag setzt Führungskräfte regelmäßig unter...

Send this to a friend