Connect with us

Hi, what are you looking for?

Personalentwicklung

Warum es für Führungskräfte so wichtig ist, Fragen zu stellen

Teil 40 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld erklärt, wie Sie mit Fragen Ihren Führungsstil optimieren.

<a href="https://unsplash.com/photos/8xAA0f9yQnE?utm_source=unsplash&utm_medium=referral&utm_content=creditCopyText" target="_blank" rel="nofollow noopener noreferrer">Emily Morter</a> / <a href="https://unsplash.com/" target="_blank" rel="nofollow noopener noreferrer">Unsplash

Kinder lernen durch Fragen. Erwachsene lernen, indem sie Fragen stellen. Ob in der Schule, im Beruf oder im Privaten, Fragen sind die einfachste und effektivste Art mehr zu erfahren. Und Fragen erleichtern es, Stimmungen, Probleme oder Veränderungen im Unternehmen wahrzunehmen.

Als Führungskraft gibt es zwei entscheidende Fragen, mit denen Sie sich schnell und einfach einen Überblick verschaffen und einen Handlungsplan erstellen können: „Was sollte ich tun, um die Dinge für dich besser zu machen?“ sowie „Was sollte ich tun, um die Dinge für unsere Kunden zu verbessern?“ Sie zeigen damit einerseits, dass Sie ihre Kollegen schätzen und das vorhandene Wissen nutzen wollen. Und Sie sind in der Lage mit diesen grundlegenden Fragen das Unternehmen zu entwickeln.

Wenn es offensichtlich ist, dass Fragen so wichtig sind, warum hören wir auf, Fragen zu stellen?

Dafür gibt es zwei offensichtliche Gründe. Es gibt Menschen, die meinen, sie wüssten alles. Andere haben Angst, dass sie durch Fragen schwach oder unsicher wirken. Sie wollen den Eindruck erwecken, dass sie die relevanten Themen des Unternehmens beherrschen, dass sie in der Lage sind, Entscheidungen zu treffen und dass sie ihre Position zurecht inne haben.

Fragen zu stellen ist aber ein Zeichen von Stärke und Intelligenz – kein Zeichen von Schwäche oder Unsicherheit. Erfolgreiche Führungskräfte sind sich dessen bewusst. Sie können nicht alle Antworten kennen. Sie arbeiten schließlich mit Fachleuten zusammen und wissen, dass es fahrlässig wäre, das vorhandene Wissen zu ignorieren. Mit Fragen können Sie Ihr Problemverständnis vertiefen und fundierte Entscheidungen treffen.

Wie sie Fragen richtig einsetzen

Beginnen Sie mit sehr einfachen, allgemeinen Fragen. Offene Fragen sind hervorragend geeignet. Einerseits geben sie der anderen Person die Chance, breite Antworten zu geben. Andererseits öffnen sie Räume für Nachfragen.

Beispiele für offene Fragen sind:

  • Worum geht es uns wirklich?
  • Wie können wir Kundenbeschwerden reduzieren?
  • Was sollten wir noch berücksichtigen?
  • Warum denkst du, dass das passiert ist?

Geschlossene Fragen sind hingegen nützlich, um spezifische Informationen zu erhalten. Geschlossene Fragen geben dem Befragten eine begrenzte Auswahl an Antworten – oft nur Ja oder Nein.
Beispiele für geschlossene Fragen sind:

  • Wann ist das passiert?
  • War er wütend?
  • Wo ist die Lieferung gerade?
  • Haben Sie die Zahlung autorisiert?

Auch bei Fragen gilt: Der Ton macht die Musik. Bleiben Sie freundlich. Klagen Sie nicht an. „Was denken Sie, ist passiert?“ wird sehr wahrscheinlich eine ausführlichere Antwort nach sich ziehen als „Ist das Ihre Schuld?“.

Versuchen Sie, in Ihren alltäglichen Gesprächen mehr Fragen zu stellen. Sie regen damit an, provozieren manchmal, informieren oder inspirieren. Fragen zu stellen, erleichtert Ihnen und Ihrem Team die Zusammenarbeit.

Institut für Management-Entwicklung (ime)

Das Institut für Management-Entwicklung (ime) berät, begleitet und unterstützt mittelständische und große Unternehmen in allen Fragen der Personalentwicklung innerhalb der beiden Geschäftsbereiche Offene Seminare und Inhouse-Leistungen. Die Kernkompetenz liegt dabei auf der Durchführung intensiver, praxisnaher und berufsrelevanter sowie methodenorientierter Weiterbildungen. Die Schwerpunkte des ime liegen in den Bereichen Führung, Management, Kommunikation und Methodenkompetenz, Persönlichkeitsentwicklung sowie Vertrieb.

Mehr Informationen unter www.ime-seminare.de.

 

Advertisement

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

Personalentwicklung

Teil 39 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld erläutert, wie Sie mit Resilienz...

Unternehmen

Zukunftsinvestitionen, Auszeichnungen und neue Geschäftsmodelle – das Bielefelder Familienunternehmen BOGE blickt auf ein Jahr voller Höhepunkte zurück. 2017 traf das Unternehmen mit seinen fortschrittlichen...

Unternehmen

Eine Deadline hat sich geändert, eine Präsentation vor wichtigen Kunden naht, das Gespräch mit dem Vorgesetzten steht an: Der Berufsalltag setzt Führungskräfte regelmäßig unter...

Personalentwicklung

Teil 38 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld erklärt, wie Sie virtuelle Teams...

Personalentwicklung

Teil 37 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld erklärt, wie Sie mit Mikromanagement...

Advertisement
Send this to a friend