Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktien & Fonds

Hype um Anleihen mittelständischer Unternehmen

Anleihen mittelständischer Unternehmen sind derzeit der große Hype der deutschen Börsen. Gleich drei Marktbetreiber sind im November in das Geschäft eingestiegen. Sie folgen damit der Börse Stuttgart, die seit dem Frühjahr das BondM-Segment betreibt, sodass nun vier Börsen um kleine und mittelgroße Unternehmensemittenten buhlen.

Anleihen mittelständischer Unternehmen sind derzeit der große Hype der deutschen Börsen. Gleich drei Marktbetreiber sind im November in das Geschäft eingestiegen. Sie folgen damit der Börse Stuttgart, die seit dem Frühjahr das BondM-Segment betreibt, sodass nun vier Börsen um kleine und mittelgroße Unternehmensemittenten buhlen.

Ob das zu viel des Guten ist oder der Markt genug Platz für vier Wettbewerber bietet, wird man erst in zwei bis drei Jahren wissen. Derzeit sehen die Aussichten gut aus. Die alle Erwartungen sprengende Entwicklung der Konjunktur, durch die sich die Investitionstätigkeit belebt, erhöht den Finanzierungsbedarf. Gleichzeitig entwickelt sich der inländische IPO-Markt nach wie vor mäßig und gestaltet sich die Mittelbeschaffung über Bankkredite immer schwieriger. Da bietet sich der Anleihemarkt als Vehikel geradezu an.

Ein nachhaltiger Erfolg der Mittelstandssegmente ist allerdings keine Selbstverständlichkeit. Die Börsen sollten sich von dem Wettbewerb nicht dazu verleiten lassen, bei der Qualität der Emittenten gegebenenfalls ein Auge zuzudrücken, um den Zuschlag zu erhalten, sondern ihre Kriterien bezüglich Transparenz und Anlegerschutz konsequent einhalten. Das Vertrauen der Privatanleger, auf die die Segmente auf der Investorenseite zugeschnitten sind, kann leicht – und dann auch nachhaltig – verloren gehen.

Allerdings sind die Aussichten der Mittelstandssegmente derzeit auch von der Investorenseite her äußerst günstig. Aufgrund der unbefriedigenden Erträge, die mit liquiden Mitteln und erstklassigen Staatspapieren zu erzielen sind, suchen die Anleger nach einer Alternative, die höhere Renditen bietet. Da viele Anleger nach wie vor Aktieninvestments scheuen, stehen auch bei den Privaten Unternehmensanleihen hoch im Kurs.

Für die Mittelstandssegmente könnten sich hieraus Probleme ergeben, gegen die die Börsen kaum etwas ausrichten können. Der Boom des Unternehmensanleihemarktes ist zu einem großen Teil auf die verzerrenden Effekte der extrem expansiven Geldpolitik zurückzuführen. Dreht sich die Geldpolitik, wird die relative Attraktivität der Unternehmensanleihen abnehmen. Vor allem aber drohen in einer solchen Situation empfindliche Kursverluste mit der Folge, dass die Anleger das Weite suchen.

 

Christopher Kalbhenn Börsen Zeitung

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

Lokale Wirtschaft

UPS® (NYSE: UPS) hat sein neues Paketsortier- und Lieferzentrum in Bielefeld offiziell eröffnet. UPS hat 80 Millionen US-Dollar in die neue Anlage investiert, die...

News

Einer aktuellen Untersuchung zufolge sind fehlende Nutzerfreundlichkeit, fehlende Schnittstellen oder nicht vorhandene Smartphone-Apps Schwachstellen in mittelständischen Betrieben, die viel Zeit kosten.

Lokale Wirtschaft

Erfolgreiche Produkte, Dienstleistungen und Unternehmensprozesse gesucht: Zum zwölften Mal schreibt die OstWestfalenLippe GmbH den OWL Innovationspreis MARKTVISIONEN aus. Der Preis wird in drei Kategorien...

OWL - die Region

Besondere Anerkennung für großartiges Engagement: Die OstWestfalenLippe GmbH hat am Donnerstag im Historischen Rathaus von Paderborn den OWL-Kulturförderpreis 2016 an die Unternehmen alberts.architekten aus...

News

Die Digitalisierung fordert den Mittelstand heraus. Doch ohne qualifiziertes Personal führen auch die leistungsfähigsten Angebote nicht zum gewünschten Erfolg. Keine Selbstverständlichkeit für den Mittelstand,...

Finanzen

Um auch Aktienneulingen den Einstieg zu erleichtern, hat das gemeinnützige Verbraucherportal Finanztip die Nutzerführung einiger Depots überprüft für den Business On Finanztip.

Aktuell

Im Online- und Versandhandel setzt sich im Frühjahr 2016 die Hochkonjunktur fort. Jedoch sind die Händler nur verhalten optimisch, wie eine aktuelle Umfrage zeigt....

News

Die Hochschulstadt Bielefeld ist in dieser Woche der Treffpunkt für Deutschlands kreativste und wortgewandteste Wissenschaftstalente. Zehn junge Forscher treten am Donnerstag, 12. Mai, beim...

Anzeige
Send this to a friend