Connect with us

Hi, what are you looking for?

Lokale Wirtschaft

Reply Deutschland auf Kurs

Die Reply Deutschland AG hat heute die Ergebnisse nach 9 Monaten des Geschäftsjahres 2013 bekannt gegeben. Der Software-Integrator erzielte in der Unternehmensgruppe einen Umsatz von 44,8 Mio. Euro, 4% mehr als im Vorjahr.

Harald Reiss/pixelio.de

Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen ( EBITDA ) belief sich auf 5,0 Mio. Euro nach 2,2 Mio. Euro in 2012. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EBT) betrug 4,2 Mio. Euro nach 1,5 Mio. Euro im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Nach Steuern und Minderheitenanteilen fiel in der Reply Deutschland Gruppe bislang ein Jahresüberschuss von 3,3 Mio. Euro an. Im Vorjahr war im gleichen Zeitraum ein Jahresüberschuss von 0,7 Mio. Euro erwirtschaftet worden. Die Ertragssituation ist durch Sondereffekte aus dem Verkauf von Tool Reply beeinflusst (1,8 Mio. Euro vor Steuern). 

Drittes Quartal

Die Umsätze der Reply Deutschland Gruppe betrugen im dritten Quartal 2013 15,3 Mio. Euro und lagen damit um 4% über denen des dritten Quartals 2012. Das EBITDA hat sich im dritten Quartal mit 1,6 Mio. Euro (Q3 2012: 1,1 Mio. Euro) um 40% erhöht. Die EBITDA- Marge war mit 10,3% wieder zweistellig nach 7,6% im Q3 2012.

Liquidität und Personal

Der Cashflow (nach DVFA/SG) betrug in 2013 bislang 4,6 Mio. Euro (Vorjahr 1,9 Mio. Euro). Die liquiden Mittel der Reply Deutschland lagen mit 12,8 Mio. Euro saisonbedingt unter denen am Ende des Jahres 2012 (15,3 Mio. Euro). Die Eigenkapitalquote stieg auf 58% nach 55% Ende 2012. Am 30. September 2013 waren 394 Mitarbeiter in der Gruppe tätig, 2% weniger als in 2012.

Status und Ausblick

Unverändert geht die Reply Deutschland AG Gruppe davon aus, den aktuellen Entwicklungspfad hinsichtlich Wachstum und Ertrag fortführen zu können. Wir bestätigen deshalb die Prognose für das Gesamtjahr 2013, der zufolge der Umsatz leicht zulegen soll. Ebenso arbeiten wir an der Rentabilität, die auf Jahresbasis über die in 2012 erzielte EBITDA-Marge von 6,2% gesteigert werden soll.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

CLAAS, einer der international führenden Landtechnikhersteller, konnte seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2017 mit 3,76 Milliarden Euro (Vorjahr 3,63 Milliarden Euro) leicht steigern. Das Ergebnis...

News

Im zweiten Quartal des Jahres 2017 waren die Umsätze der Handwerksunternehmen in Nordrhein-Westfalen um 1,4 Prozent höher als ein Jahr zuvor

Unternehmen

Geschirrspüler von Miele mit 60 Zentimeter Breite und Energieeffizienzklasse A+++ gehören zu den Besten. Dieses stellt die Stiftung Warentest in ihrem aktuellen Geschirrspüler-Test erneut...

News

1,2 Millionen Touristen aus dem Ausland kamen im ersten Quartal 2017 nach Nordrhein-Westfalen - ein Plus von 14,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert!

News

Die Umsätze im nordrhein-westfälischen Gastgewerbe waren im März 2017 real – also unter Berücksichtigung der Preisentwicklung – um 9,9 Prozent höher als im entsprechenden...

Lokale Wirtschaft

Ostwestfalens Industrie liegt im ersten Quartal dieses Jahres erneut im Plus: Die Umsätze der Betriebe mit mehr als 50 Beschäftigten im ostwestfälischen Verarbeitenden Gewerbe...

News

Text Eine Anmutung von Inflation: Der Verbraucherpreisindex für NRW ist von Februar 2016 bis Februar 2017 um 2,3 Prozent gestiegen. Das ist die höchste...

Anzeige
Send this to a friend