Connect with us

Hi, what are you looking for?

Unternehmen

CLAAS mit stabilem Umsatz und Ertrag

CLAAS, einer der international führenden Landtechnikhersteller, konnte seinen Umsatz mit 3,838 Milliarden Euro (Vorjahr 3,823 Milliarden Euro) in einem stark rückläufigem Gesamtmarkt auf einen neuen Höchstwert steigern.

CLAAS KGaA mbH

Mit einem Ergebnis vor Steuern von 158 Millionen Euro (Vorjahr 155 Millionen Euro) erreichte CLAAS erneut eine Umsatzrendite von 4,1 Prozent.

„Wir sind sehr zufrieden, dass wir der aktuellen Marktschwäche mit unserer internationalen Aufstellung und dem breiten Produktprogramm erfolgreich trotzen konnten. Das zweistellige Umsatzwachstum außerhalb Europas hat dabei für positive Impulse gesorgt“, sagte Lothar Kriszun, Sprecher der CLAAS Konzernleitung.

Der globale Markt für professionelle Landtechnik wird in diesem Jahr um rund 20 Prozent zurückgehen. Sinkende Erzeugerpreise und der vielerorts junge Maschinenpark verringern die Kaufbereitschaft spürbar. Dennoch konnte CLAAS seine führende Position in Europa weiter stärken. Die Umsätze in Nord- und Südamerika entwickelten sich positiv, in Osteuropa rückläufig. In Asien konnte CLAAS für Indien erneut Zuwächse verbuchen, dagegen beruhigte sich in China der Markt für Maispflücker.

Produktions- und Vertriebsstandorte ausgebaut und modernisiert

Die Schwerpunkte bei den Sachinvestitionen von CLAAS lagen in Russland, Frankreich und Deutschland. Im südrussischen Krasnodar ging Anfang Oktober die modernste Landtechnikfabrik Europas in Betrieb. Kurz darauf wurde mit der Russischen Föderation eine Absichtserklärung unterzeichnet, die darauf abzielt, CLAAS in den Rang eines „russischen Herstellers“ zu versetzen. Die Nachfrage nach effizienten Erntetechnologien ist groß und der Erneuerungsbedarf unvermindert hoch.

Im französischen Testzentrum Trangé wurden zwei neue Großprüfstände in Betrieb genommen. Damit lässt sich nun ein ganzes Traktorleben in vier Wochen simulieren. Am deutschen Standort Hamm wurde die Lagertechnik weiter modernisiert, um den Anforderungen an die weltweite Ersatzteilversorgung optimal gerecht zu werden. Ein weiterer Investitionsfokus lag auf dem weltweiten Ausbau des Vertriebs- und Händlernetzes sowie auf der weiteren Digitalisierung der Prozesse.

Weltweite Mitarbeiterzahl wächst

Die weltweite Mitarbeiterzahl stieg zum 30. September 2015 auf 11.535 (Vorjahr: 11.407) an. Gründe dafür sind vor allem der Personalaufbau in China und der Ausbau der weltweiten Vertriebsaktivitäten. Der Zuwachs in den letzten beiden Jahren beträgt damit fast 20 Prozent. In Deutschland beschäftigt CLAAS 5.250 Mitarbeiter und engagiert sich weiter stark bei der Qualifizierung des eigenen Nachwuchses. Die Ausbildungsquote lag 2015 bei hohen 7,8 Prozent (Vorjahr 7,3 Prozent).

Starker Fokus auf Forschung und Entwicklung

Die Investitionen in Forschung und Entwicklung blieben mit 203 Millionen Euro (Vorjahr: 212 Millionen Euro) weiter auf sehr hohem Niveau. Im Mittelpunkt stand die Entwicklung neuer Dienstleistungen sowie die Entwicklung von Erntemaschinen und Traktoren. CLAAS will mit dem neuen LEXION seine Spitzenposition im Mähdrescher-Premiumsegment weiterfestigen. Relevante Entwicklungsausgaben ergaben sich erneut durch die Anpassung von Maschinen an die neuen gesetzlichen Abgasnormen. Jeder zehnte CLAAS Mitarbeiter arbeitet derzeit im Bereich Forschung und Entwicklung.

Ausblick

Die für CLAAS relevanten Markttreiber sind weiter intakt: Die Nachfrage nach Agrarrohstoffen, die sich aus dem Bevölkerungs- und dem Wohlstandswachstum ergibt, wird – abgesehen von kurzfristigen Schwankungen – stetig ansteigen. Für das aktuelle Geschäftsjahr 2016 rechnet CLAAS jedoch nochmals mit einem rückläufigen Weltmarkt. Die negative Entwicklung der landwirtschaftlichen Einkommen und die Auswirkungen der politischen und wirtschaftlichen Krisen in den Schwellenländern führen zu einer allgemeinen Kaufzurückhaltung in der Landtechnik. Trotzdem erwartet CLAAS aufgrund der guten Aufstellung bei Produkten und Dienstleistungen einen Umsatz auf Vorjahresniveau sowie ein stabiles Ergebnis vor Steuern.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Personalia

Dr. Emmanuel Siregar tritt zum 1. April 2018 die Nachfolge von Gerd Hartwig als Generalbevollmächtigter der CLAAS Gruppe, Ressort Personal, an.

Unternehmen

Zukunftsinvestitionen, Auszeichnungen und neue Geschäftsmodelle – das Bielefelder Familienunternehmen BOGE blickt auf ein Jahr voller Höhepunkte zurück. 2017 traf das Unternehmen mit seinen fortschrittlichen...

Unternehmen

Der PATA Deutschland e.V., seit 1994 auf dem deutschen Markt aktiv, hat die auf Tourismus spezialisierte PR- und Marketing Agentur WörterSee Public Relations mit...

Unternehmen

CLAAS, einer der international führenden Landtechnikhersteller, konnte seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2017 mit 3,76 Milliarden Euro (Vorjahr 3,63 Milliarden Euro) leicht steigern. Das Ergebnis...

Unternehmen

CLAAS ist mit der Förderplakette „Ehrenamt bei Feuerwehr und Katastrophenschutz für Arbeitgeber“ in NRW ausgezeichnet worden. Claudia Holtkemper, Geschäftsführerin CLAAS Selbstfahrende Erntemaschinen GmbH, und...

Lokale Wirtschaft

UPS® (NYSE: UPS) hat sein neues Paketsortier- und Lieferzentrum in Bielefeld offiziell eröffnet. UPS hat 80 Millionen US-Dollar in die neue Anlage investiert, die...

Reisen

Nach dem Carbage run ist vor dem Carbage run: Die Premiere des abgefahrenen Roadtrips in Deutschland im August 2017 war ein großer Erfolg. Bereits...

Anzeige
Send this to a friend