Connect with us

Hi, what are you looking for?

Lokale Wirtschaft

Mitgliederversammlung des Verbands der Deutschen Küchenmöbelindustrie mit einstimmigen Voten

Als sich die Entscheider aus der deutschen Küchenmöbelindustrie zur Vorstands- und Mitgliederversammlung ihres Verbandes VdDK e.V. (Herford) trafen, standen neben den turnusmäßigen Wahlen die vielfältigen Dienstleistungen des Verbandes im Vordergrund.

Als sich die Entscheider aus der deutschen Küchenmöbelindustrie zur Vorstands- und Mitgliederversammlung ihres Verbandes VdDK e.V. (Herford) trafen, standen neben den turnusmäßigen Wahlen die vielfältigen Dienstleistungen des Verbandes im Vordergrund.

Die Erfolge der Arbeit des VdDK zeigen sich beispielsweise im abzusehenden Megaerfolg der Living Kitchen 2013 ebenso wie in der umfangeichen Kennziffernerhebung bei den Mitgliedsfirmen, deren statische Analyse wichtige Entscheidungshilfen im unternehmerischen Alltag bietet.

Höhepunkt der Tagung waren natürlich die Wahlen von Vorstand, Beisitzer und Rechnungsprüfer. Einstimmig zum Verbandsvorsitzenden wiedergewählt wurde Stefan Waldenmaier (Leicht), unter dessen erfolgreicher Führung der Verband in den letzten Jahren deutlich an Profil gewonnen und die Dienstleistungen für seine Mitglieder vervielfachen konnte. Ihm zur Seite stehen als Stellvertreter Dr. Günter Scheipermeier (Nobilia) und Max Müller (Alno), die beide als Führungspersönlichkeiten großer Unternehmen ihren engagierten Sachverstand in die Verbandsarbeit einbringen.

Der VdDK – vielseitig, zielgenau und attraktiv

Weitere Vorstandsmitglieder sind Delf Baumann (Bauformat), Dr. Erwald Barta (RWK), Heinz-Erwin Ellersiek (Ballerina), Dirk Krupka (Häcker), Johannes La Cour (Allmilmö), Thorsten Prée (Warendorfer), Markus Schüller (Schüller) sowie Karl-Heinz Wennrich (Burgbad).

Auch diesen Branchenkennern wurde ein einheitlich positives Votum zuteil, sodass der VdDK in seiner Verbandsarbeit effizient und geschlossen auftreten kann. Im Fokus dieser Arbeit steht eine umfangreiche und tiefgehende Palette von Dienstleistungen, die von der Herforder Geschäftsstelle des Verbandes unter Leitung von Hauptgeschäftsführer RA Dr. Lucas Heumann geleistet und organisiert werden. Ein wesentliches Tool des VdDK ist eine unabhängige eigene Datenerhebung, deren Auswertung der amtlichen Statistik zeitlich voraus und vielfach überlegen ist.

Mit hoher Sicherheit ableiten lässt sich, so Dr. Heumann bei seinem Geschäftsbericht, beispielsweise anhand der Auftragseingänge die wirtschaftliche Lage der Branche. Derzeit zeigt die rückläufige Konsumneigung der Verbraucher in Deutschland natürlich nicht nur statistisch erste Spuren, dennoch behauptet sich die deutsche Küchenmöbelindustrie stabil – gerade im Bezug zu ihrem ausländischen Wettbewerb. Kritisch wurde die Situation in den Niederlanden bewertet, dessen Markt sich praktisch in fünf Jahren halbiert habe.

Erfolgreiches Verbands-Engagement für prosperierende Branchenmessen

Dr. Heumann berichtete den anwesenden Unternehmern und Gästen zum Planungsstand der Living Kitchen, die in mancherlei Hinsicht die durchaus hohen Erwartungen der Branche toppen wird. Parallel zur Kölnmesse hat der VdDK dazu seine Mitglieder zu vielerlei Anlässen motiviert und damit zum erwarteten Erfolg dieses Branchenhighlights 2013 entscheidend beigetragen. Taktisch klug ist es dem Verband gelungen, auch die Terminkoordination der ostwestfälischen Hausmessen 2013 zu einem glücklichen Ende zu führen, so Dr. Heumann weiter.

Auf großes Interesse stießen Ausführungen von Dr. Olaf Plümer, Geschäftsführer des DCC e.V., zur dynamischen Entwicklung des Daten Competence Centers und die erfolgreiche Applikation dessen Programme und Module in andere Möbelsegmente. Längere Zeit überwiegend als Instrument der Küchenmöbelbranche verstanden ist es dem DCC in jüngster Vergangenheit gelungen, die Vereinheitlichung von Datenübertragung und -management auch für die Polster-, Bad- und Wohnmöbelindustrie attraktiv zu machen, sodass die Nachfrage nach Serviceleistungen der Herforder Möbelverbände immer weiter ansteigt.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

Unternehmen

Der PATA Deutschland e.V., seit 1994 auf dem deutschen Markt aktiv, hat die auf Tourismus spezialisierte PR- und Marketing Agentur WörterSee Public Relations mit...

Immobilien

Frühjahrsumfrage 2017 der privaten Bausparkassen: Verstärkter Eigenkapitalaufbau als Reaktion auf steigende Immobilienpreise

Personalentwicklung

Teil 17 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld befasst sich mit erfolgreichem Teammanagement.

News

Das deutsche „Chapter“ des Pacific Asia Travel Association (PATA), PATA Deutschland e.V., hat auf seiner Jahreshauptversammlung am 15. September in Frankfurt am Main einen...

Lokale Wirtschaft

Was ist Industrie 4.0 eigentlich genau? Und wie kann man die Digitalisierung im eigenen Unternehmen umsetzen? Diese Fragen stellen sich viele kleine und mittelständische...

Lokale Wirtschaft

Ein neues Fördernetzwerk mit dem Namen „Bielefeld-Partner“ unterstützt künftig das Bielefelder Stadtmarketing. Die Hintergründe stellte Martin Knabenreich, Geschäftsführer des Verkehrsvereins Bielefeld und der Bielefeld...

Unternehmen

CLAAS, einer der international führenden Landtechnikhersteller, konnte seinen Umsatz mit 3,838 Milliarden Euro (Vorjahr 3,823 Milliarden Euro) in einem stark rückläufigem Gesamtmarkt auf einen...

News

Die Umsätze der Dienstleistungsunternehmen in Nordrhein- Westfalen waren im dritten Quartal 2015 nominal, d.h. in jeweiligen Preisen, um 1,0 Prozent höher als im entsprechenden...

Anzeige
Send this to a friend