Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Das Startup persomatch revolutioniert das Recruiting: Stellenanzeigen direkt bei Google schalten!

Gründer und Geschäftsführer Tristan Niewöhner bietet mit der ostwestfälischen persomatch GmbH aktuell den weltweit ersten Customer Self Service für Unternehmen, um Stellenanzeigen bei Google zu platzieren. Und das so schnell und einfach wie nie zuvor. „Es dauert nur fünf Minuten, um mit persomatch Stellenanzeigen bei Google, der weltweit größten Suchmaschine, zu platzieren – und diese werden garantiert gefunden“, erklärt Niewöhner.

persomatch

persomatch liefert mit seiner Idee die ideale Lösung für ein Problem, das sich gerade durch alle Unternehmen zieht: die Mitarbeitersuche und der damit einhergehende Fachkräftemangel – beflügelt durch die gute wirtschaftliche Lage und den demografischen Wandel wird dieses Problem immer größer. Aber wo suchen diese Fachkräfte, die ein Unternehmen gerade so dringend braucht, nach passenden Stellen? „Ganz bestimmt nicht mehr in Tageszeitungen“, weiß Niewöhner. „Auch die vielen Job-Portale, die es online gibt, sind eher unübersichtlich. Darin gehen Stellenanzeigen schnell unter – eine Firma kann es sich aber nicht erlauben, nicht gefunden zu werden. Nicht zu verachten, wie viel Zeit und Geld in diese unzähligen Portale gesteckt werden, wobei letztlich wenige Bewerbungen in den Personalabteilungen der Firmen eintreffen. “

Mit persomatch erreichen Arbeitgeber schnell und einfach ihre exakte Zielgruppe

persomatch geht da einen viel einfacheren Weg: „Wo schauen wir denn als erstes, wenn wir etwas suchen? Ganz klar: bei Google! Das ist auch bei Jobs nicht anders.“ Fast 75 Prozent aller potenziellen Bewerber starten ihre Jobsuche über Google. „Das sind mehr als 70 Millionen Suchanfragen im Monat.“ Und an diesem Punkt kommt persomatch ins Spiel. „Mit nur einer Suchanfrage von Jobsuchenden erscheint die über persomatch ausgeschriebene Stelle als Anzeige ganz oben bei Google.“ Es reicht, wenn der Suchende die Jobbezeichnung und den Ort angibt – schon wird ihm die Stelle vorgeschlagen. Mit einem Klick gelangen die Nutzer zu einer sogenannten Landing Page, die die Stellenanzeige des Unternehmens beinhaltet und entsprechend optimiert ist. So erreicht die Stelle exakt die Zielgruppe und Bewerber, die angesprochen werden sollen.

Unternehmen sparen Zeit und vor allem Geld

Als erster Customer Self Service ist persomatch einfach in seiner Handhabung. „Die Stelle online zu platzieren ist für Personaler leichter, als ein Buch im Internet zu bestellen“, erklärt der Gründer. Einfach auf www.persomatch.de das Online-Formular ausfüllen und hochladen – schon generiert persomatch die passende Anzeige für Google sowie die eigene Landing Page. „Eine statt alle – das ist unser Motto bei persomatch. Unternehmen müssen sich nicht mehr zwischen den zahlreichen Plattformen entscheiden, sondern können ihre Stellen direkt bei Google einstellen – dort, wo sowieso alles gesucht wird. Das spart enorm viel Zeit, Aufwand und vor allem Geld.“

persomatch bietet verschiedene Pakete für Unternehmen an, wobei eine Stelle immer 30 Tage online bleibt – anders also als bei der ausgedienten Tageszeitung. Der Vorteil für Unternehmen liegt auf der Hand: „Sie erzielen mit ihrer Anzeige eine hohe Reichweite, erhalten zeitnah viele, qualifizierte Bewerber und können letztlich schnell ihre Stellen mit der perfekten Person besetzen – eine klare Win-Win-Situation für Unternehmen.“ In Deutschland, Österreich und der Schweiz ist der Service schon verfügbar. „Ich den nächsten Jahren wollen wir noch weitere Märkte erschließen, um Unternehmen bei der Personalgewinnung kräftig unter die Arme zu greifen.“

 

Anzeige

News

Die Energiewende ist längst eingeleitet, die Grundlagen hierfür wurden geschaffen. Im nächsten Schritt werden nun große Infrastrukturprojekte umgesetzt, an denen zahlreiche Unternehmen beteiligt sind....

News

Übersetzungen werden immer noch als Kostenfaktor betrachtet, der das Budget unnötig belastet. Doch in einer globalisierten Welt, die durch transaktionalen Handel und internationale Beziehungen...

News

Die Arbeitswelt befindet sich in einem stetigen Wandel - die aktuelle Entwicklung bewegt sich in Richtung Hybrides Arbeiten. Mitarbeiter entscheiden selbst, wann und wo...

HR-Themen

Der erste Eindruck kann schon entscheiden, ob der Gegenüber seriös oder deplatziert wirkt. Umso mehr Gedanken machen sich viele, wie sie sich bei ihrem...

News

Ab wann müssen Rentnerinnen und Rentner Steuern zahlen? Was hat es mit dem Rentenfreibetrag auf sich? Und wie berechnet man den steuerpflichtigen Teil der...

HR-Themen

Die letzten 18 Monate haben die Arbeitswelt nachhaltig verändert. Der Wechsel ins Homeoffice, die Einführung hybrider Arbeitskonzepte und die intensive Nutzung von Videokonferenz-Tools sind...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

News

Die Energiewende ist längst eingeleitet, die Grundlagen hierfür wurden geschaffen. Im nächsten Schritt werden nun große Infrastrukturprojekte umgesetzt, an denen zahlreiche Unternehmen beteiligt sind....

News

Übersetzungen werden immer noch als Kostenfaktor betrachtet, der das Budget unnötig belastet. Doch in einer globalisierten Welt, die durch transaktionalen Handel und internationale Beziehungen...

HR-Themen

Die letzten 18 Monate haben die Arbeitswelt nachhaltig verändert. Der Wechsel ins Homeoffice, die Einführung hybrider Arbeitskonzepte und die intensive Nutzung von Videokonferenz-Tools sind...

News

Das Social Impact Unternehmen share hat am 5. Oktober den 1. Kongress für sozialen Konsum in Berlin-Mitte eröffnet. In einer ehemaligen Kaufhalle diskutierten Fachleute...

Allgemein

Zahngold zu Geld machen – So geht’s! Es gibt tatsächlich noch Zahnfüllungen aus Gold, auch wenn diese heute häufig hinter Keramik versteckt werden. Wer...

News

Im Unternehmen haben die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeitenden höchste Priorität. Deshalb regeln die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und die Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV), wie die Arbeitsstätten gestaltet...

Marketing News

Immer öfter ist im Zusammenhang mit der Gewinnung von Kunden von sogenannten Leads zu hören. Wer heutzutage im digitalen Business erfolgreich sein möchte, muss...

News

Keine Talkshow, bei dem nicht mindestens ein Gast über Videostream zugeschaltet ist, kein Event, an dem nicht auch Besucher online teilnehmen können und keine...

Anzeige
Send this to a friend