Connect with us

Hi, what are you looking for?

AImport

Thomas Pollmeier ist Ostwestfalens erster Brot-Sommelier

In der Champions-League des Bäckerhandwerks spielt jetzt Thomas Pollmeier. Der 52-jährige Bäckermeister und einer der Geschäftsführer der Bielefelder Bäckereien Lechtermann-Pollmeier darf sich offiziell „geprüfter Brot-Sommelier“ nennen. Verliehen wurde ihm dieser „Adelstitel“ der Branche von der Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Weinheim. Weltweit gibt es nur 42 Brot-Sommeliers, in ganz Ostwestfalen-Lippe ist Thomas Pollmeier der einzige.

B�ckerei Lechtermann-Pollmeier

Den begehrten Titel, der seinen Träger als absoluten Brotfachmann ausweist, kann man nicht kaufen und man bekommt ihn auch nicht geschenkt. Im Gegenteil. Thomas Pollmeier hat dafür eine 11-monatige Premium-Fortbildung an der Akademie im badischen Weinheim absolviert und dabei 480 Stunden Vorlesungen besucht. Die Lerninhalte: Nationale und internationale Brotkultur, Sensorik, Geschmackskompositionen, Aromakunde. Wein, Käse, Bier, Wurst und Aufstriche – eben alles, was ein Botschafter für Brot wissen muss. Zum Abschluss fand eine äußerst schwierige Prüfung vor der Handwerkskammer statt, zu der – wie bei akademischen Studiengängen üblich – auch das Verfassen einer 60-seitigen Facharbeit gehörte.

„Das war wahnsinnig interessant, aber manchmal schon ganz schön herausfordernd“, sagt Thomas Pollmeier, der in den 11 Monaten mit dem Auto insgesamt 6.940 Kilometer zwischen Bielefeld und Weinheim hin- und herpendelte.
Was der frisch gebackene Brot-Sommelier in westfälischer Bescheidenheit unerwähnt lässt, verrät die Akademie: „Als Prüfungsbeste wurden Thomas Pollmeier aus Bielefeld und Benjamin Profanter aus Brixen/Südtirol ausgezeichnet, die punktgleich mit der Traumnote „Sehr gut“ abschließen konnten.“

Natürlich hängt Thomas Pollmeier sein Sommelier-Zertifikat jetzt nicht einfach nur eingerahmt an die Wand seiner Backstube, um sich daran zu erfreuen. „Jetzt geht’s erst richtig los“, kündigt er an, „ich freue mich unheimlich darauf, das umfangreiche neu erworbene Wissen in die Tat umzusetzen.“ So plant er Brotverkostungen, Backseminare und weitere Veranstaltungen. Und natürlich sind auch neue Kreationen köstlicher Brotspezialitäten in Planung.

Als Brot-Sommelier verstehe er sich als Genussbotschafter für eines der ältesten, vollkommensten und wertvollsten Nahrungsmittel der Welt. Thomas Pollmeier: „Wie edler Wein, den der Wein-Sommelier empfiehlt, ist gutes, handwerklich perfekt gebackenes Brot eine unvergleichliche Köstlichkeit, die unsere Wertschätzung verdient.“

 

Anzeige

Startups

Die digitale Plattform für Führungskräfteentwicklung gyde hat ihre erste Finanzierungsrunde mit einem Funding von 1,1 Millionen Euro abgeschlossen. Das Start-up wurde 2020 von den...

Startups

Das Lifestyle Food-Unternehmen FITTASTE befindet sich weiter auf Expansionskurs: bereits für die nahe Zukunft erwartet die Geschäftsführung Rekordumsätze.

IT IT

HR-Themen

Homeoffice, Remote Work und hybride Arbeitsmodelle sind die neue Normalität. Mitarbeiter beklagen jedoch viele ungelöste Probleme im Arbeitsalltag. Apogee, Europas größer Multi-Brand-Anbieter von Managed-Workplace-Services,...

Alexander Konovalov Alexander Konovalov

Unternehmen

Das chinesische E-Commerce-Portal Alibaba und Amazon liefern sich seit Jahren einen Wettstreit in der Frage, wer der größte Internetshop weltweit ist. Große Einigkeit gibt...

HR-Themen

Gute, qualifizierte Mitarbeiter gehören zum größten Kapital eines jeden Unternehmens. Entsprechend wichtig ist es für ein Unternehmen, gut ausgebildete Fachkräfte langfristig zu binden –...

Life & Balance

Der Weingenuss steht und fällt mit der richtigen Temperatur, besonders, wenn es um die Lagerung geht. Weinliebhaber setzen deshalb auf einen speziellen Weinkühlschrank, in...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Life & Balance

Der Weingenuss steht und fällt mit der richtigen Temperatur, besonders, wenn es um die Lagerung geht. Weinliebhaber setzen deshalb auf einen speziellen Weinkühlschrank, in...

Reisen

Für Genussfreunde führt kein Weg an den südafrikanischen Winelands vorbei. Wenn Sie reisen lieben, werden Sie über kurz oder lang auch den Weg nach...

AImport

472 Auszubildende aus Industriebetrieben in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe bestanden in diesen Tagen ihre Abschlussprüfung in den Metall- und Elektroberufen.

AImport

Vor sechs Jahren wurde in Bielefeld mit der Umrüstung der alten Straßenlaternen auf moderne LED-Fluter begonnen. Damit begann das Projekt „statthocker“. Die Designer J.-Oliver...

AImport

Am 26. Oktober 2017 öffnet die neue Shopping-Galerie Loom in Bielefeld erstmals ihre Tore. Die Verkaufsflächen sind zu 95% vermietet, für die restlichen Flächen...

AImport

Mit einer gemeinsamen Aktion zum Tag der Ausbildungschance am 12. Juni 2017 werben die Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe (HWK), die Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld...

AImport

Lebenswerte Großstadt mit viel Grün, starker Wirtschaftsstandort und eine Stadt der Bildung und Wissenschaft: Bielefelds Stärken spiegeln sich auch in den Übernachtungszahlen wider. Mit...

AImport

Die Weiterbildung organisierende Akademie der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK) hat ihr neues Programmheft für das 1. Halbjahr 2017 veröffentlicht. Die Broschüre...

Anzeige