Connect with us

Hi, what are you looking for?

Reisen

Tourismus-Marke St. Gallen-Bodensee soll mehr Profil bekommen

Nach seinen ersten 100 Tagen im Amt äußerte sich Tourismusdirektor Thomas Kirchhofer der Region St. Gallen-Bodensee über die aktuelle und künftige Entwicklung des Standorts. Dabei betonte er vor allem die Bedeutung des Tourismus‘ aus dem asiatischen Raum.

M. Sch�nfeld / Fotolia.com

Ziel ist Vereinheitlichung des Marktes

Die ersten 100 Tage seiner Amtszeit nutzte Kirchhofer vor allem, um sich ein Bild von den touristischen Anbietern der Region zu machen. Dabei konstatierte er, dass man sich zunächst vor allem um das Produkt kümmern müsse, was den Fokus auf die Produktentwicklung bestimme. Weiterhin sei es notwendig, stärker nach Themen und Eignungsgruppen zu arbeiten, gerade in der Kommunikation und im Marketing.

Anders als seine Vorgänger will Kirchhofer stärker auf Touristen aus dem europäischen und vor allem aus dem Schweizer Raum setzen. Weiterhin betonte der neue Verantwortliche, dass sich auch die Bedeutung des Tourismus‘ aus dem asiatischen Raum gezeigt hat. Gleichzeitig wolle man mehr für die Personen aus der Umgebung tun. In der Region habe man oft das Gefühl, dass man zu wenig für sie mache. Hier sind vor allem die Regionen Rheintal, Rorschach und das Fürstenland zu nennen. Man müsse daran arbeiten, einen Zusatznutzen für die Stadt zu schaffen, mit dem urbanen St. Gallen als kulturellem Zentrum.

Stärkere Zusammenarbeit mit anderen Tourismusorganisationen nötig

Derzeit bewerben mehrere Tourismusorganisationen das Gebiet um Säntis und den Bodensee. Hier sind neben der Marke St. Gallen-Bodensee vor allem Appenzell und Thurgau zu nennen. Kirchhofer wies in diesem Zusammenhang darauf hin, dass man bereits an einer stärkeren Vernetzung arbeite, dass es aber verfrüht wäre, erste Ergebnisse zu erwarten. Viel wichtiger sei es zunächst, dass sich die Geschäftsführer häufiger treffen und zunächst einmal mit der neuen Ausgangslage auseinandersetzen.

Zentrale Punkte werden dabei die Kommunikation und das Marketing sein. Glücklicherweise gibt es aber auch in diesem Bereich viele Unternehmen vor Ort, die eine große Auswahl an Leistungen anbieten. Hier ist z. B. die Druckerei Medieninsel aus Lindau zu nennen. Hier werden Flyer und viele weitere Produkte aus dem Bereich angeboten.

Zuversichtlich zeige man sich weiterhin, da der Kanton St. Gallen bei der neuen Finanzierungsstruktur unterstützend zur Seite stehen will. Ziel sei es, die Mittel so einzusetzen, dass die gesamte Region von einem Nutzen profitieren kann.

 

Anzeige

Marketing

Wer als Unternehmen erfolgreich sein möchte, benötigt ein gut aufgestelltes Marketing. Mit den richtigen Maßnahmen lässt sich die gewünschte Zielgruppe präzise erreichen.

News

Seit dem Beginn der weltweiten Corona-Pandemie ereignete sich ein rascher Wandel der Kommunikation in allen Bereichen. Homeschooling, Online-Vorlesungen und digitale Business-Meetings übernahmen in Zeiten...

News

Der Krieg in der Ukraine geht alle an. Verbraucher und Unternehmen bekommen die massiven Preissteigerungen, den Mangel an Vorprodukten und die Energieknappheit zu spüren....

News

Die Energieversorgung ist für die Menschen in Deutschland derzeit Sorge Nummer Eins. Das sagen mit 68 % mehr als zwei Drittel der Bevölkerung in...

News

Die vergangenen Monate waren auch in Deutschland geprägt von hohen Temperaturen. In den letzten Jahren wurden die Sommer deutlich heißer – und auch zukünftig...

Wirtschaftslexikon

Beim Marketing-Mix handelt es sich um eine Kombination von marketingpolitischen Instrumenten, die markt- oder zeitraumbezogen eingesetzt werden können. Die so entwickelten Pläne und Strategien...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Wirtschaftslexikon

Beim Marketing-Mix handelt es sich um eine Kombination von marketingpolitischen Instrumenten, die markt- oder zeitraumbezogen eingesetzt werden können. Die so entwickelten Pläne und Strategien...

News

Eine hohe Produktqualität spielt für jedes Unternehmen eine wichtige Rolle. Sie hilft dem Betrieb neben anderen Faktoren dabei, Kunden zu binden und sich von...

Interviews

business-on.de im Gespräch mit Nikita Yatsun, Gründer und Geschäftsführer von Trustfactory. Der Jungunternehmer hat das Unternehmen mit seinen Co-Foundern in jungen Jahren auf die...

Marketing News

Stehen Sie vor dem Problem, dass sich Ihre Liste mit E-Mail-Adressen für das Marketing nicht oder nur schleppend füllt? Dabei stellt E-Mail-Marketing das Herz...

News

Ein Umzug ist bereits im Kleinen eine zumeist große Angelegenheit: Möbel, Geschirr, Bücher, Kleidung und vieles mehr müssen von A nach B gebracht werden....

Wirtschaftslexikon

Der Begriff Marketing beschreibt die Strategie eines Unternehmens, Dienstleistungen und Waren zu verkaufen. Sie umfasst die Planung, die Koordination und die Kontrolle aller auf...

Fachwissen

Man spricht davon, dass seit 2022 jedes Unternehmen ein Medienunternehmen ist. Um etwa effektiv werben und Kunden gewinnen zu können, ist jedes Unternehmen dazu...

Wirtschaftslexikon

Unter dem Begriff Infrastruktur sind die Einrichtungen eines Landes oder einer Region zusammengefasst, die für ein Funktionieren von wirtschaftlichen Tätigkeiten erforderlich sind und der...

Anzeige