Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

Die Vorteile einer GmbH

Der große Vorteil von Kapitalgesellschaften gegenüber Personengesellschaften, ist die eingeschränkte Haftung. Geht etwas schief muss der Gründer nicht mit seinem privaten Vermögen haften, sondern nur mit dem Firmenvermögen.

Der große Vorteil von Kapitalgesellschaften gegenüber Personengesellschaften, ist die eingeschränkte Haftung. Geht etwas schief muss der Gründer nicht mit seinem privaten Vermögen haften, sondern nur mit dem Firmenvermögen.

Die GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung) war die erste haftungsbeschränkte Form der Kapitalgesellschaft, die es weltweit überhaupt gab. Als solche ist sie auch oft der erste Gedanke, wenn es darum geht, welche Form der Kapitalgesellschaft für ein Unternehmen gewählt werden soll. Da es aber noch drei andere Kapitalgesellschaften zur Auswahl gibt, sollte man sich gründlich überlegen, welche man auswählt. Welche Vorteile die GmbH gegenüber anderen Rechtsformen hat, wollen wir hier näher erläutern.

Achtung: Betrug bei GmbH Gründung. Wie sie garantiert nicht in die Falle tappen

Vorteile im Überblick

Wie bei allen Kapitalgesellschaften besteht ein großer Teil der Attraktivität der GmbH in der Haftungsbeschränkung für die Gesellschafter. Diese Einschränkung besteht allerdings auch bei AG, UG und KGaA. Weitere Vorteile, die die GmbH auf den ersten Blick hat:

  • Die GmbH besitzt eine eigene Rechtsfähigkeit; sie kann eigene Geschäfte abschließen und z. B. Andere Unternehmen kaufen
  • Die GmbH kann sowohl für Dienstleistung, Handel, Produktion, aber auch für freiberufliche Zwecke genutzt werden
  • Niedrigerer Körperschaftssteuersatz als die Einkommenssteuer bei Personengesellschaften
  • Bildung von Reserven möglich, weil Gewinne nicht ausgeschüttet werden müssen (sogenannte Stille Reserve)
  • Großer Gestaltungsraum beim Aufsetzen des Gesellschaftsvertrags; ein Aufsichtsrat muss nicht gewählt werden
  • Gesellschafter können im eigenen Unternehmen angestellt sein

Bei der Gründung einer GmbH fallen zudem weniger Kosten an, als bei den meisten anderen Rechtsformen. Die Stammeinlage von 25.000 Euro, die zur Gründung nötig ist, muss sogar nur zur Hälfte tatsächlich einbezahlt werden.

Vorteile gegenüber der AG ( Aktiengesellschaft )

Auch die Aktiengesellschaft verfügt über eine eingeschränkte Haftung. Allerdings ist hier ein wesentlich höheres Startkapital nötig: 50.000 Euro. Dieses muss voll investiert werden. Für die Gründung einer AG ist auch ein deutlich höherer Aufwand nötig, ein Notar und Anwalt sind in der Regel fast unumgänglich. Zudem muss unbedingt ein Aufsichtsrat und ein Vorstand eingesetzt werden und eine jährliche Generalversammlung stattfinden. Dieser hohe Verwaltungsaufwand besteht bei einer GmbH nicht. Aufsichtsräte können zwar eingesetzt werden, dies ist aber unüblich und keine Pflicht. Insgesamt kostet die Gründung einer AG in etwa doppelt so viel wie die einer GmbH. Die laufenden Kosten unterscheiden sich dagegen kaum.

Vorteile gegenüber der UG (haftungsbeschränkte Unternehmergesellschaft )

Die UG ist eine Sonderform der GmbH, die es seit 2008 gibt. Die beiden Rechtsformen ähneln sich daher in weiten Teilen. Häufig wird die UG als Vorstufe zur GmbH betrachtet. Obwohl als Startkapital schon ein Euro ausreicht, müssen jährlich 25 % des Jahresüberschusses als Rücklagen gebildet werden – diese sollen dazu dienen das Startkapital für eine GmbH zusammen zu tragen. Wer das Startkapital auch so aufbringen kann, benötigt den Umweg über die UG also nicht und sollte diesen vermeiden.

Die Nachteile einer GmbH

  • Startkapital von 25.000 Euro nötig
  • Trennung privates Vermögen und Unternehmensvermögen
  • Jährliche Gewinn – und Verlustrechnungen muss veröffentlicht werden (Vermögensvergleich)
  • Auflösung nur durch Liquidation möglich
  • Geschäfte zwischen Gesellschafter und GmbH müssen steuerrechtlich dokumentiert werden
  • Größtenteils fremdfinanziert und dadurch abhängiger vom Finanzierer (z.B. der Bank)
  • Für die Übertragung von Anteilen ist immer ein Notar nötig

Fazit

Die GmbH ist gegenüber einer Personengesellschaft vorteilhaft, weil sie über eine eingeschränkte Haftung verfügt. Das Privatvermögen wird nicht angetastet. Zudem ist der Gründungsaufwand geringer als bei anderen Kapitalgesellschaften – die GmbH ist daher relativ verwaltungsarm. Das nötige Startkapital liegt im Mittelfeld. Die Rechtsform GmbH erfreut sich deshalb nach wie vor recht großer Beliebtheit.

Tipp der Redaktion: Für welche Rechtsform Sie sich letztendlich entscheiden sollten, hängt stark davon ab, was für eine Art Unternehmen Sie gründen möchten. Und mit dem Wachstum eines Unternehmens können sich die Ansprüche an die Rechtsform auch noch einmal ändern. Es ist nicht ungewöhnlich, dass nach einiger Zeit auf eine andere Rechtsform umgesattelt wird. Bei der Auswahl der Rechtsform ist es daher günstig nicht zu vorausschauend zu entscheiden, sondern den gegenwärtigen Bedürfnissen zu entsprechen. Auch eine Rechtsform ist nicht für immer in Stein gemeißelt.

 

Christian Weis

Anzeige

Finanzen

Der digitale Finanzbericht (DiFin) ist eine Möglichkeit der elektronischen Übermittlung von Bilanzen oder Einnahmen-Überschuss-Rechnungen (EÜR) durch ein einheitliches Format. Das Ziel ist es, dass...

Finanzen

Unter den sogenannten "Proof-of-Stake"-Blockchains, die im Krypto-Ökosystem immer mehr an Bedeutung gewinnen, haben sich Cardano und seine native Kryptowährung ADA in den letzten Jahren...

Fachwissen

Die Digitalisierung hat einen hohen Level erreicht und schreitet unaufhaltsam voran. In nahezu allen wichtigen Bereichen unseres Lebens erreicht uns der digitale Fortschritt. Wer...

Finanzen

Mit NFTs (Non-fungible Token) gibt es eine eine besondere Form nicht-austauschbarer Krypto-Tokens. NFTs dienen einer einzigartigen Repräsentation eines Werts. Damit sind sie anders positioniert...

News

Was macht ein innovatives Trio, wenn sich eine Werbekampagne für das eigene Projekt nicht umsetzen lässt, weil die Planung zu mühsam und die Kosten...

Aktien & Fonds

"Special Purpose Acquisition Company" - so die ausgeschriebene Bezeichnung von einem "SPAC", was sich ins Deutsche am ehesten mit "Übernahmefirma mit Aquisitionszweck" übersetzen lässt....

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Finanzen

Der digitale Finanzbericht (DiFin) ist eine Möglichkeit der elektronischen Übermittlung von Bilanzen oder Einnahmen-Überschuss-Rechnungen (EÜR) durch ein einheitliches Format. Das Ziel ist es, dass...

Fachwissen

Die Digitalisierung hat einen hohen Level erreicht und schreitet unaufhaltsam voran. In nahezu allen wichtigen Bereichen unseres Lebens erreicht uns der digitale Fortschritt. Wer...

Finanzen

Mit NFTs (Non-fungible Token) gibt es eine eine besondere Form nicht-austauschbarer Krypto-Tokens. NFTs dienen einer einzigartigen Repräsentation eines Werts. Damit sind sie anders positioniert...

News

Was macht ein innovatives Trio, wenn sich eine Werbekampagne für das eigene Projekt nicht umsetzen lässt, weil die Planung zu mühsam und die Kosten...

Aktien & Fonds

"Special Purpose Acquisition Company" - so die ausgeschriebene Bezeichnung von einem "SPAC", was sich ins Deutsche am ehesten mit "Übernahmefirma mit Aquisitionszweck" übersetzen lässt....

Life & Balance

Der Umsatz mit Produkten, die das nicht psychoaktive Cannabinoid Cannabidiol (CBD) enthalten, lag laut einer Studie des irischen Marktforschungsunternehmen Research and Markets 2020 bei...

Unternehmen

Mit rund acht Millionen Kunden zählt die ING Diba zu den zehn größten Banken Deutschlands. Bei den Privatkundenbanken liegt sie auf dem dritten Rang....

News

Sie überlegen ob Sie eine CNC Drehmaschine gebraucht oder neu kaufen sollen? Die Neuanschaffung von hochwertigen Maschinen im eigenen Unternehmen kann finanziell zur Belastung...

Anzeige
Send this to a friend