Connect with us

Hi, what are you looking for?

Wirtschaftslexikon

Definition Recht

Das Zusammenleben in einer Gesellschaft muss verbindlich und auf Dauer geregelt sein, um soziale Konflikte zu vermeiden. Dies geschieht durch gewisse Ordnungssysteme, auch Recht genannt. Recht umfasst zwischenzeitlich immer mehr Lebensbereiche und schafft Rechtssicherheit.

Africa Studio / Fotolia.com

Recht ist in unterschiedliche Bereiche aufgeteilt. Recht bezeichnet ein System von Regeln mit allgemeinem Geltungsanspruch. Es wird von den gesetzgebenden Institutionen geschaffen und nötigenfalls von den Rechtspflegeorganen durchgesetzt. Das Recht und Strafrecht sieht staatliche Zwangsmaßnahmen für den Fall nicht eingehaltener Verhaltensregeln vor.

Wo ist welches Recht anzuwenden?

Objektives Recht umschreibt den abgrenzbaren Teilbereich der Gesamtheit gesellschaftlicher Normen. Subjektives Recht bezeichnet die Befugnis des Einzelnen. Das Gewohnheitsrecht (Gewohnheitsrecht Beispiel) ist ein auf Traditionen beruhendes, ungeschriebenes Recht. Das staatlich festgelegte, objektive Recht ist ein System, das zeitlich und räumlich tatsächlich geltende und garantierte Rechtsnormen besitzt und mit legitimer Zwangsgewalt versehenen ist. Die gesetzlich geschützten individuellen Rechte, auch Bürgerrechte, werden als subjektives Recht bezeichnet. Materielles Recht umfasst alle Rechtsnormen, die sich auf das Verhältnis zwischen den Individuen an sich und zwischen Individuum und Staat beziehen. Das formelle Recht beschäftigt sich mit dem Verfahren der Durchsetzung des materiellen Rechts.

Zum Recht der Wirtschaft zählen die Materien wirtschaftlicher Betätigung, die einerseits nach den Regeln des Wirtschaftsprivatrechts definiert werden und andererseits auch dem Wirtschaftsverwaltungsrecht. Das Wirtschaftsprivatrecht steht für Gesetze und Verordnungen, die den im Wirtschaftsleben tätigen Personen und Unternehmen einen Rahmen für ihr Handeln untereinander setzen. Das Wirtschaftsverwaltungsrecht regelt das Verhältnis der am Wirtschaftsleben beteiligten Parteien gegenüber dem Staat. Dieser nimmt mit Vorgängen wie Zulassung, Genehmigung, Überwachung Förderung und Lenkung Einfluss. Wirtschaftsprivatrecht umfasst zum Beispiel das Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wettbewerbsrecht, den gewerblichen Rechtsschutz. Wirtschaftsverwaltungsrecht beinhaltet Gewerberecht, Außenwirtschaftsrecht, öffentliches Preisrecht, Währungs-, Bank-, Börsenrecht, Subventionsrecht etc. Das internationale Wirtschaftsrecht regelt die Wirtschaft auf internationaler Ebene.

Lesen Sie auch:

Definition: Subvention

 

Florian Weis

Anzeige

News

Jedes Unternehmen möchte seinen Kunden bestmögliche Qualität liefern, um die Zufriedenheit zu steigern und Kunden an sich zu binden. Um dieses Ziel zu erreichen,...

Wirtschaft

Der Friedewalder IT- und SAP-Experte Oliver Meinecke wurde als neues Mitglied in die Expertengemeinschaft „Best99 Premium Experts“ aufgenommen. Die Expertengemeinschaft setzt als einzige im...

News

Die Wirtschaft befindet sich in einem nie dagewesenen Umbruch: In fast allen Branchen verändern sich Märkte und Rahmenbedingungen, brechen Kunden weg oder verändern sich...

Finanzen

Bei Ethereum handelt es sich um eine dezentralisierte Software-Plattform, die auf dem Open-Source-Prinzip der freien Software beruht und die Blockchain als technologische Basis nutzt....

Fachwissen

Digitale Schaufenster sind ein Beitrag zur Bewerbung der eigenen Produkte direkt am Point of Sale (PoS). Mit digitaler Beschilderung lässt sich die Kundschaft auf...

E-Commerce

Schon vor Beginn der weltweiten Corona Pandemie begannen größere Warenhäuser, einen Service mit dem klingenden Namen `Click and Collect´ anzubieten. Dabei kann die Kundschaft...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

News

Die Wirtschaft befindet sich in einem nie dagewesenen Umbruch: In fast allen Branchen verändern sich Märkte und Rahmenbedingungen, brechen Kunden weg oder verändern sich...

Unternehmen

Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) ist eine Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Ziel dieses Programms ist es, zukunftsweisende Forschungs- und Entwicklungsprojekte...

Finanzen

Neben der Betriebshaftpflicht zum Schutz vor betrieblichen Haftpflichtrisiken ist die private Haftpflichtversicherung ein Muss. Sie schützt Versicherte vor finanziellen Schadensersatzansprüchen durch Dritte und deckt...

Wirtschaft

Die Pandemie zwingt lokale Geschäfte und Dienstleister zur Erschließung neuer Absatzwege: Ein Drittel der Deutschen hat bereits einmal über Social Media-Kanäle einkauft. Das zeigt...

News

Auch Ende Januar gibt es nur ein Thema auf der Agenda: „Corona“. Die Pandemie halten 84 Prozent der Befragten für das wichtigste politische Problem...

Life & Balance

Die Gewinner des Kulturförderpreises The Power of the Arts 2020 stehen fest. Aus über 130 Einreichungen wählte die Jury zehn Leuchtturmprojekte mit Vorbildcharakter aus,...

News

Steigende Fallzahlen und der Lockdown ganzer Regionen: Die Corona-Pandemie hat die Welt nach wie vor fest im Griff. Aufgrund der dynamischen Entwicklung des Infektionsgeschehens...

News

Die Coronapandemie stürzt Deutschland in den größten Abschwung seit Jahrzehnten und schürt Ängste vor einer Weltwirtschaftskrise. Ausgehend von der aktuellen Lage blickt die "ZDFzeit"-Dokumentation...

Anzeige
Send this to a friend