Connect with us

Hi, what are you looking for?

Unterhaltung

Unnützes Wissen zuhauf: Der ungebremste Trend zur „Tipperitis“

Früher wurde es erst warm und dann heiß – und das war dann der Sommer. Heute sagen uns Wetter-Apps, redefreudige Radio-Wetterfrösche und diverse Wetterdienste schon Stunden, Tage und Wochen vorher, wann und wo und wie und vor allem warum wir welche Witterung bekommen.

Früher wurde es erst warm und dann heiß – und das war dann der Sommer. Heute sagen uns Wetter-Apps, redefreudige Radio-Wetterfrösche und diverse Wetterdienste schon Stunden, Tage und Wochen vorher, wann und wo und wie und vor allem warum wir welche Witterung bekommen.

Damit nicht genug: Allgemein ist ein Trend zur „Tipperitis“ zu beobachten – bisweilen mit Tipps und Tricks, die wirklich niemand braucht…

Wenn die Temperaturen steigen, hat ein „Geheimtipp“ immer Hochkonjunktur: Trinken Sie viel! Möglichst zwei bis drei Liter! Pro Tag! Wenn’s geht noch mehr! Das ist gut gemeint, aber ebenso banal wie abgenudelt. In Zeiten, in denen es chic ist, mit der Wasserflasche unterm Arm durch die Stadt zu schlendern, kann man das Trinken gar nicht vergessen. Ebenfalls gern genommen bei Hitze: Nachts ordentlich zu lüften (weil da die Sonne nicht scheint) und tagsüber die Rolläden herunter zu lassen. Danke für den Tipp – da wären wir alleine niemals drauf gekommen…

Es gibt auch jahreszeitliche Tipps, die so sicher kommen wie das Amen in der Kirche. Steht der Frühling vor der Tür, raten die Automobilclubs immer, die Winterreifen abzuziehen und auf Sommerreifen zu wechseln. Jedes Jahr. Das geht auch umgekehrt: Naht der Herbst, empfehlen dieselben Automobilclubs, baldigst die Sommerreifen abzuziehen und auf Winterreifen zu wechseln. Dazu der jahreszeitlich unabhängige Tipp: Passen Sie Ihre Fahrweise der Witterung an! Danke, dass das noch mal gesagt wurde…!

Auch für Sportler gibt es viele Geheimtipps, die keine sind: „Nicht erst essen, wenn man hungrig ist und nicht erst trinken (schon wieder!), wenn man den Durst spürt“ heißt eine der gerne vorgetragenen Grundregeln. Wozu das Ganze? Denn es gibt viel wertvollere, viel praxisnähere Tipps, die aber leider niemand so richtig formuliert:

  • Starte bei einem Volkslauf niemals mit einem Shirt, das du seit drei Wochen und vier Trainingsläufen nicht mehr gewaschen hast!
  • Nimm‘ beim Radfahren nicht absichtlich denen die Vorfahrt, die schneller sind als du – nur weil sie mit einem E-Bike unterwegs sind!
  • Spritz‘ beim Bahnenschwimmen nicht vorsätzlich all jene nass, die mit lustigen Badekappen und erhobenem Kopf durchs Becken mäandrieren!
  • Und: Mach‘ Sport einfach nur dann, wenn du Lust darauf und Spaß daran hast!

 

Wolfram Lotze

Anzeige

Aktuell

In Nordrhein-Westfalen weist laut Berechnungen des digitalen Immobilienmanagers objego mehr als jedes dritte Wohngebäude (34,8 Prozent) die schlechteste Energieeffizienzklasse G oder H auf. Ab 2023...

Aktuell

Die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine treffen das nordrhein-westfälische Metallhandwerk in einer Phase der Normalisierung der wirtschaftlichen Entwicklungen. Waren zum Jahreswechsel noch die...

Informationstechnik

Jedes Jahr überschwemmen Produktfälschungen den europäischen Markt und fügen Unternehmen Schäden in Milliardenhöhe zu. Eine Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OSZE)...

Metropol-Wirtschaft

Wie blicken junge Menschen auf einen Konzern wie Evonik? Davon hat Personalvorstand und Arbeitsdirektor Thomas Wessel sich im März ein Bild machen können. Beim...

Aktuell

Die Düsseldorfer Künstlerin Elisabeth Brockmann ist bekannt für ihre „großen Überraschungen“ in der künstlerischen Arbeit mit, an und in Gebäuden. Vom 14. März bis...

Aktuell

Grigori Kalinski gilt im deutschsprachigen Raum als führender Coach im Bereich des Amazon Kindle Publishings. Ungeachtet seines jungen Alters ist er seit einigen Jahren...

Weitere Beiträge

Nahezu 80.000 ausländische Studenten waren im letzten Wintersemester an einer Fachhochschule oder Universität in NRW eingeschrieben. Die FernUniversität Hagen hat die höchste Anzahl an...

Aktuell

„Wir müssen umdenken und den Markt für den gehobenen Individualtourismus antriggern“, davon war Bernd Maesse bereits im März überzeugt. Die Nachfrage nach Hotels und...

Aktuell

Das Jahr 2020 hat durch die Covid-19-Pandemie und die damit verbundenen Lockdowns und Einschränkungen für viele Turbulenzen in der Wirtschaft gesorgt. Insbesondere der Handel...

Aktuell

Die carValoo GmbH und der TÜV Rheinland haben heute eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit bei digitalen Schadenservices für Flottenbetreiber unterzeichnet. Zentraler Bestandteil der Kooperation ist...

Aktuell

Vom Rheinland über Westfalen bis an die Lippe - die nordrhein-westfälische Vergangenheit ist künftig einfach erklickbar. Auf dem von der Bezirksregierung Köln betreuten Kartenportal...

Aktuell

Der ADAC hat deutsche Autowasch- und Portalanlagen getestet. Das Ergebnis: Zwei Anbieter aus Dortmund sind unter den Top 5.

Aktuell

Tomas Sena, ist Gründer des Prager Start-Ups Swardman. Seinen Traum verwirklicht er auf ganz besondere Art und Weise.

Industrie 4.0 & Logistik

Start-Ups in der Logistik sind ein Trendthema - auch im Ruhrgebiet. Die Digitalisierung muss in der Logistikbranche greifen, um Industrie 4.0 überhaupt zu ermöglichen....