Connect with us

Hi, what are you looking for?

Reisen

Ancient Sands in El Gouna am Roten Meer: Spektakulärer neuer Golfplatz in der Lagunenstadt

2012 soll er fertig sein: mit dem neuen Ancient Sands Golfplatz wird der zweite 18-Loch Championship Golfplatz in El Gouna gebaut.

Ancient Sands Golf Resort

Das Resort erweitert die Lagunenstadt um eine Fläche von über 2,1 Millionen Quadratmetern – mit einer Apartment-Hotelanlage, einem exklusiven Spa, Golf-Clubhaus und schicken Bars und Restaurants.

Die Golfanlage Ancient Sands wird eine weitere grüne Oase inmitten der natürlichen Wüstenlandschaft rund um El Gouna. Die Greens sind von El Gounas Lagunen begrenzt und die sonnigen Fairways bieten Ausblicke auf das spektakuläre Gebirge im Hinterland und das Rote Meer. Der weltbekannte Golfplatz-Architekt Karl Litten ist von seinem Projekt überzeugt: „Der Golfplatz Ancient Sands wird ein herausfordernder aber versöhnlicher Platz, der nach jedem Spiel einen bleibenden Eindruck hinterlassen wird.“

Inmitten der Anlage liegt das malerische Hilltop Village, in dessen Zentrum sich das Golfclub Landhaus, der ganzheitliche Spa, großzügige Pool-Anlagen, exquisite Restaurants und elegante Bars befinden. Die luxuriösen Apartment-Anlagen in Ancient Sands werden im Stil eines Fünf-Sterne-Hotels betrieben und stehen den Golfern als exklusives Urlaubs-Zuhause direkt am Golfplatz zur Verfügung. Die Architektur des Resorts zeigt eine Fusion aus arabischem Stil mit mediterranem Flair und Kuppeln im nubischen Stil, kleinen Türmchen und Terrassengalerien.

Auch in Ancient Sands stehen Villen und Apartments für Sonnenhungrige aus aller Welt zum Verkauf, was die 15.000 Einwohner-Gemeinschaft in El Gouna weiter wachsen lässt.

Die Sport- und Freizeit-Angebote El Gounas, ihre Bars und Restaurants, Geschäfte und Yacht-Häfen bieten den Bewohnern und Urlaubern in Ancient Sands viel Abwechslung und für Nicht-Golfer unzählige Alternativen zur Urlaubsgestaltung. Infos zum neuen Resort gibt es unter www.ancientsandsresort.com.

Hintergrund:

Nur 22 Kilometer vom internationalen Flughafen Hurghada und rund 4 Flugstunden von Deutschland entfernt, liegt El Gouna auf einem Landstreifen zwischen dem ost-ägyptischen Bergmassiv und dem Roten Meer. Die circa elf Millionen Quadratmeter große Feriendestination, die der Ägypter Samih Sawiris vor rund 20 Jahren gründete, erstreckt sich entlang eines zehn Kilometer langen Strandes und ist durchzogen von malerischen Lagunen. Zentren der architektonisch vielfach ausgezeichneten Ferienanlage im modernen arabischen Stil sind Kafr El Gouna (Downtown) sowie der Yachthafen Abu Tig Marina. Hier befinden sich Restaurants, Bars, Shisha-Cafés, Shoppingarkaden und Serviceeinrichtungen.

El Gouna ist auch als umweltfreundlichste Stadt Ägyptens bekannt und damit ein Grund mehr für viele Deutsche sich hier niederzulassen. Die mittlerweile 15.000 Einwohner nutzen für sich und ihre Familien Einrichtungen wie Kindergärten, Krippen und die von 450 Schülern besuchte internationale und nationale Schule. Außerdem verfügt die Lagunenstadt El Gouna über eine renommierte Hotelfachschule, die Nebenstellen der Bibliotheka Alexandria und AUC, das nach internationalen Standards eingerichtete Krankenhaus mit eigener Dialyse-Station und Deko-Kammer, sowie eine große Auswahl an Freizeiteinrichtungen. Mit 365 Tagen Sonnenschein im Jahr machen Aktivitäten wie Kiten, Surfen, Wakeboarden, Parasailing, Reiten, Golfen, Tauchen, Segeln, oder Quad fahren besonders Spaß. Integriert in die Gesamtfläche von rund 36,8 Millionen Quadratmeter sind bereits rund 2500 private Villen und Apartments, eine eigene Recycling- und Wasseraufbereitungsanlage, Farm, Brauerei und Kelterei. Die 14 Hotels in El Gouna bieten für jeden Gast das Passende: vom einfachen Familienhotel bis hin zum 5 Sterne Luxusresort.

Nähere Informationen zu Immobilien, Hotels, Restaurants oder Aktivitäten gibt es im Internet unter www.elgouna.com .

 

Mario Bruns

Anzeige

Aktuell

Am 7. und 8. Januar 2023 wird wieder eine Hochzeitsmesse in Essen stattfinden. „Wir lieben und leben Hochzeiten“ lautet das Motto in diesem Jahr....

Aktuell

Je kürzer die Tage werden, desto mehr rücken die Planungen für das Weihnachtsfest in den Mittelpunkt. Ein wichtiges Thema: die Geschenke. Jedes Jahr erforscht...

Aktuell

Welches Liefererlebnis Onlineshopper erwarten Seven Senders Studie in sieben Ländern Europas liefert neue Erkenntnisse für Shopbetreiber Die Ansprüche an die Nachhaltigkeit im Onlinehandel wachsen:...

Aktuell

Oberhausen. 70.000 Quadratmeter des Gasometers haben im letzten Jahr einen neuen Korrosionsschutz erhalten. Dazu mussten die Mitarbeiter der mittelständischen Rodopi Gruppe  in Höhen von...

Aktuell

60 Prozent befürchten Ansteckung mit Krankenhauskeimen  Auf kontaminierten Oberflächen lauern Viren, Bakterien, Keime und Sporen. Für Patienten können sie zur lebensbedrohlichen Gefahr werden. Die...

Aktuell

Durch alternative Energiequellen können bis zu 40 Prozent des deutschen Erdgasbezugs ohne eine nennenswerte Einschränkung der Chemieproduktion ersetzt werden. Damit leistet Evonik neben der Sicherung...

Weitere Beiträge

Nahezu 80.000 ausländische Studenten waren im letzten Wintersemester an einer Fachhochschule oder Universität in NRW eingeschrieben. Die FernUniversität Hagen hat die höchste Anzahl an...

Aktuell

„Wir müssen umdenken und den Markt für den gehobenen Individualtourismus antriggern“, davon war Bernd Maesse bereits im März überzeugt. Die Nachfrage nach Hotels und...

Aktuell

Das Jahr 2020 hat durch die Covid-19-Pandemie und die damit verbundenen Lockdowns und Einschränkungen für viele Turbulenzen in der Wirtschaft gesorgt. Insbesondere der Handel...

Aktuell

Die carValoo GmbH und der TÜV Rheinland haben heute eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit bei digitalen Schadenservices für Flottenbetreiber unterzeichnet. Zentraler Bestandteil der Kooperation ist...

Aktuell

Vom Rheinland über Westfalen bis an die Lippe - die nordrhein-westfälische Vergangenheit ist künftig einfach erklickbar. Auf dem von der Bezirksregierung Köln betreuten Kartenportal...

Aktuell

Der ADAC hat deutsche Autowasch- und Portalanlagen getestet. Das Ergebnis: Zwei Anbieter aus Dortmund sind unter den Top 5.

Aktuell

Tomas Sena, ist Gründer des Prager Start-Ups Swardman. Seinen Traum verwirklicht er auf ganz besondere Art und Weise.

Aktuell

Modische Statements machen auch vor dem Skiurlaub keinen Halt. Im Schnitt geben deutsche Wintersportler rund 360 Euro für Skibekleidung aus und setzen dabei vor...