Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Existenzgründer 45plus liegen im Trend

Dagmar Schulz hat einen Ratgeber für Gründer herausgebracht.

Dagmar Schulz

Eine erfolgreiche, tragfähige Existenzgründung ist keine Frage des Alters. Aber ohne die richtige Vorbereitung, Reihenfolge und vor allem ohne soliden Businessplan geht es nicht. Die meisten Dinge gelten für alle Gründer, egal ob Berufsanfänger oder alter Hase. Der Ratgeber enthält daher neben Zusatzinformationen nützliche, konkrete Informationen aus der Praxis für angehende

Unternehmer: Welche Genehmigungen und Versicherungen brauche ich? Was muss ich zum Thema Steuern wissen? Wie nenne ich mein Unternehmen und wie komme ich an meine Kunden? Brauche ich soziale Medien und wie bekomme ich meine Zahlen in den Griff?

Der Ratgeber von Dagmar Schulz ist eine Hilfe und Anregung für alle Menschen, die vom eigenen Unternehmen und der Arbeit ohne Chef träumen. Leser haben zudem im Onlinebereich Zugriff auf Mustervorlagen sowie zusätzliche hilfreiche Tipps.

Dagmar Schulz (Jahrgang 1970) ist Gründerin von 1a-STARTUP und aus ganzem Herzen Düsseldorferin. Die Betriebswirtin und Psychologischer Business Coach berät seit 2009 angehende Selbstständige und begleitet sie bei ihrem beruflichen Neuanfang.

Lange Erfahrungen aus dem Berufsleben

Dabei entscheiden sich in den letzten Jahren besonders viele ältere Gründer für eine Selbstständigkeit, weil sie anders leben und ihr eigener Chef sein möchten. Diese Menschen gehen anders an Gründungen heran und bringen in der Regel jahrzehntelange Erfahrungen aus dem Berufsleben mit. „Für diesen speziellen Bereich Senior Entrepreneurship gibt es kaum Literatur, die sich neben allgemeinen Informationen zum Thema Existenzgründung mit den Besonderheiten dieser Gründergruppe beschäftigt.“

Diese Lücke ist mit dem Ratgeber „Existenzgründung 45plus“ nun geschlossen. Schulz zeigt, welche Asse ältere Gründer im Ärmel haben – oft ohne es zu wissen – und wie man diese einsetzt, um eine Geschäftsidee erfolgreich in die Tat umzusetzen. Lebens- und Berufserfahrung, soziale und fachliche Kompetenz sind nur einige Vorteile, die ältere gegenüber jüngeren Gründern haben. „Daneben gibt es aber auch Aspekte, die ältere Gründer besonders beachten sollten, wenn sie über eine Selbstständigkeit nachdenken, z. B. Online-Marketing.


“Existenzgründung 45plus“ von Dagmar Schulz ist ab sofort unter der ISBN 978-3-7469-9223-5 im Handel erhältlich oder hier direkt online zu bestellen.

 

Anzeige

Aktuell

In Nordrhein-Westfalen weist laut Berechnungen des digitalen Immobilienmanagers objego mehr als jedes dritte Wohngebäude (34,8 Prozent) die schlechteste Energieeffizienzklasse G oder H auf. Ab 2023...

Aktuell

Die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine treffen das nordrhein-westfälische Metallhandwerk in einer Phase der Normalisierung der wirtschaftlichen Entwicklungen. Waren zum Jahreswechsel noch die...

Informationstechnik

Jedes Jahr überschwemmen Produktfälschungen den europäischen Markt und fügen Unternehmen Schäden in Milliardenhöhe zu. Eine Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OSZE)...

Metropol-Wirtschaft

Wie blicken junge Menschen auf einen Konzern wie Evonik? Davon hat Personalvorstand und Arbeitsdirektor Thomas Wessel sich im März ein Bild machen können. Beim...

Aktuell

Die Düsseldorfer Künstlerin Elisabeth Brockmann ist bekannt für ihre „großen Überraschungen“ in der künstlerischen Arbeit mit, an und in Gebäuden. Vom 14. März bis...

Aktuell

Grigori Kalinski gilt im deutschsprachigen Raum als führender Coach im Bereich des Amazon Kindle Publishings. Ungeachtet seines jungen Alters ist er seit einigen Jahren...

Weitere Beiträge

Nahezu 80.000 ausländische Studenten waren im letzten Wintersemester an einer Fachhochschule oder Universität in NRW eingeschrieben. Die FernUniversität Hagen hat die höchste Anzahl an...

Aktuell

„Wir müssen umdenken und den Markt für den gehobenen Individualtourismus antriggern“, davon war Bernd Maesse bereits im März überzeugt. Die Nachfrage nach Hotels und...

Aktuell

Das Jahr 2020 hat durch die Covid-19-Pandemie und die damit verbundenen Lockdowns und Einschränkungen für viele Turbulenzen in der Wirtschaft gesorgt. Insbesondere der Handel...

Aktuell

Die carValoo GmbH und der TÜV Rheinland haben heute eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit bei digitalen Schadenservices für Flottenbetreiber unterzeichnet. Zentraler Bestandteil der Kooperation ist...

Aktuell

Vom Rheinland über Westfalen bis an die Lippe - die nordrhein-westfälische Vergangenheit ist künftig einfach erklickbar. Auf dem von der Bezirksregierung Köln betreuten Kartenportal...

Aktuell

Der ADAC hat deutsche Autowasch- und Portalanlagen getestet. Das Ergebnis: Zwei Anbieter aus Dortmund sind unter den Top 5.

Aktuell

Tomas Sena, ist Gründer des Prager Start-Ups Swardman. Seinen Traum verwirklicht er auf ganz besondere Art und Weise.

Industrie 4.0 & Logistik

Start-Ups in der Logistik sind ein Trendthema - auch im Ruhrgebiet. Die Digitalisierung muss in der Logistikbranche greifen, um Industrie 4.0 überhaupt zu ermöglichen....