Connect with us

Hi, what are you looking for?

Events

metapeople unterstützt Warm-Up zur größten Digitalmesse Europas

Der Digital Day am 13.9. in der Kölner Wolkenburg gilt als erstes Highlight der diesjährigen dmexco. Die Duisburger Agentur metapeople unterstützt die Konferenz als Partner und lädt die Teilnehmer am Abend zur internationalen Performance Night ein.

k.A. / metapeople GmbH

Consumer Centric Thinking, neue Attributionsmodelle im Onlinemarketing oder dynamischer Content – das sind einige der Themen auf dem „Digital Day 2016“, der unter dem Motto „Rethink Performance“ am 13.9. in der Kölner Wolkenburg durchgeführt wird. Die Abschlussrunde zu „Future of Performance – Digital Marketing 2030“ wird teilweise im Pecha Kucha-Format durchgeführt, bei dem eine kurzweilige, prägnante Präsentation mit rigiden Zeitvorgaben verbunden ist. Teilnehmer des Digital Day erhalten so Spannende Power-Infos auf der einen und Fühlen und Erleben auf der anderen Seite bei den Live-Präsentationen „Virtual and Augmented Reality“, die die Chancen dieses Booms verstehen lassen.

Zu den Rednern auf der Konferenz, die vom Düsseldorfer Knowlegde and Network-Anbieter EUROFORUM veranstaltetet wird, zählen unter anderem Ian Carrington und Petri Kokko von Google sowie Oliver Busch, Head of Agency bei Facebook. Sie werden aus erster Hand berichten, wohin sich die beiden Werbeplattformen in nächster Zeit entwickeln. Mit Matthias Dang, Geschäftsführer von IP Deutschland , und Andreas R. Heintze, Geschäftsführer von Ströer Digital Media, ist auch die Agenturseite prominent vertreten. Ebenso die werbetreibende Wirtschaft mit Richy Ugwu, Head of Digital Innovation der Metro AG, Stefan Sommer, SM Data Driven Advertising von der Telekom Deutschland GmbH, Nico Winkelhaus, Director Digital Marketing bei Payback oder Thomas Wrobel, Global Head of Performance Marketing beim Reiseportal trivago.

Über die metapeople GmbH: Als Agentur für effektives Performance-Marketing bietet die metapeople GmbH mit 22 weltweiten Standorten seit mehr als 17 Jahren erstklassige Lösungen in den Bereichen Affiliate, Display Media, SEA, SEO, Social Media, Data & Analytics sowie Consulting und Tracking aus einer Hand an. Seit Mai 2011 agiert metapeople, mit der seit 2004 bestehenden Affiliate-Marke metaapes, Hand in Hand mit der börsennotierten NetBooster-Gruppe mit Hauptsitz in Paris und kann somit die beste Qualität für Kunden auf allen wichtigen europäischen Märkten realisieren. Homepage:
http://www.metapeople.com

Die Duisburger Performance-Marketing Agentur metapeople unterstützt die Konferenz als Partner und ist mit ihrem CEO Tim Ringel sowie Kris Ewald, Head of Data and Analytics der NetBooster Group, auf der Veranstaltungsbühne vertreten. Außerdem lädt sie alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Digital Day ab 19.00 Uhr zur internationalen Performance Night in der gleichen Location ein. Eines der begehrten Tickets zur Party ist Teil des Konferenzbeitrages von 649 Euro (bei Anmeldung ab 27. August 2016). Für Early Birds gibt es noch ein attraktives Frühbucher-Angebot: 599 Euro (bis 26.8.).

Weitere Informationen und Anmeldung: http://www.euroforum.de/digital-day

„Der Digital Day und die Performance Night sind die ideale Kombination um sich kurz vor der dmexco noch mal mit den aktuellen Trends der Branche zu befassen und abends neue Kontakte auf der Performance Night zu knüpfen“, unterstreicht Julius Ewig, Geschäftsführer von metapeople. Am Vortag der dmexco biete sich dort genügend Raum, um sich in aller Ruhe über neue Trends, Strategien und Ergebnisse im Online-Marketing auszutauschen, bevor der hektische Messetrubel beginnt.

Einige Impressionen zum Digital Day finden Sie unter: https://vimeo.com/172920699

 

Anzeige

Aktuell

Was essen wir heute? Bestellen wir wieder beim Lieferdienst oder gehen wir einkaufen und kochen etwas Leckeres? Einkaufen als Event nimmt mit dem Abklingen...

Aktuell

In der Textil- und Bekleidungsindustrie Nordrhein-Westfalens hat sich in den vergangenen Jahrzehnten ein tiefgreifender Strukturwandel vollzogen: In den Jahren von 1980 bis 2020 verringerte...

Aktuell

Im Mai 2021 wurden bei den Amtsgerichten in Nordrhein-Westfalen 2.290 Anträge auf Eröffnung von Insolvenzverfahren gestellt. Wie das Landesamt für Statistik IT.NRW mitteilt, waren...

Aktuell

Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie und die NRW.BANK vergeben in diesem Jahr zum zehnten Mal den Gründerpreis NRW. Ab sofort können...

Aktuell

Die Unternehmen in Nordrhein-Westfalen schütteln die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie anscheinend zunehmend ab. Darauf deutet zumindest das NRW.BANK.ifo-Geschäftsklima hin, das im Juni auf den...

Leben Live

Eine gesunde Ernährung gerade für Startup-ler, das muss doch gehen, dachten sich zwei junge Litauer: Lukas Laurinavičius und Karolis Basevičius. Die beiden Gründer von „Startuper’s...

Weitere Beiträge

Nahezu 80.000 ausländische Studenten waren im letzten Wintersemester an einer Fachhochschule oder Universität in NRW eingeschrieben. Die FernUniversität Hagen hat die höchste Anzahl an...

Aktuell

„Wir müssen umdenken und den Markt für den gehobenen Individualtourismus antriggern“, davon war Bernd Maesse bereits im März überzeugt. Die Nachfrage nach Hotels und...

Aktuell

Das Jahr 2020 hat durch die Covid-19-Pandemie und die damit verbundenen Lockdowns und Einschränkungen für viele Turbulenzen in der Wirtschaft gesorgt. Insbesondere der Handel...

Aktuell

Vom Rheinland über Westfalen bis an die Lippe - die nordrhein-westfälische Vergangenheit ist künftig einfach erklickbar. Auf dem von der Bezirksregierung Köln betreuten Kartenportal...

Aktuell

Der ADAC hat deutsche Autowasch- und Portalanlagen getestet. Das Ergebnis: Zwei Anbieter aus Dortmund sind unter den Top 5.

Aktuell

Tomas Sena, ist Gründer des Prager Start-Ups Swardman. Seinen Traum verwirklicht er auf ganz besondere Art und Weise.

Aktuell

Modische Statements machen auch vor dem Skiurlaub keinen Halt. Im Schnitt geben deutsche Wintersportler rund 360 Euro für Skibekleidung aus und setzen dabei vor...

Industrie 4.0 & Logistik

Start-Ups in der Logistik sind ein Trendthema - auch im Ruhrgebiet. Die Digitalisierung muss in der Logistikbranche greifen, um Industrie 4.0 überhaupt zu ermöglichen....

Send this to a friend