Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

„Auf Rasiermessers Klinge“

Hannelore Hoger spielt, liest und singt – begleitet von Sir Henry

� Ralf J�rgens

Am Donnerstag, 30. November 2017,  ist Hannelore Hoger anlässlich der aktuellen Ausstellung „Alexander Kluge. Pluriversum“ (bis 7.1.2018) zu Gast im Museum Folkwang. Die deutsche Schauspielerin interpretiert Filme und Texte von Alexander Kluge. Der kanadische Pianist Sir Henry begleitet Hoger mit eigenen Stücken sowie mit Kompositionen von Franz Schubert, Guiseppe Verdi oder Hanns Eisler. Der Abend ist Teil der sechsteiligen Veranstaltungsreihe „Im Rausch der Arbeit“ und widmet sich dem Wirken, Denken und künstlerischen Prozess des Filmemachers. Der Workshop-Marathon mit Alexander Kluge, der Künstlerin Sarah Morris, Dr. Richard Langston, University of North Carolina und Dr. Leslie Adelson, Cornell University (7.12.) bildet den Abschluss des Begleitprogramms.

Hannelore Hoger gehört zu den bedeutendsten Charakterschauspielerinnen Deutschlands. Durch Theater, Film und Fernsehen ist sie einem breiten Publikum bekannt. Die Zusammenarbeit mit Alexander Kluge u. a. für „Die Artisten in der Zirkuskuppel: Ratlos“ (1968) brachte ihr den Durchbruch. 1975 brilliert sie in „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“ von Volker Schlöndorff und Margarethe von Trotta. Im Fernsehen war Hannelore Hoger in zahlreichen Produktionen zu sehen.

Der kanadische Musiker, Komponist und Schauspieler Sir Henry, alias John Henry Nijenhuis, ist seit 1996 an der Berliner Volksbühne tätig. Zuvor arbeitete er nach einem Studium der abendländischen Philosophie, Theologie, Geschichte und Kunst am King’s College in Halifax dreizehn Jahre in Kanada als Musiker. Für Alexander Kluge komponierte er Beiträge zu „Nachrichten aus der Ideologischen Antike“ (2008) und „Früchte des Vertrauens“ (2009).

„Auf Rasiermessers Klinge“. Karl Ernst Osthaus-Saal, Eintritt: 22,00 Euro, ermäßigt*: 12,00 Euro

Tickets online unter www.museum-folkwang.de sowie an der Museumskasse erhältlich.

 

Stadt Hamburg

Anzeige

Aktuell

Was essen wir heute? Bestellen wir wieder beim Lieferdienst oder gehen wir einkaufen und kochen etwas Leckeres? Einkaufen als Event nimmt mit dem Abklingen...

Aktuell

In der Textil- und Bekleidungsindustrie Nordrhein-Westfalens hat sich in den vergangenen Jahrzehnten ein tiefgreifender Strukturwandel vollzogen: In den Jahren von 1980 bis 2020 verringerte...

Aktuell

Im Mai 2021 wurden bei den Amtsgerichten in Nordrhein-Westfalen 2.290 Anträge auf Eröffnung von Insolvenzverfahren gestellt. Wie das Landesamt für Statistik IT.NRW mitteilt, waren...

Aktuell

Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie und die NRW.BANK vergeben in diesem Jahr zum zehnten Mal den Gründerpreis NRW. Ab sofort können...

Aktuell

Die Unternehmen in Nordrhein-Westfalen schütteln die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie anscheinend zunehmend ab. Darauf deutet zumindest das NRW.BANK.ifo-Geschäftsklima hin, das im Juni auf den...

Leben Live

Eine gesunde Ernährung gerade für Startup-ler, das muss doch gehen, dachten sich zwei junge Litauer: Lukas Laurinavičius und Karolis Basevičius. Die beiden Gründer von „Startuper’s...

Weitere Beiträge

Nahezu 80.000 ausländische Studenten waren im letzten Wintersemester an einer Fachhochschule oder Universität in NRW eingeschrieben. Die FernUniversität Hagen hat die höchste Anzahl an...

Aktuell

„Wir müssen umdenken und den Markt für den gehobenen Individualtourismus antriggern“, davon war Bernd Maesse bereits im März überzeugt. Die Nachfrage nach Hotels und...

Aktuell

Das Jahr 2020 hat durch die Covid-19-Pandemie und die damit verbundenen Lockdowns und Einschränkungen für viele Turbulenzen in der Wirtschaft gesorgt. Insbesondere der Handel...

Aktuell

Vom Rheinland über Westfalen bis an die Lippe - die nordrhein-westfälische Vergangenheit ist künftig einfach erklickbar. Auf dem von der Bezirksregierung Köln betreuten Kartenportal...

Aktuell

Der ADAC hat deutsche Autowasch- und Portalanlagen getestet. Das Ergebnis: Zwei Anbieter aus Dortmund sind unter den Top 5.

Aktuell

Tomas Sena, ist Gründer des Prager Start-Ups Swardman. Seinen Traum verwirklicht er auf ganz besondere Art und Weise.

Aktuell

Modische Statements machen auch vor dem Skiurlaub keinen Halt. Im Schnitt geben deutsche Wintersportler rund 360 Euro für Skibekleidung aus und setzen dabei vor...

Industrie 4.0 & Logistik

Start-Ups in der Logistik sind ein Trendthema - auch im Ruhrgebiet. Die Digitalisierung muss in der Logistikbranche greifen, um Industrie 4.0 überhaupt zu ermöglichen....

Send this to a friend