Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Jahreszahl verbindet Deutschland und Brasilien

Deutschland und das WM-Gastgeberland Brasilien haben auf den ersten Blick wenig gemeinsam. In Sachen Fußball verbindet beide Länder allerdings mehr als das Ziel, im Juli den WM-Titel zu gewinnen. Das Jahr 1874 hat dabei für beide Länder eine besondere Bedeutung.

Archiv Kurt Hoffmeister / Jean Baptiste Feilner / Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Das erste Fußballspiel auf deutschem Boden fand in Braunschweig statt – vor genau 140 Jahren. Der Lehrer Konrad Koch führte das Spiel 1874 am Gymnasium Martino Katharineum ein, verfasste ein Jahr später das erste deutschsprachige Fußball-Regelwerk und legte damit den Grundstein für die Etablierung des bis dato unbekannten Sports in Deutschland. Wovon Koch zu diesem Zeitpunkt mit großer Wahrscheinlichkeit nichts wusste: Im selben Jahr, in dem er den Fußball nach Deutschland brachte, wurde in Brasilien der Mann geboren, der später in dem riesigen südamerikanischen Land zu seinem Pendant in Sachen Fußball avancieren sollte – nämlich zum Begründer des brasilianischen Fußballs. Charles William Miller wurde 1874 in Brasilien geboren, als Schüler nach England geschickt und brachte 1894 den Fußball mit in das diesjährige WM-Gastgeberland. Später machte er sich als erfolgreicher Fußballspieler und Schiedsrichter einen Namen.

Abseitsregel erregte schon damals die Gemüter

Ursprünglich als Schulsport gedacht, ging es Koch in erster Linie darum, dem herrschenden Bewegungsmangel seiner Schüler entgegenzuwirken und ihnen Bewegung im Freien, an der frischen Luft zu ermöglichen. Der „Sportunterricht“ war im damaligen Kaiserreich strikt limitiert und beschränkte sich vorwiegend auf das klassische Turnen in der Halle. In Konrad Kochs Regelwerk ist unter anderem bereits eine Regel zu finden, die heute noch regelmäßig die Gemüter erregt – die Abseitsregel. Die Geschichte des deutschen Fußballs ist damit etwa 20 Jahre älter als die des brasilianischen. Konrad Koch und Charles Miller dürften sich wohl nie persönlich begegnet sein, und doch verbinden sie vor allem zwei Dinge: das Jahr 1874 und das, was in diesem Sommer wieder Menschen überall auf der Welt miteinander teilen werden – die Liebe zum Fußball.

 

ots / Redaktion

Anzeige

Aktuell

Am 7. und 8. Januar 2023 wird wieder eine Hochzeitsmesse in Essen stattfinden. „Wir lieben und leben Hochzeiten“ lautet das Motto in diesem Jahr....

Aktuell

Je kürzer die Tage werden, desto mehr rücken die Planungen für das Weihnachtsfest in den Mittelpunkt. Ein wichtiges Thema: die Geschenke. Jedes Jahr erforscht...

Aktuell

Welches Liefererlebnis Onlineshopper erwarten Seven Senders Studie in sieben Ländern Europas liefert neue Erkenntnisse für Shopbetreiber Die Ansprüche an die Nachhaltigkeit im Onlinehandel wachsen:...

Aktuell

Oberhausen. 70.000 Quadratmeter des Gasometers haben im letzten Jahr einen neuen Korrosionsschutz erhalten. Dazu mussten die Mitarbeiter der mittelständischen Rodopi Gruppe  in Höhen von...

Aktuell

60 Prozent befürchten Ansteckung mit Krankenhauskeimen  Auf kontaminierten Oberflächen lauern Viren, Bakterien, Keime und Sporen. Für Patienten können sie zur lebensbedrohlichen Gefahr werden. Die...

Aktuell

Durch alternative Energiequellen können bis zu 40 Prozent des deutschen Erdgasbezugs ohne eine nennenswerte Einschränkung der Chemieproduktion ersetzt werden. Damit leistet Evonik neben der Sicherung...

Weitere Beiträge

Nahezu 80.000 ausländische Studenten waren im letzten Wintersemester an einer Fachhochschule oder Universität in NRW eingeschrieben. Die FernUniversität Hagen hat die höchste Anzahl an...

Aktuell

„Wir müssen umdenken und den Markt für den gehobenen Individualtourismus antriggern“, davon war Bernd Maesse bereits im März überzeugt. Die Nachfrage nach Hotels und...

Aktuell

Das Jahr 2020 hat durch die Covid-19-Pandemie und die damit verbundenen Lockdowns und Einschränkungen für viele Turbulenzen in der Wirtschaft gesorgt. Insbesondere der Handel...

Aktuell

Die carValoo GmbH und der TÜV Rheinland haben heute eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit bei digitalen Schadenservices für Flottenbetreiber unterzeichnet. Zentraler Bestandteil der Kooperation ist...

Aktuell

Vom Rheinland über Westfalen bis an die Lippe - die nordrhein-westfälische Vergangenheit ist künftig einfach erklickbar. Auf dem von der Bezirksregierung Köln betreuten Kartenportal...

Aktuell

Der ADAC hat deutsche Autowasch- und Portalanlagen getestet. Das Ergebnis: Zwei Anbieter aus Dortmund sind unter den Top 5.

Aktuell

Tomas Sena, ist Gründer des Prager Start-Ups Swardman. Seinen Traum verwirklicht er auf ganz besondere Art und Weise.

Aktuell

Modische Statements machen auch vor dem Skiurlaub keinen Halt. Im Schnitt geben deutsche Wintersportler rund 360 Euro für Skibekleidung aus und setzen dabei vor...