Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Jobmesse für Mittelständler und Start-ups

Start-ups und mittelständische Unternehmen werden zu wenig von potenziellen Mitarbeitern wahrgenommen. Kleines Budget, wenig Manpower und oftmals auch eine fehlende Personalmarketing-Strategie führen dazu, dass interessante Kandidaten erst gar nicht von Arbeitgebern aus der Region erfahren.

kumulus / heimspiel

Am 18. September öffnet im KOMED im Kölner MediaPark die Jobmesse heimspiel ihre Türen. Unternehmen aus dem Bergischen Land und dem Rheinland treffen hier auf Studierende, Absolventen und Berufserfahrene, die auf der Suche nach Praktika, Einstiegsjobs oder weiteren Einstiegsmöglichkeiten sind. Die Messe richtet sich direkt an Start-ups und mittelständische Unternehmen, die oft zu wenig von potenziellen Mitarbeitern wahrgenommen werden. „Hier möchten wir mit heimspiel Abhilfe schaffen“, sagt Christoph Ziegler, einer der Initiatoren der Jobmesse. „Wir schaffen einen Rahmen, in dem Bewerber auf Unternehmen aus der Region treffen.“ Die Preise für die Messestände sind so kalkuliert, dass Unternehmen bereits ab 690,- Euro mit dabei sein können, Start-ups haben die Möglichkeit zu Gemeinschaftsständen. „Meine Erfahrung zeigt, dass es Kandidaten nicht allein auf einen ausgefallenen Messestand ankommt, sondern gerade auch auf persönliche und freundliche Ansprache. Und hier können auch mittlere Unternehmen punkten“, betont Ute Blindert, die langjährige Erfahrung im Hochschulmarketing vorweisen kann.

Kurze Wege, flache Hierarchien

Start-ups und mittelständische Unternehmen können ihren Mitarbeitern oft eine ganze Menge bieten, haben bei der Mitarbeitergewinnung oder -bindung allerdings oft das Nachsehen. Konzerne und große Mittelständler punkten beim Einkommen, mit dem bekannten Namen, mit Aufstiegschancen und ausgereiften Personalentwicklungsinstrumenten. Start-ups und der Mittelstand stehen dagegen für kurze Wege, flache Hierarchien, gute Aufstiegschancen, Austausch unter Kollegen. Bei der Jobmesse heimspiel haben Start-ups und Unternehmen aus dem Mittelstand die Möglichkeit, auf geeignete Kandidaten aus der Region zu treffen.

Erfahrene Initiatoren

Initiatoren von heimspiel sind Ute Blindert und Christoph Ziegler von kumulus, einem Dienstleister für den Mittelstand in Kommunikation, Mitarbeiterentwicklung und Unternehmensmarketing. Im Bereich Personalmarketing und -bindung sind die beiden Gründer schon lange aktiv: Christoph Ziegler leitete „dreipunktnull“, den NRW-Piloten des überbetrieblichen Fachkräfte-Nachwuchs-Traineeprogramms im Bergischen Städtedreieck Wuppertal-Solingen-Remscheid. Ute Blindert steht als Kopf hinter dem Dienstleister Zukx – Campus2Company, der sich auf Hochschulmarketing spezialisiert hat und seit 2006 bundesweit an Hochschulen und bei Arbeitgebern präsent ist.

 

Anzeige

Aktuell

Am 7. und 8. Januar 2023 wird wieder eine Hochzeitsmesse in Essen stattfinden. „Wir lieben und leben Hochzeiten“ lautet das Motto in diesem Jahr....

Aktuell

Je kürzer die Tage werden, desto mehr rücken die Planungen für das Weihnachtsfest in den Mittelpunkt. Ein wichtiges Thema: die Geschenke. Jedes Jahr erforscht...

Aktuell

Welches Liefererlebnis Onlineshopper erwarten Seven Senders Studie in sieben Ländern Europas liefert neue Erkenntnisse für Shopbetreiber Die Ansprüche an die Nachhaltigkeit im Onlinehandel wachsen:...

Aktuell

Oberhausen. 70.000 Quadratmeter des Gasometers haben im letzten Jahr einen neuen Korrosionsschutz erhalten. Dazu mussten die Mitarbeiter der mittelständischen Rodopi Gruppe  in Höhen von...

Aktuell

60 Prozent befürchten Ansteckung mit Krankenhauskeimen  Auf kontaminierten Oberflächen lauern Viren, Bakterien, Keime und Sporen. Für Patienten können sie zur lebensbedrohlichen Gefahr werden. Die...

Aktuell

Durch alternative Energiequellen können bis zu 40 Prozent des deutschen Erdgasbezugs ohne eine nennenswerte Einschränkung der Chemieproduktion ersetzt werden. Damit leistet Evonik neben der Sicherung...

Weitere Beiträge

Nahezu 80.000 ausländische Studenten waren im letzten Wintersemester an einer Fachhochschule oder Universität in NRW eingeschrieben. Die FernUniversität Hagen hat die höchste Anzahl an...

Aktuell

„Wir müssen umdenken und den Markt für den gehobenen Individualtourismus antriggern“, davon war Bernd Maesse bereits im März überzeugt. Die Nachfrage nach Hotels und...

Aktuell

Das Jahr 2020 hat durch die Covid-19-Pandemie und die damit verbundenen Lockdowns und Einschränkungen für viele Turbulenzen in der Wirtschaft gesorgt. Insbesondere der Handel...

Aktuell

Die carValoo GmbH und der TÜV Rheinland haben heute eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit bei digitalen Schadenservices für Flottenbetreiber unterzeichnet. Zentraler Bestandteil der Kooperation ist...

Aktuell

Vom Rheinland über Westfalen bis an die Lippe - die nordrhein-westfälische Vergangenheit ist künftig einfach erklickbar. Auf dem von der Bezirksregierung Köln betreuten Kartenportal...

Aktuell

Der ADAC hat deutsche Autowasch- und Portalanlagen getestet. Das Ergebnis: Zwei Anbieter aus Dortmund sind unter den Top 5.

Aktuell

Tomas Sena, ist Gründer des Prager Start-Ups Swardman. Seinen Traum verwirklicht er auf ganz besondere Art und Weise.

Aktuell

Modische Statements machen auch vor dem Skiurlaub keinen Halt. Im Schnitt geben deutsche Wintersportler rund 360 Euro für Skibekleidung aus und setzen dabei vor...