Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Infektionsrisiko indoor senken

Investition in mobile Luftreiniger durch UVC-Licht wird bis zu 90 Prozent staatlich gefördert

Nicht nur die Gastronomie wartet sehnsüchtig auf die Freiluftsaison, denn im Freien ist das Infektionsrisiko mit Corona geringer als in geschlossenen Räumen. Während infektiöse Aerosole an der frischen Luft schneller abtransportiert werden, können sich die Viren in geschlossenen Räumen über Stunden halten.

Doch auch in Innenräumen lassen sich Ansteckungen vermeiden, durch regelmäßiges Stoßlüften und mit kontinuierlicher Luftreinigung durch UVC-Licht. Viele denken, einen solche Investition sei kostspielig, doch: Die Anschaffung und die Nachrüstung mobiler UVC-Luftreiniger fördert das Bundesministerium aktuell mit bis zu 90 Prozent. Hier ist jedoch schnelles Handeln erforderlich, da die Förderungshöhe von der Umsatzentwicklung des Unternehmens abhängt.

Unternehmen und Betriebe, die jetzt die Überbrückungshilfe III beantragen, können von der staatlichen Förderung von Hygienemaßnahmen profitieren. Die Förderung der Investitionen in die Luftreinigung stellt einen sinnvollen Schritt in Richtung Infektionsschutz dar. Statt neuen Einschränkungen oder Verboten setzt die Politik nun auf ein proaktives Sicherheitskonzept – damit das Leben mit weniger Restriktionen möglich wird.

Es gibt keine bessere Lösung, um sich für Lockerungen des Lockdowns oder die kommende Wiederöffnung vorbereiten. Auf die Wirksamkeit der verschiedenen Anbieter und Produkte sollte jedoch geachtet werden. Nach einer Studie von Biotech neutralisieren beispielsweise die Geräte von pure nachweislich über 99,99 Prozent der Coronaviren in der Luft.

„Unsere patentierten Lufthygienesysteme verbessern die Raumluft dauerhaft und machen sie virenfrei – und das ganz ohne Ozon oder Chemikalien“, bestätigt auch Marco Jakobs, Geschäftsführer bei JK-International. Das Unternehmen ist ein führender Anbieter in den Bereichen Wellness, Lifestyle und Healthcare und produziert schon seit über 15 Jahren Luftreinigungssystem für Medizin und Lebensmittelindustrie.

Die kompakte, bewegliche und besonders leise Steribase 450 desinfiziert 450 m3 Luft in einer Stunde. Das Design ist mit dem Red Dot Award prämiert. So bleiben Restaurants, Büroräume, Kanzleien oder öffentliche Gebäude auch in Zukunft Orte, an dem sich die Menschen gerne aufhalten und sicher fühlen. Für größere Räume mit hohen Luftmengen kann das System Basictube 800 in Lüftungs- oder Klimaanlage eingebaut werden.

 

Bildquellen

  • PURE_Profil-Hair-Duesseldorfklein: JK International GmbH
Anzeige

Informationstechnik

Das Reparieren von Elektrogeräten ist in Deutschland noch nicht weitverbreitet. Das zeigt eine aktuelle repräsentative Umfrage des Recommerce-Unternehmens rebuy: Nur 53 Prozent der Befragten...

Aktuell

In Nordrhein-Westfalen weist laut Berechnungen des digitalen Immobilienmanagers objego mehr als jedes dritte Wohngebäude (34,8 Prozent) die schlechteste Energieeffizienzklasse G oder H auf. Ab 2023...

Aktuell

Die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine treffen das nordrhein-westfälische Metallhandwerk in einer Phase der Normalisierung der wirtschaftlichen Entwicklungen. Waren zum Jahreswechsel noch die...

Informationstechnik

Jedes Jahr überschwemmen Produktfälschungen den europäischen Markt und fügen Unternehmen Schäden in Milliardenhöhe zu. Eine Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OSZE)...

Metropol-Wirtschaft

Wie blicken junge Menschen auf einen Konzern wie Evonik? Davon hat Personalvorstand und Arbeitsdirektor Thomas Wessel sich im März ein Bild machen können. Beim...

Aktuell

Die Düsseldorfer Künstlerin Elisabeth Brockmann ist bekannt für ihre „großen Überraschungen“ in der künstlerischen Arbeit mit, an und in Gebäuden. Vom 14. März bis...

Weitere Beiträge

Nahezu 80.000 ausländische Studenten waren im letzten Wintersemester an einer Fachhochschule oder Universität in NRW eingeschrieben. Die FernUniversität Hagen hat die höchste Anzahl an...

Aktuell

„Wir müssen umdenken und den Markt für den gehobenen Individualtourismus antriggern“, davon war Bernd Maesse bereits im März überzeugt. Die Nachfrage nach Hotels und...

Aktuell

Das Jahr 2020 hat durch die Covid-19-Pandemie und die damit verbundenen Lockdowns und Einschränkungen für viele Turbulenzen in der Wirtschaft gesorgt. Insbesondere der Handel...

Aktuell

Die carValoo GmbH und der TÜV Rheinland haben heute eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit bei digitalen Schadenservices für Flottenbetreiber unterzeichnet. Zentraler Bestandteil der Kooperation ist...

Aktuell

Vom Rheinland über Westfalen bis an die Lippe - die nordrhein-westfälische Vergangenheit ist künftig einfach erklickbar. Auf dem von der Bezirksregierung Köln betreuten Kartenportal...

Aktuell

Der ADAC hat deutsche Autowasch- und Portalanlagen getestet. Das Ergebnis: Zwei Anbieter aus Dortmund sind unter den Top 5.

Aktuell

Tomas Sena, ist Gründer des Prager Start-Ups Swardman. Seinen Traum verwirklicht er auf ganz besondere Art und Weise.

Industrie 4.0 & Logistik

Start-Ups in der Logistik sind ein Trendthema - auch im Ruhrgebiet. Die Digitalisierung muss in der Logistikbranche greifen, um Industrie 4.0 überhaupt zu ermöglichen....