Connect with us

Hi, what are you looking for?

Buchtipp

Raus aus dem Trott, rein ins Vergnügen

Wir können auch anders! Wir können engagierter arbeiten, wir können unser Unternehmen erfolgreicher machen. Und wir können zufriedener leben. Stephen Lundin, Autor des Welt-Bestsellers „Fish“, legt jetzt mit „Cats“ eine Anleitung für innovatives, kreatives Handeln und Denken vor.

Managementbuch

Ein Buch für alle, die nicht auf die eine „geniale“ Idee warten, sondern stattdessen ein Umfeld für 1.000 geniale Ideen schaffen wollen. Und damit die Grundlage für ein spannendes ereignisreiches Leben.

Der größte Stolperstein auf dem Weg zu neuen Zielen heißt „Gewohnheit“

„Es geht darum, dass Sie engagierter arbeiten und zufriedener leben.“ So umreißt Stephen Lundin, was er sich mit „Cats“ vorgenommen hat. Und widmet sich dann zuerst den Hindernissen, die wir auf diesem Weg zu überwinden haben. Den Ablenkungen zum Beispiel, denen wir die ganze Zeit über ausgesetzt sind. Sei es in Form permanent eintrudelnder E-Mails oder als „Stimmen von früher“, die uns völlig überholte Ratschläge einflüstern. Ein ebenso großes Hindernis stellt auch das „Normale“ dar. Man macht es halt so, weil man es schon immer so gemacht hat. Ein in vielen Situationen durchaus wichtiges und zeitsparendes Verhalten. Denn keiner soll das Rad neu erfinden. Gleichzeitig hält uns dieses Verhalten aber davon ab, neue Wege zu gehen. Ein anderes, besonders in unserer Kultur bedeutendes Innovationshindernis ist die Angst vor Fehlschlägen. Statt sich über die „Lerneinheit“ zu freuen, hagelt es Kritik (man stelle sich in diesem Zusammenhang ein Kind vor, das nach dem ersten Hinfallen dankend darauf verzichtet, jemals Laufen zu lernen).

Die Katze als Symbol für Neugierde und Geschicklichkeit

Noch nie wurde das Thema „Innovation“ so eingängig und leicht nachvollziehbar behandelt. Zwar verwischt Lundin immer wieder die Grenze zwischen betrieblicher und persönlicher Anwendung, aber letztlich hat er es genau auf diese Nahtstelle abgesehen. Eine innovative Kultur kann nur entstehen, wenn es dem Einzelnen möglich ist, innovativ zu denken und innovativ zu arbeiten. Wie das Umfeld für innovatives Leben und Arbeiten beschaffen sein muss, beschreibt er in neun Kapiteln, die den Lesern mit ganz klaren Fragen auf die Sprünge helfen. „Haben Sie schon einmal den gleichen Fehler zweimal gemacht? Ist Ihnen in letzter Zeit aus einem Rückschlag etwas Gutes erwachsen? Lernen Sie engagiert dazu? Sind Sie präsent? Haben Sie schon einmal versucht, Pause zu machen, um Ihre Aufgaben zu erfüllen? Achten Sie auf Möglichkeiten zum raschen Prototyping?“ Aus diesen Fragen spricht viel Erfahrung. Sie soll uns dabei helfen, Handlungsroutinen zu durchbrechen und neue Lösungen zu erkennen. Denn oft liegen geniale Lösungen ganz nah. Und es liegt an uns, ob wir uns für diese Lösungen bereit machen. Oder, wie Stephen Lundin in „Fish“ schreibt: „Der Lehrer erscheint, sobald der Schüler bereit ist.“

Auf in eine neue Welt

Die Welt verändert sich in atemberaubendem Tempo. Das können wir spannend finden oder furchtbar, die Tatsache bleibt. Für uns Europäer heißt die Zukunft auf jeden Fall Wissen und Technik. Wir sind, wollen wir auf dem Weltmarkt bestehen, verdammt zur Innovation. Und zwar auf persönlicher Ebene genauso wie in unseren Unternehmen. Deshalb kommt Stephen Lundins Buch zur rechten Zeit. Es zeigt uns, wie wir gezielt neue Lösungen finden, wie wir Innovationsprozesse in unser Leben integrieren können. Managementbuch.de Empfehlung, weil mit Stephen Lundins „Cats“ das Thema „Innovation“ zum ersten Mal auf persönlicher Ebene behandelt wird. Und zwar so, dass es sowohl persönlichen als auch unternehmerischen Gewinn verspricht.

 

Wolfgang Hanfstein

Anzeige

Leben Live

Eine Show-Nummer mit einem Jojo? Bei Shu Takada aus Yokohama wird aus dem klassischen Kinderspielzeug ein künstlerisches Requisit, mit dem er mit akrobatischer Biegsamkeit...

Metropol-Wirtschaft

Das nordrhein-westfälische Metallhandwerk startet mit vorsichtigem Optimismus ins Jahr 2022. Drei von vier Metallbauern und annährend neun von zehn Feinwerkmechanikern sehen zum Auftakt des...

Aktuell

Die Fermentation von Zucker soll zukünftig petrochemische Rohstoffe ersetzen. Für diese Investition in die Nachhaltigkeit investiert Evonik einen dreistelligen Millionenbetrag in den Bau einer...

Aktuell

Nach dem überraschenden Anstieg im Oktober hat sich das NRW.BANK.ifo-Geschäftsklima im November deutlich verschlechtert. Die nordrhein-westfälischen Unternehmen sind mit ihrer aktuellen Geschäftslage zwar weiterhin...

Aktuell

Der Verbraucherpreisindex für Nordrhein-Westfalen ist von November 2020 bis November 2021 um 5,1 Prozent gestiegen (Basisjahr 2015 = 100). Wie das Statistische Landesamt IT.NRW mitteilt, sank der...

Aktuell

Digitalisierung und Klimawandel stellen die Industrie in Nordrhein-Westfalen vor große Herausforderungen. Um die notwendige Transformation zu unterstützen und das industriepolitische Leitbild NRWs zu schärfen,...

Weitere Beiträge

Nahezu 80.000 ausländische Studenten waren im letzten Wintersemester an einer Fachhochschule oder Universität in NRW eingeschrieben. Die FernUniversität Hagen hat die höchste Anzahl an...

Aktuell

„Wir müssen umdenken und den Markt für den gehobenen Individualtourismus antriggern“, davon war Bernd Maesse bereits im März überzeugt. Die Nachfrage nach Hotels und...

Aktuell

Das Jahr 2020 hat durch die Covid-19-Pandemie und die damit verbundenen Lockdowns und Einschränkungen für viele Turbulenzen in der Wirtschaft gesorgt. Insbesondere der Handel...

Aktuell

Die carValoo GmbH und der TÜV Rheinland haben heute eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit bei digitalen Schadenservices für Flottenbetreiber unterzeichnet. Zentraler Bestandteil der Kooperation ist...

Aktuell

Vom Rheinland über Westfalen bis an die Lippe - die nordrhein-westfälische Vergangenheit ist künftig einfach erklickbar. Auf dem von der Bezirksregierung Köln betreuten Kartenportal...

Aktuell

Der ADAC hat deutsche Autowasch- und Portalanlagen getestet. Das Ergebnis: Zwei Anbieter aus Dortmund sind unter den Top 5.

Aktuell

Tomas Sena, ist Gründer des Prager Start-Ups Swardman. Seinen Traum verwirklicht er auf ganz besondere Art und Weise.

Industrie 4.0 & Logistik

Start-Ups in der Logistik sind ein Trendthema - auch im Ruhrgebiet. Die Digitalisierung muss in der Logistikbranche greifen, um Industrie 4.0 überhaupt zu ermöglichen....

Send this to a friend