Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Erfinderische Revier-Unis räumen drei Preise ab

Bei dem Hochschul-Wettbewerb „ZukunftErfindenNRW“ wurden die Innovationen forschungsstarker Erfinder ausgezeichnet. Alle drei Preise, insgesamt beläuft sich das Preisgeld auf 30.000 Euro, gehen ins Ruhrgebiet.

Bernd Bast / pixelio.de

Alle drei Preise des Hochschul-Wettbewerbs „ZukunftErfindenNRW“ gehen ins Ruhrgebiet. Ausgezeichnet werden Innovationen besonders forschungsstarker Erfinder aus nordrhein-westfälischen Hochschulen. Insgesamt wird ein Preisgeld von 30.000 Euro ausgelobt.

Gewinner in der Kategorie „Lebenswissenschaft“ sind Kardiologen der Universität Duisburg-Essen am Universitätsklinikum Essen. Sie haben einen neuen Ansatz für ein einfaches Konzept zur minimal-invasiven Behandlung der Mitralklappeninsuffizienz entwickelt. Ausgezeichnet im Bereich „Ingenieur- und angewandte Naturwissenschaften“ wurden Forscher der Technischen Universität Dortmund für eine neue Form der Strangpresse für Aluminiumprofile, die die Produktivität um 20 Prozent steigert. Erfinder der Technischen Universität Dortmund und der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf gewinnen in der Kategorie „Fortschritt durch Transfer“ mit einem neuen Verfahren zur Herstellung von Biotensiden aus Zuckern.

Veranstaltet wird der Wettbewerb von PROvendis, der Patentvermarktungsgesellschaft von 27 Hochschulen des Landes.

(Quelle: idruhr)

 

Anzeige

Aktuell

Viele kinetische Plastiken von Jörg Wiele stehen im öffentlichen Raum und korrespondieren mit der Architektur, sind integrierter Bestandteil mit den Baukörpern und der Natur....

Aktuell

Am 15. Juli wird auch das GOP Varieté-Theater Essen den Spielbetrieb wieder aufnehmen. Los geht es mit der Showproduktion „Wild Boys – frisch, prickelnd, Rosemie“ in...

Aktuell

Der nordrhein-westfälische Import von Bienenhonig hat sich innerhalb von fünf Jahren fast vervierfacht. Das Statistische Landesamt IT.NRW hat anlässlich des Weltbienentages am 20. Mai...

Aktuell

Aktueller Job, Ausbildung, Zertifikate, Hobbies und Kollegen – all diese Daten und Informationen aus Sozialen Netzwerken stehen in vielen Fällen frei zugänglich im Internet....

Aktuell

Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen können sich wieder um den  Effizienz-Preis NRW bewerben. Mit dem Preis, der alle zwei Jahre verliehen wird, prämiert die Effizienz-Agentur NRW...

Aktuell

Aus der internationalen Pop-Szene ist Milow längst nicht mehr wegzudenken: Mit Songs wie „You and me“ oder „Howling at the Moon“ sang und spielte er sich...

Weitere Beiträge

Nahezu 80.000 ausländische Studenten waren im letzten Wintersemester an einer Fachhochschule oder Universität in NRW eingeschrieben. Die FernUniversität Hagen hat die höchste Anzahl an...

Aktuell

„Wir müssen umdenken und den Markt für den gehobenen Individualtourismus antriggern“, davon war Bernd Maesse bereits im März überzeugt. Die Nachfrage nach Hotels und...

Aktuell

Das Jahr 2020 hat durch die Covid-19-Pandemie und die damit verbundenen Lockdowns und Einschränkungen für viele Turbulenzen in der Wirtschaft gesorgt. Insbesondere der Handel...

Aktuell

Vom Rheinland über Westfalen bis an die Lippe - die nordrhein-westfälische Vergangenheit ist künftig einfach erklickbar. Auf dem von der Bezirksregierung Köln betreuten Kartenportal...

Aktuell

Der ADAC hat deutsche Autowasch- und Portalanlagen getestet. Das Ergebnis: Zwei Anbieter aus Dortmund sind unter den Top 5.

Aktuell

Modische Statements machen auch vor dem Skiurlaub keinen Halt. Im Schnitt geben deutsche Wintersportler rund 360 Euro für Skibekleidung aus und setzen dabei vor...

Aktuell

Tomas Sena, ist Gründer des Prager Start-Ups Swardman. Seinen Traum verwirklicht er auf ganz besondere Art und Weise.

Industrie 4.0 & Logistik

Start-Ups in der Logistik sind ein Trendthema - auch im Ruhrgebiet. Die Digitalisierung muss in der Logistikbranche greifen, um Industrie 4.0 überhaupt zu ermöglichen....

Send this to a friend