Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Wofür die Deutschen Kredite aufnehmen

Die meisten Kredite wurden im vergangenen Jahr für den Kauf eines gebrauchten Wagens abgeschlossen. Dieses Ergebnis geht jetzt aus dem Ranking der aktuellen Kreditanalyse von CHECK24.de hervor.

Die meisten Kredite wurden im vergangenen Jahr für den Kauf eines gebrauchten Wagens abgeschlossen. Dieses Ergebnis geht jetzt aus dem Ranking der aktuellen Kreditanalyse von CHECK24.de hervor.

Insgesamt 27 Prozent aller bei CHECK24.de abgeschlossenen Kredite wurden für den Kauf eines Gebrauchtwagens verwendet. Neufahrzeuge werden bei CHECK24.de seltener finanziert, da viele Verbraucher beim Kauf direkt bei Autobanken einen Kredit aufnehmen. Trotzdem belegen sie Platz sechs im Verwendungszweck-Ranking, denn Barzahler können im Autohaus oft höhere Rabatte aushandeln. Der Zinssatz ist mit durchschnittlich 4,97 Prozent (Gebrauchtfahrzeug) bzw. 4,87 Prozent (Neufahrzeug) vergleichsweise niedrig, da das Auto der finanzierenden Bank als Sicherheit dient. Außerdem haben die Kreditnehmer mit
durchschnittlich 2.179 Euro bzw. 2.477 Euro ein relativ hohes Nettoeinkommen und eine gute Bonität .Auch Motorräder (Verwendungszweck Rang sieben) gelten als Sicherheit für die kreditgebenden Banken. Dies erklären die mit durchschnittlich 5,09 Prozent niedrigen Zinsen.

Umschuldung auf Rang Zwei

Am zweithäufigsten nehmen Verbraucher Kredite für eine Umschuldung auf (rund 22 Prozent). Hierbei verlagern Verbraucher ihre Verbindlichkeiten vom bestehenden auf einen neuen Kreditgeber. Sie wandeln einen oder mehrere Kredite mit hohem Zinssatz in einen neuen Kredit mit niedrigeren Zinsen um. Der Ausgleich des Dispokredits nimmt mit knapp elf Prozent den dritten Rang ein.

Kredite auch für Möbel, Reisen, etc.

Der vierthäufigste Verwendungszweck für Kredite ist der Kauf von Einrichtung und Möbeln. Im Gegensatz zu Elektronik oder Reisen handelt es sich hier zumeist um langlebige Güter, die sich für eine Kreditfinanzierung eignen. An fünfter Stelle steht die Finanzierung einer Modernisierung. Für eine Reise nehmen CHECK24-Kunden im Schnitt eine Kreditsumme
von 5.382 Euro auf, die sie mit einem durchschnittlichen Zinssatz von 5,97 Prozent über 39 Monate abzahlen. Das sollte gut überlegt sein, denn der kurzweilige Urlaub belastet die Haushaltskasse in diesem Fall über drei Jahre hinweg. Eine neue Reise ist dann möglicherweise schon längst geplant.

Bei den restlichen 21 Prozent der 2012 abgeschlossenen Kredite geben Verbraucher verschiedenste Gründe an: Sie reichen von Ausbildung über Führerschein, Hochzeiten, Zahnzusatzversicherungen, Heizölvorrat und plastische Operationen bis hin zum Bau eines Zaunes.

Das gesamte Ranking der Kreditanalyse finden Sie hier.

 

Anzeige

Aktuell

In Nordrhein-Westfalen weist laut Berechnungen des digitalen Immobilienmanagers objego mehr als jedes dritte Wohngebäude (34,8 Prozent) die schlechteste Energieeffizienzklasse G oder H auf. Ab 2023...

Aktuell

Die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine treffen das nordrhein-westfälische Metallhandwerk in einer Phase der Normalisierung der wirtschaftlichen Entwicklungen. Waren zum Jahreswechsel noch die...

Informationstechnik

Jedes Jahr überschwemmen Produktfälschungen den europäischen Markt und fügen Unternehmen Schäden in Milliardenhöhe zu. Eine Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OSZE)...

Metropol-Wirtschaft

Wie blicken junge Menschen auf einen Konzern wie Evonik? Davon hat Personalvorstand und Arbeitsdirektor Thomas Wessel sich im März ein Bild machen können. Beim...

Aktuell

Die Düsseldorfer Künstlerin Elisabeth Brockmann ist bekannt für ihre „großen Überraschungen“ in der künstlerischen Arbeit mit, an und in Gebäuden. Vom 14. März bis...

Aktuell

Grigori Kalinski gilt im deutschsprachigen Raum als führender Coach im Bereich des Amazon Kindle Publishings. Ungeachtet seines jungen Alters ist er seit einigen Jahren...

Weitere Beiträge

Nahezu 80.000 ausländische Studenten waren im letzten Wintersemester an einer Fachhochschule oder Universität in NRW eingeschrieben. Die FernUniversität Hagen hat die höchste Anzahl an...

Aktuell

„Wir müssen umdenken und den Markt für den gehobenen Individualtourismus antriggern“, davon war Bernd Maesse bereits im März überzeugt. Die Nachfrage nach Hotels und...

Aktuell

Das Jahr 2020 hat durch die Covid-19-Pandemie und die damit verbundenen Lockdowns und Einschränkungen für viele Turbulenzen in der Wirtschaft gesorgt. Insbesondere der Handel...

Aktuell

Die carValoo GmbH und der TÜV Rheinland haben heute eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit bei digitalen Schadenservices für Flottenbetreiber unterzeichnet. Zentraler Bestandteil der Kooperation ist...

Aktuell

Vom Rheinland über Westfalen bis an die Lippe - die nordrhein-westfälische Vergangenheit ist künftig einfach erklickbar. Auf dem von der Bezirksregierung Köln betreuten Kartenportal...

Aktuell

Der ADAC hat deutsche Autowasch- und Portalanlagen getestet. Das Ergebnis: Zwei Anbieter aus Dortmund sind unter den Top 5.

Aktuell

Tomas Sena, ist Gründer des Prager Start-Ups Swardman. Seinen Traum verwirklicht er auf ganz besondere Art und Weise.

Industrie 4.0 & Logistik

Start-Ups in der Logistik sind ein Trendthema - auch im Ruhrgebiet. Die Digitalisierung muss in der Logistikbranche greifen, um Industrie 4.0 überhaupt zu ermöglichen....