Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Werbung im Umfeld von Videostreaming boomt

Nicht nur Videostreams boomen, auch der Umsatz mit Werbung im direkten Umfeld von Videostreaming hat eine neue Rekordhöhe erreicht. Zehn Jahre nach der Gründung des Streaming-Pioniers Youtube sehen drei von vier Webnutzern regelmäßig Videostreams.

BITKOM / BITKOM

In Deutschland ist der Umsatz mit Werbung im direkten Umfeld von Videostreams im Jahr 2014 um 17 Prozent auf 240,6 Millionen Euro gestiegen. Das berichtet der Digitalverband BITKOM auf Basis von aktuellen Daten des Marktforschungsunternehmens IHS Technology. „Videostreaming entwickelt sich zu einem lukrativen Markt mit hochwertigen Inhalten, innovativen Erlösmodellen und eigenen Werbeformaten“, sagt Dr. Bernhard Rohleder vom BITKOM. Das Potenzial sei enorm, da inzwischen fast drei Viertel (73 Prozent) der Internetnutzer in Deutschland Videostreaming nutzen. Der Werbemarkt sei zwar im Vergleich zum traditionellen Fernsehen derzeit noch relativ klein, werde aber in den kommenden Jahren weiter zweistellig wachsen. Den Prognosen zufolge wird der Werbeumsatz im laufenden Jahr erneut um 16 Prozent auf 278 Millionen Euro steigen. Die wichtigsten Anbieter von werbefinanziertem Videostreaming sind Video-Portale wie Youtube, Online-Portale wie Web.de, T-Online oder Yahoo! sowie die Webseiten der privaten Fernsehsender.

Pionier Youtube wird 10 Jahre alt

Der weltweit bedeutendste Wegbereiter des Videostreamings ist YouTube. Woran sich heute kaum noch jemand erinnert: Die Tochter des Suchmaschinenkonzerns Google wurde vor 10 Jahren, genauer gesagt am 14. Februar 2005, von den drei ehemaligen Paypal-Mitarbeitern Chad Hurley, Steve Chen und Jawed Karim mit der Aktivierung der Domain YouTube.com gestartet. Als erstes YouTube-Video gilt eine 19 Sekunden lange Aufnahme mit dem Titel „Me at the zoo“, das einen der Gründer vor einem Elefantengehege zeigt. Das Video wurde inzwischen mehr als 17 Millionen Mal angeschaut. Bereits 20 Monate nach der Gründung wurde YouTube von Google gekauft. Dominierten anfangs vor allem private Videos und jede Menge Trash das Angebot, haben sich das Portal und seine zahlreichen Wettbewerber längst zu einer ernsthaften Konkurrenz für das Fernsehen entwickelt. Es gibt eigene Kanäle, eigene Formate und eigene Stars, die vor allem bei jüngeren Zielgruppen äußerst beliebt sind.

 

Anzeige

News

Experiment International Style 1930 – 40 Teheran und Tel Aviv zwischen 1930 und 1940: Persien und Israel; der Schah und die Siedler. Zweimal Aufbruch...

Informationstechnik

Das Reparieren von Elektrogeräten ist in Deutschland noch nicht weitverbreitet. Das zeigt eine aktuelle repräsentative Umfrage des Recommerce-Unternehmens rebuy: Nur 53 Prozent der Befragten...

Aktuell

In Nordrhein-Westfalen weist laut Berechnungen des digitalen Immobilienmanagers objego mehr als jedes dritte Wohngebäude (34,8 Prozent) die schlechteste Energieeffizienzklasse G oder H auf. Ab 2023...

Aktuell

Die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine treffen das nordrhein-westfälische Metallhandwerk in einer Phase der Normalisierung der wirtschaftlichen Entwicklungen. Waren zum Jahreswechsel noch die...

Informationstechnik

Jedes Jahr überschwemmen Produktfälschungen den europäischen Markt und fügen Unternehmen Schäden in Milliardenhöhe zu. Eine Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OSZE)...

Metropol-Wirtschaft

Wie blicken junge Menschen auf einen Konzern wie Evonik? Davon hat Personalvorstand und Arbeitsdirektor Thomas Wessel sich im März ein Bild machen können. Beim...

Weitere Beiträge

Nahezu 80.000 ausländische Studenten waren im letzten Wintersemester an einer Fachhochschule oder Universität in NRW eingeschrieben. Die FernUniversität Hagen hat die höchste Anzahl an...

Aktuell

„Wir müssen umdenken und den Markt für den gehobenen Individualtourismus antriggern“, davon war Bernd Maesse bereits im März überzeugt. Die Nachfrage nach Hotels und...

Aktuell

Das Jahr 2020 hat durch die Covid-19-Pandemie und die damit verbundenen Lockdowns und Einschränkungen für viele Turbulenzen in der Wirtschaft gesorgt. Insbesondere der Handel...

Aktuell

Die carValoo GmbH und der TÜV Rheinland haben heute eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit bei digitalen Schadenservices für Flottenbetreiber unterzeichnet. Zentraler Bestandteil der Kooperation ist...

Aktuell

Vom Rheinland über Westfalen bis an die Lippe - die nordrhein-westfälische Vergangenheit ist künftig einfach erklickbar. Auf dem von der Bezirksregierung Köln betreuten Kartenportal...

Aktuell

Der ADAC hat deutsche Autowasch- und Portalanlagen getestet. Das Ergebnis: Zwei Anbieter aus Dortmund sind unter den Top 5.

Aktuell

Tomas Sena, ist Gründer des Prager Start-Ups Swardman. Seinen Traum verwirklicht er auf ganz besondere Art und Weise.

Aktuell

Auf dem OMR Festival - vom 22. bis 23.3.2018 in Hamburg - setzt die Digital Marketing Agentur metapeople gleich am ersten Tag ein Highlight....