Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Mit diesen 10 Tipps sparen Sie Bares

Der Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. gibt 10 Tipps, wie Sie Steuern noch vor Jahresende sparen können.

Der Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. gibt 10 Tipps, wie Sie Steuern noch vor Jahresende sparen können.

1. Steuerklasse wechseln

Wer verheiratet oder verpartnert ist, kann noch bis zum 30. November die Lohnsteuerklasse wechseln. Die neue Kombination gilt dann rückwirkend für das ganze letzte Jahr.

2. Sparen beim Renovieren und Sanieren

Die Kosten für Reparaturen, Reinigungen oder Renovierungen am und im Haus lassen sich von der Steuer absetzen, und zwar bis zu 4.000 Euro für haushaltsnahe Dienstleistungen und bis zu 1.200 Euro für Handwerkerleistungen im Jahr.

3. Krankheitskosten absetzen

Viele Krankheitskosten können als außergewöhnliche Belastung von der Steuer abgesetzt werden. Dabei wird nicht jeder einzelne Euro absetzbar, sondern nur die Kosten, die über der persönlichen „zumutbaren Eigenbelastung“ liegen. Ab einem Cent darüber spart man Steuern.

4. Kindergeld nachträglich beantragen

In vielen Fällen haben Eltern Anspruch auf Kindergeld, auch wenn das Kind schon über 18 Jahre alt ist. Noch bis zum 31. Dezember 2013 kann bei der zuständigen Familienkasse ein Antrag auf Kindergeld gestellt werden. Eltern, die Anspruch auf Kindergeld haben, können den staatlichen Zuschuss bis zu vier Jahre rückwirkend erhalten.

5. Steuerfreie Riester-Zulage sichern

Wer einen Riester- Vertrag abgeschlossen hat, bekommt steuerfreie Prämien vom Staat. Das sind 154 Euro für Erwachsene und 185 Euro für jedes Kind.

6. Vermögenswirksame Leistungen

Mit den vermögenswirksamen Leistungen (VL) kann jeder Arbeitnehmer Geld ansparen. Noch bis zum 31. Dezember kann die sogenannte Arbeitnehmer-Sparzulage unter bestimmten Voraussetzungen für das Jahr 2009 beantragt werden. Damit erhält ein Arbeitnehmer zwischen etwa 40 bis 80 Euro für seine VL jedes Jahr vom Staat.

7. Bescheinigung für Depots mit Verlusten

Für Kapitalanlagen, die Verluste gemacht haben, benötigen Anleger bis zum 15. Dezember eine entsprechende Bescheinigung ihrer Bank. Damit können dann die Verluste mit erfolgreichen Kapitalanlagen bei anderen Banken verrechnet werden.

8. Bonus : Sachleistung statt Geld

Weihnachtsgeld, Bonuszahlungen, Gewinnbeteiligungen: Solche Geldleistungen sind steuerpflichtig. Steuerbegünstigende Sachleistungen wie Laptops, Tablets oder Smartphones zu Nutzung sind hingegen steuer- und sozialversicherungsfrei.

9. Übungsleiterpauschale

Seit 2013 gibt es höhere steuerliche Begünstigungen für alle, die sich in Vereinen oder Bildungswerken engagieren. Die sogenannte Übungsleiterpauschale in Höhe von 2.400 Euro steht Ausbildern, Erziehern oder Betreuern zu, die sich nebenberuflich im Auftrag von Kirchen, Vereinen oder einer Stiftung engagieren. Auch ehrenamtlich Engagierte können eine Jahrespauschale von 720 Euro von der Steuer absetzen.

10. ELStAM-Daten prüfen

Seit 1. Januar 2013 gilt die elektronische Lohnsteuerkarte: Steuerdaten der Arbeitnehmer werden elektronisch ans Finanzamt gemeldet. Dabei können auch Fehler auftreten. Deshalb sollte man die Daten noch einmal überprüfen.

 

Anzeige

Aktuell

In Nordrhein-Westfalen weist laut Berechnungen des digitalen Immobilienmanagers objego mehr als jedes dritte Wohngebäude (34,8 Prozent) die schlechteste Energieeffizienzklasse G oder H auf. Ab 2023...

Aktuell

Die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine treffen das nordrhein-westfälische Metallhandwerk in einer Phase der Normalisierung der wirtschaftlichen Entwicklungen. Waren zum Jahreswechsel noch die...

Informationstechnik

Jedes Jahr überschwemmen Produktfälschungen den europäischen Markt und fügen Unternehmen Schäden in Milliardenhöhe zu. Eine Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OSZE)...

Metropol-Wirtschaft

Wie blicken junge Menschen auf einen Konzern wie Evonik? Davon hat Personalvorstand und Arbeitsdirektor Thomas Wessel sich im März ein Bild machen können. Beim...

Aktuell

Die Düsseldorfer Künstlerin Elisabeth Brockmann ist bekannt für ihre „großen Überraschungen“ in der künstlerischen Arbeit mit, an und in Gebäuden. Vom 14. März bis...

Aktuell

Grigori Kalinski gilt im deutschsprachigen Raum als führender Coach im Bereich des Amazon Kindle Publishings. Ungeachtet seines jungen Alters ist er seit einigen Jahren...

Weitere Beiträge

Nahezu 80.000 ausländische Studenten waren im letzten Wintersemester an einer Fachhochschule oder Universität in NRW eingeschrieben. Die FernUniversität Hagen hat die höchste Anzahl an...

Aktuell

„Wir müssen umdenken und den Markt für den gehobenen Individualtourismus antriggern“, davon war Bernd Maesse bereits im März überzeugt. Die Nachfrage nach Hotels und...

Aktuell

Das Jahr 2020 hat durch die Covid-19-Pandemie und die damit verbundenen Lockdowns und Einschränkungen für viele Turbulenzen in der Wirtschaft gesorgt. Insbesondere der Handel...

Aktuell

Die carValoo GmbH und der TÜV Rheinland haben heute eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit bei digitalen Schadenservices für Flottenbetreiber unterzeichnet. Zentraler Bestandteil der Kooperation ist...

Aktuell

Vom Rheinland über Westfalen bis an die Lippe - die nordrhein-westfälische Vergangenheit ist künftig einfach erklickbar. Auf dem von der Bezirksregierung Köln betreuten Kartenportal...

Aktuell

Der ADAC hat deutsche Autowasch- und Portalanlagen getestet. Das Ergebnis: Zwei Anbieter aus Dortmund sind unter den Top 5.

Aktuell

Tomas Sena, ist Gründer des Prager Start-Ups Swardman. Seinen Traum verwirklicht er auf ganz besondere Art und Weise.

Industrie 4.0 & Logistik

Start-Ups in der Logistik sind ein Trendthema - auch im Ruhrgebiet. Die Digitalisierung muss in der Logistikbranche greifen, um Industrie 4.0 überhaupt zu ermöglichen....