Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Kühlungsborn: Ostseebad mit bewegter Geschichte

Gute Luft, die Ostsee und die Wälder locken seit dem Ende des 18. Jahrhunderts Touristen in Deutschlands größtes Seebad. Zu DDR-Zeiten war Kühlungsborn ein idealer Ausgangspunkt, um Republikflucht zur 42 Kilometer entfernten Insel Fehmarn zu begehen. Heute erinnern ein Grenzturm und seit 2012 eine Dauerausstellung an dieses Kapitel deutscher Geschichte.

Susan Tuchel

 Wer im November die grüne Stadt am Meer mit den vielen historischen Gebäuden im Stil der Bäderarchitektur besucht und sich eine kräftige Brise auf Deutschlands längster Strandpromenade um die Nase wehen lässt, ist entweder hartgesotten oder ein Freund der Gourmet-Tage, die vom 9. bis 17. November in Kühlungsborn stattfinden. Das Neptun Hotel  an der Strandstraße bietet anlässlich der 11. Kühlungsborner Gourmet-Tage am 17. November einen Themenabend  mit Live Musik der 20-iger und 30-iger Jahre sowie ein 4-Gänge-Menü an. Im hoteleigenen Wilhelms Restaurant mit antiquarischem Mobiliar aus original englischen Pubs werden die Gäste mit einer so herzlichen Freundlichkeit bedient, dass man das Wochenendangebot für zwei Nächte gerne auf sechs Tage Entspannung und Mee(h)r verlängert.

Um die Gegend zu erkunden, ist Molli, die erste Bäderbahn Deutschlands, das adäquate Fortbewegungsmittel. Von Kühlungsborn fährt die historische Bahn zunächst nach Heiligendamm, der „weißen Stadt am Meer“. Das elegante und aufwändig modernisierte Grand Hotel Heiligendamm, in dem 2007 der G8-Gipfel stattfand, lockt aktuell mit den Jahreszeitenangeboten „Winterzauber“ und „Weiße Momente“.

Von da geht es weiter bis nach Bad Doberan, wo das Doberaner Münster, die „Perle der norddeutschen Backsteingotik“ steht. Jahr für Jahr zieht die im 13. Jahrhundert erbaute Kirche des ehemaligen Zisterzienserklosters hunderttausende Besucher an. Wegen ihrer europaweit einzigartigen hochgotischen Ausstattung stellten die Doberaner den Antrag, das Kloster in das Weltkulturerbe der UNESCO aufzunehmen.  Zurück mit Molli in Kühlungsborn sollte man einen Abstecher zur katholischen Kirche „Heilige Dreifaltigkeit“ einplanen. Die vierschichtige Glascollage der in Düsseldorf lebenden Künstlerin Anja Quaschinski wurde im Jahr 2000 realisiert und bildet einen sehr schönen Kontrapunkt zur Formensprache des Hochmittelalters des Doberaner Münsters.

 

Stadt Hamburg

Anzeige

Aktuell

Am 7. und 8. Januar 2023 wird wieder eine Hochzeitsmesse in Essen stattfinden. „Wir lieben und leben Hochzeiten“ lautet das Motto in diesem Jahr....

Aktuell

Je kürzer die Tage werden, desto mehr rücken die Planungen für das Weihnachtsfest in den Mittelpunkt. Ein wichtiges Thema: die Geschenke. Jedes Jahr erforscht...

Aktuell

Welches Liefererlebnis Onlineshopper erwarten Seven Senders Studie in sieben Ländern Europas liefert neue Erkenntnisse für Shopbetreiber Die Ansprüche an die Nachhaltigkeit im Onlinehandel wachsen:...

Aktuell

Oberhausen. 70.000 Quadratmeter des Gasometers haben im letzten Jahr einen neuen Korrosionsschutz erhalten. Dazu mussten die Mitarbeiter der mittelständischen Rodopi Gruppe  in Höhen von...

Aktuell

60 Prozent befürchten Ansteckung mit Krankenhauskeimen  Auf kontaminierten Oberflächen lauern Viren, Bakterien, Keime und Sporen. Für Patienten können sie zur lebensbedrohlichen Gefahr werden. Die...

Aktuell

Durch alternative Energiequellen können bis zu 40 Prozent des deutschen Erdgasbezugs ohne eine nennenswerte Einschränkung der Chemieproduktion ersetzt werden. Damit leistet Evonik neben der Sicherung...

Weitere Beiträge

Nahezu 80.000 ausländische Studenten waren im letzten Wintersemester an einer Fachhochschule oder Universität in NRW eingeschrieben. Die FernUniversität Hagen hat die höchste Anzahl an...

Aktuell

„Wir müssen umdenken und den Markt für den gehobenen Individualtourismus antriggern“, davon war Bernd Maesse bereits im März überzeugt. Die Nachfrage nach Hotels und...

Aktuell

Das Jahr 2020 hat durch die Covid-19-Pandemie und die damit verbundenen Lockdowns und Einschränkungen für viele Turbulenzen in der Wirtschaft gesorgt. Insbesondere der Handel...

Aktuell

Die carValoo GmbH und der TÜV Rheinland haben heute eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit bei digitalen Schadenservices für Flottenbetreiber unterzeichnet. Zentraler Bestandteil der Kooperation ist...

Aktuell

Vom Rheinland über Westfalen bis an die Lippe - die nordrhein-westfälische Vergangenheit ist künftig einfach erklickbar. Auf dem von der Bezirksregierung Köln betreuten Kartenportal...

Aktuell

Der ADAC hat deutsche Autowasch- und Portalanlagen getestet. Das Ergebnis: Zwei Anbieter aus Dortmund sind unter den Top 5.

Aktuell

Tomas Sena, ist Gründer des Prager Start-Ups Swardman. Seinen Traum verwirklicht er auf ganz besondere Art und Weise.

Aktuell

Modische Statements machen auch vor dem Skiurlaub keinen Halt. Im Schnitt geben deutsche Wintersportler rund 360 Euro für Skibekleidung aus und setzen dabei vor...