Connect with us

Hi, what are you looking for?

Leben Live

VIER PFOTEN eröffnet Pop-Up-Gallery in Recklinghausen

South Africa, Bethlehem | 2021 12 29 | Lions Gio and Nora at the LIONSROCK BIG CAT SANCTUARY, South Africa.

Vom 16. Februar  bis 2. April zeigt die Tierschutzorganisation  VIER PFOTEN in einer Pop-Up-Gallery im Einkaufszentrum Palais Vest in Recklinghausen die Erlebnis-Ausstellung „Erkennen. Retten. Beschützen.“

Mit eindrucksvollen Fotos, kurzen Filmen und vielen Hintergrundinformationen gewährt die internationale Tierschutzstiftung Einblicke in ihre Arbeit. Die Ausstellung ist der Auftakt zu einer Tour durch ganz Deutschland. Der Eintritt ist für interessierte Besucher kostenlos.

„Wir möchten mit dieser Ausstellung zeigen, wie umfangreich, aber auch wie abwechslungsreich die Arbeit im Tierschutz ist“, erklärt Josef Pfabigan, Vorstandsvorsitzender von VIER PFOTEN. „Im Mittelpunkt der Ausstellung steht unser Engagement für gequälte Bären und Löwen, Streunerhunde sowie junge Orang-Utan-Waisen, denen wir in unseren Schutzzentren weltweit ein sicheres Zuhause geben. Die meisten unserer Schützlinge haben großes Leid erlebt. Wir sind froh, dass wir viele traumatisierte Tiere retten konnten.“
Neben vielen Informationen rund um die Einsatzgebiete und Tätigkeiten der internationalen Tierschutzstiftung, werden auch einige Einzelschicksale näher beleuchtet. Etwa das des Löwen-Männchens Giovanni: Schon als Jungtier wurde die Großkatze in Italien als Touristenattraktion missbraucht. Als ausgewachsener Löwe kam Giovanni in einen Zirkus, wo er unter katastrophalen Bedingungen gehalten wurde. Schließlich wurde das Männchen in einer Auffangstation in den Niederlanden untergebracht. Die dortigen Zustände waren jedoch besorgniserregend und nicht artgemäß. 2013 wurde VIER PFOTEN auf das marode Großkatzenrefugium und auf Giovanni aufmerksam. Die globale Tierschutzorganisation übernahm die Auffangstation, modernisierte sie und kümmerte sich um jedes einzelne Tier. Es bedurfte noch zwei Jahre intensiver Pflege, bis Giovanni so weit genesen war, dass er in das VIER PFOTEN Großkatzenrefugium LIONSROCK nach Südafrika gebracht werden konnte. In seiner natürlichen Heimat führt die traurige Großkatze von damals heute ein artgemäßes Dasein, frei von Angst. Und Giovanni ist längst nicht mehr allein: In Löwin Nora hat das Männchen eine Gefährtin fürs Leben gefunden.

Ausstellung: Erkennen. Retten. Beschützen.

Wann: Vom 16. Februar bis 2. April 2022
Öffnungszeiten: Mo. bis Sa., jeweils 10 bis 20 Uhr
Wo: Palais Vest (Erdgeschoss), Löhrhof 1, 45657 Recklinghausen

Anzeige

Aktuell

In Nordrhein-Westfalen weist laut Berechnungen des digitalen Immobilienmanagers objego mehr als jedes dritte Wohngebäude (34,8 Prozent) die schlechteste Energieeffizienzklasse G oder H auf. Ab 2023...

Aktuell

Die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine treffen das nordrhein-westfälische Metallhandwerk in einer Phase der Normalisierung der wirtschaftlichen Entwicklungen. Waren zum Jahreswechsel noch die...

Informationstechnik

Jedes Jahr überschwemmen Produktfälschungen den europäischen Markt und fügen Unternehmen Schäden in Milliardenhöhe zu. Eine Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OSZE)...

Metropol-Wirtschaft

Wie blicken junge Menschen auf einen Konzern wie Evonik? Davon hat Personalvorstand und Arbeitsdirektor Thomas Wessel sich im März ein Bild machen können. Beim...

Aktuell

Die Düsseldorfer Künstlerin Elisabeth Brockmann ist bekannt für ihre „großen Überraschungen“ in der künstlerischen Arbeit mit, an und in Gebäuden. Vom 14. März bis...

Aktuell

Grigori Kalinski gilt im deutschsprachigen Raum als führender Coach im Bereich des Amazon Kindle Publishings. Ungeachtet seines jungen Alters ist er seit einigen Jahren...

Weitere Beiträge

Nahezu 80.000 ausländische Studenten waren im letzten Wintersemester an einer Fachhochschule oder Universität in NRW eingeschrieben. Die FernUniversität Hagen hat die höchste Anzahl an...

Aktuell

„Wir müssen umdenken und den Markt für den gehobenen Individualtourismus antriggern“, davon war Bernd Maesse bereits im März überzeugt. Die Nachfrage nach Hotels und...

Aktuell

Das Jahr 2020 hat durch die Covid-19-Pandemie und die damit verbundenen Lockdowns und Einschränkungen für viele Turbulenzen in der Wirtschaft gesorgt. Insbesondere der Handel...

Aktuell

Die carValoo GmbH und der TÜV Rheinland haben heute eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit bei digitalen Schadenservices für Flottenbetreiber unterzeichnet. Zentraler Bestandteil der Kooperation ist...

Aktuell

Vom Rheinland über Westfalen bis an die Lippe - die nordrhein-westfälische Vergangenheit ist künftig einfach erklickbar. Auf dem von der Bezirksregierung Köln betreuten Kartenportal...

Aktuell

Der ADAC hat deutsche Autowasch- und Portalanlagen getestet. Das Ergebnis: Zwei Anbieter aus Dortmund sind unter den Top 5.

Aktuell

Tomas Sena, ist Gründer des Prager Start-Ups Swardman. Seinen Traum verwirklicht er auf ganz besondere Art und Weise.

Industrie 4.0 & Logistik

Start-Ups in der Logistik sind ein Trendthema - auch im Ruhrgebiet. Die Digitalisierung muss in der Logistikbranche greifen, um Industrie 4.0 überhaupt zu ermöglichen....