Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktien & Fonds

Börseninfos per Webinar

Die Börse Düsseldorf startet in den Herbst mit neuen Weiterbildungsangeboten für Privatanleger.

hamburger-abendblatt.de

Neben den etablierten Seminaren in der Börse Düsseldorf, gibt es erstmals die Gelegenheit sich bequem von zu Hause aus zu informieren. Die so genannte Webinartechnik macht dies möglich. Benötigt werden lediglich ein Internetzugang und ein PC mit Lautsprecher oder Kopfhörer.

Dirk Elberskirch, Vorsitzender des Vorstands der Börse Düsseldorf, freut sich über die neuen Möglichkeiten: „Webinare machen unser Angebot ortsunabhängig. Viele unserer Privatanleger kommen nicht aus der Region, haben aber jetzt diese einfache und effiziente Möglichkeit unsere Weiterbildungsangebote zu nutzen.“

Das Programm ist so zusammengestellt, das viele Themen sowohl vor Ort, als auch als Webinar stattfinden. Folglich sollte jeder das richtige Format und einen passenden Termin finden können.

Die Börse Düsseldorf bietet sechs Seminare und zusammen mit der Börse Go AG 8 Webinare für private Anleger an. Ab dem 13. Oktober 2010 werden Grundlagen und Hintergründe der Finanzmärkte in verständlichen Vorträgen von erfahrenen Experten dargestellt und erörtert. Es werden wesentliche Grundbegriffe und Zusammenhänge neutral und objektiv vermittelt, Fragen beantwortet.

Die ca. zweistündigen Seminare finden in der Börse Düsseldorf am Ernst-Schneider-Platz statt und starten immer um 18.30 Uhr. Die Webinare starten analog den Seminaren um 18.30 Uhr und dauern ca. eine Stunde.

Anmeldeverfahren für Seminare und Webinare
Die Anmeldung zu den jeweiligen Seminaren/Webinaren ist ab 7 Tage vor dem Termin über die Internetseite der Börse im Bereich „Seminare/Webinare“ möglich. Die Anmeldung schließt einen Tag vor der Veranstaltung um 12 Uhr. Jeder angemeldete Teilnehmer erhält eine Bestätigungsemail.
Seminarteilnehmer drucken diese Email aus und bringen sie am Abend des Seminares zur Vorlage mit.
Webinarteilnehmer bekommen in ihrer Bestätigungsemail einen Link, den sie ca. 15-30 Minuten vor Webinarbeginn öffnen und damit Zutritt zum „virtuellen Hörsaal“ erhalten.

 

Advertisement

Aktuell

Einen Scheck über 3400 Euro überreichte Hildegunde Luther, Projektleiterin des Circus Campanello der Freien Waldorfschule Essen, gestern an Oleksii Filippov. Der Artist ist Teil...

Aktuell

In den Medien wird zurzeit die Volljährigkeit von Greta Thunberg gefeiert. Wir verdanken der von ihr initiierten Klimabewegung Fridays for Future u. a. die...

Aktuell

Das Jahr 2020 hat durch die Covid-19-Pandemie und die damit verbundenen Lockdowns und Einschränkungen für viele Turbulenzen in der Wirtschaft gesorgt. Insbesondere der Handel...

Aktuell

Interview mit Axel Wietfeld, Leiter des Wasserstoffbereichs bei Uniper

Aktuell

„Wir müssen umdenken und den Markt für den gehobenen Individualtourismus antriggern“, davon war Bernd Maesse bereits im März überzeugt. Die Nachfrage nach Hotels und...

News

2020 war die Aventem GmbH zu einer der Top 5-Firmen im Bereich Veranstaltungstechnik und Bühnenbau in Deutschland gewählt worden. Dann kam Corona, Kurzarbeit, dann...

Weitere Beiträge

Nahezu 80.000 ausländische Studenten waren im letzten Wintersemester an einer Fachhochschule oder Universität in NRW eingeschrieben. Die FernUniversität Hagen hat die höchste Anzahl an...

Aktuell

„Wir müssen umdenken und den Markt für den gehobenen Individualtourismus antriggern“, davon war Bernd Maesse bereits im März überzeugt. Die Nachfrage nach Hotels und...

Aktuell

Vom Rheinland über Westfalen bis an die Lippe - die nordrhein-westfälische Vergangenheit ist künftig einfach erklickbar. Auf dem von der Bezirksregierung Köln betreuten Kartenportal...

Aktuell

Modische Statements machen auch vor dem Skiurlaub keinen Halt. Im Schnitt geben deutsche Wintersportler rund 360 Euro für Skibekleidung aus und setzen dabei vor...

Aktuell

EX-Geheimagent Leo Martin beim 6. Net(t)working

Aktuell

Der ADAC hat deutsche Autowasch- und Portalanlagen getestet. Das Ergebnis: Zwei Anbieter aus Dortmund sind unter den Top 5.

Geheimtipps

Aem 10. November 2020 zeigt das Museum Folkwang Gerhard Richters bislang noch nie in der Öffentlichkeit präsentiertes Gemälde „Himmel“ aus dem Jahr 1978.

Messen & Veranstaltungen

Anfragen für Galas und Weihnachtsfeiern laufen bereits an. Veranstaltungen bis zu 200 Personen können am Flughafen Essen/Mülheim coronakonform stattfinden.

Send this to a friend