Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Wann gilt ein Anrecht auf Sonderurlaub?

Habe ich bei einem Todesfall in der Familie Anrecht auf Sonderurlaub? Wie sieht es bei einer Hochzeit aus? Die Regelungen zum Sonderurlaub sind gar nicht so einfach zu durchschauen und bereiten Personalabteilungen immer wieder Probleme. Im business-on.de-Interview erklärt Rechtsanwalt Thomas Reiter, bei der Saarbrücker Rechtsanwaltskanzlei Dury schwerpunktmäßig im Arbeitsrecht tätig, wann ein Anspruch auf Sonderurlaub besteht und was bei Genehmigung bzw. Nichtgenehmigung zu beachten ist.

Presse / Rechtsanwaltskanzlei Dury

business.on.de: In welchen Situationen habe ich ein Recht auf Sonderurlaub?

Thomas Reiter: Es gibt kein Gesetz, das dem Arbeitnehmer allgemein ein Recht auf Sonderurlaub gibt. Allerdings verliert der Arbeitnehmer gemäß § 616 Satz 1 BGB dann nicht seinen Anspruch auf Vergütung, wenn „er für eine verhältnismäßig nicht erhebliche Zeit durch einen in seiner Person liegenden Grund ohne sein Verschulden an der Dienstleistung verhindert wird“.

Die Rechtsprechung hat daraus Ansprüche auf eine bezahlte Freistellung hergeleitet, z.B. wenn der Arbeitnehmer oder sein Kind heiratet, ein naher Angehöriger stirbt, der Arbeitnehmer als Zeuge vor Gericht aussagen muss oder unverschuldet in einen Verkehrsunfall verwickelt wurde, oder seine Ehefrau ein Kind bekommt.

Teilweise wird ein Anspruch auf Sonderurlaub aber auch in einem Tarifvertrag (zur Tarifvertrag Definition) oder dem Arbeitsvertrag selbst geregelt. Die Regelung kann dann auch zu Ungunsten des Arbeitnehmers von dem aus § 616 BGB hergeleiteten Anspruch abweichen. Deshalb ist bei pauschalen Aussagen stets Vorsicht geboten.

Besteht kein Anspruch auf eine bezahlte Freistellung, kommt hilfsweise eine unbezahlte Freistellung in Frage.

business.on.de: Das bedeutet, der Arbeitgeber kann im Einzelfall selbst bestimmen, ob er Sonderurlaub genehmigt oder nicht. Was können Arbeitnehmer tun, die ihren Sonderurlaub verweigert bekommen?

Thomas Reiter: Wird der Antrag auf Sonderurlaub verweigert, kann der Arbeitnehmer im Wege des einstweiligen Rechtsschutzes schnell Hilfe bekommen. Dazu kann er sich an die Rechtsantragsstelle des Arbeitsgerichts oder an einen Rechtsanwalt wenden.

business.on.de: Todesfall in der Familie. Wie viele Tage Sonderurlaub sollte der Arbeitgeber dann gewähren?

Thomas Reiter: Soweit keine genaue Regelung im Arbeits- oder Tarifvertrag besteht, kann nur die bisherige Rechtsprechung als Maßstab herangezogen werden. Die Anzahl der möglichen Sonderurlaubstage hängt von den Umständen und von der Nähebeziehung zum Verstorbenen ab. Generell gilt: auch bei einem lange bestehenden Arbeitsverhältnis kann höchstens für wenige Tage eine bezahlte Freistellung nach § 616 BGB gefordert werden.

Bei einem Todesfall in der engeren Familie wird ein Anspruch auf Sonderurlaub an zwei Tagen als gegeben angesehen, dem Todestag und dem Tag der Beerdigung. Der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst gewährt z.B. bei Tod des Ehegatten, des Kindes oder eines Elternteils ebenfalls für zwei Tage bezahlte Freistellung von der Arbeit.

business.on.de: Macht es arbeitsrechtlich einen Unterschied ob die Mutter oder die Oma verstorben ist?

Thomas Reiter: Die Rechtsprechung unterscheidet tendenziell zwischen einem engen und nicht so engen Familienkreis. Eltern und Großeltern zählen danach noch zum engen Familienkreis, genau wie Kinder, Geschwister und im Haushalt lebende Angehörige. Schon beim Tod eines Onkels oder eines Cousins besteht aber kein Anspruch mehr auf bezahlten Sonderurlaub, da diese nicht mehr zum engen Familienkreis gezählt werden.

business.on.de: Personalabteilungen fühlen sich oftmals überfordert beim Thema Sonderurlaub. Wie ist der Ablauf der Genehmigung?

Thomas Reiter: Dies lässt sich nicht verallgemeinern. Der Arbeitnehmer sollte sich an seinen Vorgesetzten oder eine ggf. bestehende Personalabteilung wenden. Es ist möglich, dass der Sonderurlaub schriftlich beantragt werden muss. Soweit der Arbeitsvertrag oder der anwendbare Tarifvertrag Regelungen zum Sonderurlaub enthält, können sich daraus bestimmte Erfordernisse ergeben.

Praxisbeispiel: Villeroy & Boch

Villeroy & Boch teilte uns auf business-on.de Anfrage folgende Regelung in der Praxis mit:

  • Todesfall im nächsten Verwandtenkreis
    1  Tag Sonderurlaub * (1 zusätzlicher Tag bei Todesfall des Ehegatten / 1 zusätzlicher Tag für die Beerdigung bei Wohngemeinschaft)
  • Todesfall im weiteren Verwandtenkreis
    kein Anrecht auf Sonderurlaub
  • Geburt
    1  Tag Sonderurlaub
  • Heirat (eigene)
    2  Tage Sonderurlaub
  • Heirat (Kinder)
    1  Tag Sonderurlaub

Weitere Informationen zum Thema Sonderurlaub

 

FN

Anzeige

Aktien & Fonds

Geht es um das Handeln mit Kryptowährungen, stehen in der Regel globale Anbieter im Vordergrund. Allerdings möchten viele Anleger den Handel mit den Coins...

News

Als Unternehmer mit Angestellten sollte man sich am besten gegen große und kleine Malheure absichern. Das gilt vor allem auch für Firmenhandys, auf denen...

Wirtschaftslexikon

Mit Integrität ist in der Wirtschaft gemeint, dass 2 Parteien Vertrauen ineinander haben. Dies gilt dann, wenn bestimmte Interessen eines Teiles berücksichtigt werden müssen....

Interviews

Herr Knedel, Sie sind ein renommierter Investor, Coach und Autor im Immobilienbereich. Die Coronakrise bedingt Veränderungen in beinahe jeder Branche, auch der Immobilienbranche. Mit...

News

„Auf Kuba geboren, in Berlin aufgewachsen – was bleibt mir da anderes übrig, als lateinamerikanischen Genuss-Sinn mit deutscher Gründlichkeit zu verbinden?“, lacht der Zigarrenexperte,...

E-Commerce

Onlinemarketing ist eine Disziplin, die von Daten lebt. Social Media Marketing als Disziplin wäre undenkbar ohne die verfügbare Masse und Tiefe an Userdaten, mit...

Weitere Beiträge

News

Ist ein Kind unterwegs, ist bei den Eltern die Freude groß. Das kleine, neue Leben wird mit Spannung erwartet, Kinderwagen, Kleidung und Spielzeug werden...

Steuertipps

Ab dem 1. Januar 2021 gibt es die Grundrente. Für rund 1,3 Millionen Menschen heißt das, sie müssen ihre kleine Rente nicht mehr mit...

News

Homeoffice ist während der Coronakrise vielerorts zum Normalfall geworden und ein Großteil der deutschen Arbeitnehmer will das Arbeiten von zuhause nicht mehr missen. Auch...

Vorsorge

Berufsunfähigkeit trifft mich nicht? Und doch kann es jeden treffen! Nur wenige denken daran, wie sich eine Berufsunfähigkeit unter Umständen auswirkt. Welche Erkrankungen bereits...

HR-Themen

In Deutschland fehlen Arbeitnehmer aufgrund von Krankheit im Schnitt 18,5 Arbeitstage (2019).

News

Haus besichtigen, Wohnung mieten, Immobilie kaufen: Ein Makler erleichtert für viele die Suche nach einem neuen Zuhause. Dafür verlangt er eine Provision. Und in...

News

Meistert Deutschland die digitale Transformation? Vor der Corona-Pandemie fielen die Antworten auf diese Frage häufig negativ aus. Doch der digitale Wandel ist realisierbar.

News

Nachhaltigkeit ist nicht nur ein "grünes" Thema. Zwei Randstad Studien zeigen, dass auch HR von den Prinzipien der nachhaltigen Entwicklung profitiert.

Anzeige
Send this to a friend