Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

IT-Jobs sind nur was für Nerds

In der IT-Branche macht sich der Fachkräftemangel besonders stark bemerkbar. Hinzu kommt, dass die Branche mit massiven Imageproblemen zu kämpfen hat, wie aus einer aktuellen Studie der britischen Recruitment-Webseite CWJobs hervorgeht. Demnach meidet der potentielle Nachwuchs eine IT-Karriere, da diese als zu „nerdig“ angesehen wird.

In der IT-Branche macht sich der Fachkräftemangel besonders stark bemerkbar. Hinzu kommt, dass die Branche mit massiven Imageproblemen zu kämpfen hat, wie aus einer aktuellen Studie der britischen Recruitment-Webseite CWJobs hervorgeht. Demnach meidet der potentielle Nachwuchs eine IT-Karriere, da diese als zu "nerdig" angesehen wird.

Laut CWJobs schrecken viele junge, potenziell vielversprechende Jobanwärter deshalb vor einer IT-Karriere zurück, weil sie nicht mit der Vorstellung leben können, selbst den Stempel einer „nerdigen“ und “ sozial untauglichen“ Persönlichkeit aufgedrückt zu bekommen.

Zudem herrscht bei 39 Prozent der Eindruck vor, dass ein Job in den Informationstechnologien einfach keinen Spaß macht.

„Meistens stellt man sich den IT-Experten so vor, dass er einsam in seinem Kammerl sitzt und bis spät in die Nacht programmiert und Hardware wartet“, erklärt Achim Kaspar, CEO bei Cisco Österreich. Sicher gebe es auch diesen Bereich.

„Es geht um den Abbau von Vorurteilen: IT-Jobs sind oftmals auch im Bereich des Projektmanagements angesiedelt und erfordern Flexibilität und Kreativität. Mit Hilfe von IT werden Prozesse, Abteilungen und Menschen zusammengebracht – dabei sind auch manchmal Reisen erforderlich. Die umgesetzten Lösungen helfen den Menschen, Unternehmen und Organisationen, ihre Ziele zu erreichen“, betont Kaspar.

Bildungssektor entscheidend

Um zu belegen, dass das schlechte Image in der Praxis tatsächlich junge Menschen von einem Einstieg in die IT-Branche abhält, verweisen die CWJobs-Analysten auf konkrete Zahlen aus den vergangenen zehn Jahren. Demnach haben sich in diesem Zeitraum nicht mehr als drei Prozent der britischen Jugendlichen für das Studium der Computerwissenschaften entschieden.

„Im Bildungssektor liegt der Schlüssel, um junge Menschen von einer IT-Karriere zu überzeugen“, wird CWJobs-Geschäftsführer Richard Nott vom Branchen-Blog TechRepublic zitiert.

Auch Cisco-CEO Kaspar sieht im Bildungsbereich eine mögliche erfolgreiche Maßnahme, um die bestehenden Ressentiments gegenüber IT-Jobs abzubauen: „Die Nachfrage nach IT-Experten ist ungebrochen. Daher sollten verstärkt Informationsmaßnahmen im Schulbereich gesetzt werden, vor allem in den Jahrgängen, in denen Schüler sich mit weiterführenden Bildungswegen auseinandersetzen.“

Zu wenig Engagement

Interessant ist, dass laut CWJobs-Analyse sogar die Fachkräfte innerhalb der IT-Branche um die besondere Bedeutung des schulischen Bereichs wissen. Mit rund 64 Prozent kritisiert die große Mehrheit, dass die Industrie selbst zu wenig Engagement dafür aufbringt, um junge Leute für das eigene Metier zu interessieren.

Diese sollte mehr Lehrstellen anbieten, die Branche durch positive Werbung in einem besseren Licht erscheinen lassen und mehr Geld für die Förderung von speziellen Universitätslehrgängen in die Hand nehmen, so die gesammelten Untersuchungsergebnisse.

 

Quelle: na presseportal

Anzeige
Kredit

News

Laut einer aktuellen Analyse von Creditreform Rating, eine der führenden europäischen Ratingagenturen, erfährt die Weltwirtschaft trotz der sich in vielen Regionen wieder verschärfenden Covid-19-Pandemie...

Krypto Krypto

Finanzen

Kryptowährungen sind aktuell in aller Munde und das auch aus gutem Grund! Nicht nur träumen mehr und mehr Menschen vom großen Geld, dank Bitcoin-Boom,...

HR-Themen

Menschen sind soziale Wesen, die in harmonischer Interaktion mit anderen stehen möchten. Deshalb wächst auch das Bedürfnis nach Gesprächen über Persönliches am Arbeitsplatz, denn...

Finanzen

Selbst gekauft oder vom Arbeitgeber finanziert, geldwerter Vorteil oder nicht: Ob Beschäftigte die Ausgaben für ihre Bahncard steuerlich geltend machen können, hängt von verschiedenen...

Altersvorsorge Symbolbild Altersvorsorge Symbolbild

Vorsorge

Viele spielen mit dem Gedanken, dass sie für das Alter und die Rente Geld anlegen, oder für unvorhersehbare Situationen zu sparen. Mit der Rentenreform...

News

Zeitgleich zum weltweiten Shopping-Event „Black Friday“ veranstaltet die Druckerei WIRmachenDRUCK am 26. November 2021 den „Happy Friday“ – bereits zum zweiten Mal, nachdem das...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Allgemein

Durch die technologische Flexibilisierung des Arbeitsplatzes während der Pandemie können Unternehmen heute schneller auf veränderte Rahmenbedingungen reagieren. Allerdings birgt der Einsatz neuer Cloud-, Netzwerk-...

IT & Telekommunikation

Komplexe IT-Infrastrukturen können schnell zur Herausforderung werden. Wenn es um das korrekte Management und die richtige Verwaltung geht, können Sie schnell an Ihre persönlichen...

IT & Telekommunikation

Mit "goCIO" startet einer der ganz wenigen deutschsprachigen Podcasts für IT-Profis und fachlich Interessierte an den Themen IT-Management, IT-Security und Digitalisierung. Der neue Podcast...

IT & Telekommunikation

Die MATESO GmbH erweitert das Produktportfolio ihrer bewährten und weltweit bei über 10.000 Unternehmen eingesetzten Sicherheits-Software Password Safe als Managed Service (MSP). Password Safe...

IT & Telekommunikation

Die IT wird zunehmend zum entscheidenden Marktvorteil. Ein Unternehmen, das hier nicht auf dem neuesten Stand ist, darf sich nicht wundern, wenn es im...

Wirtschaft

Der Friedewalder IT- und SAP-Experte Oliver Meinecke wurde als neues Mitglied in die Expertengemeinschaft „Best99 Premium Experts“ aufgenommen. Die Expertengemeinschaft setzt als einzige im...

Allgemein

Cyberattacken können jeden treffen. Nicht nur Unternehmen sind Ziele, sondern auch Privatpersonen geraten immer öfter in den Fokus von Hackern. Beide glauben meist, dass...

IT & Telekommunikation

Seit nun rund zehn Monaten hat die Corona-Pandemie das öffentliche Leben im Griff. Mit jeder Verlängerung des Lockdowns und jeder neuen Maßnahme der Regierung...

Anzeige
Send this to a friend