Connect with us

Hi, what are you looking for?

IT & Telekommunikation

Unternehmenssoftware – warum sie sich für kleinere und mittlere Unternehmen lohnt

Nicht nur im Großkundenbereich, auch in kleinen und mittleren Unternehmen geht der Trend hin zum E-Business. So sorgen maßgeschneiderte Softwarelösungen für eine Optimierung betriebswirtschaftlicher Prozesse, eine Reduzierung des Verwaltungsaufwands, eine zentrale Informationsbeschaffung sowie ein einfaches, abteilungsübergreifendes Zusammenarbeiten. Zentral gebündelt an einem Ort, stehen sämtliche relevanten Informationen jederzeit zum sofortigen Abruf bereit.

Nicht nur im Großkundenbereich, auch in kleinen und mittleren Unternehmen geht der Trend hin zum E-Business. So sorgen maßgeschneiderte Softwarelösungen für eine Optimierung betriebswirtschaftlicher Prozesse, eine Reduzierung des Verwaltungsaufwands, eine zentrale Informationsbeschaffung sowie ein einfaches, abteilungsübergreifendes Zusammenarbeiten. Zentral gebündelt an einem Ort, stehen sämtliche relevanten Informationen jederzeit zum sofortigen Abruf bereit.

Da gerade kleinere und mittlere Unternehmen eine wichtige wirtschaftliche Stellung einnehmen, halten Anbieter von betriebswirtschaftlicher Software ein breites Sortiment an Produkten bereit. Kunden fällt es häufig schwer, das individuell passende Softwarepaket zu finden, welches den jeweiligen Anforderungen und Bedürfnissen auch wirklich entspricht.

Statt sich bei der Softwareauswahl von Werbung der einzelnen Hersteller beeinflussen (und vielleicht sogar blenden) zu lassen, sollten Unternehmen vielmehr im ersten Schritt die eigenen Anforderungen definieren. Danach folgt der detaillierte Vergleich der Anbieter, um so schließlich die Software zu ermitteln, die alle Voraussetzungen erfüllt.

Was gilt es bei der Auswahl der Unternehmenssoftware zu beachten?

Die Auswahl der richtigen Software ist aufgrund der zahlreichen Angebote alles andere als einfach. Unternehmen sollten eine vorschnelle Entscheidung vermeiden und sich über die eigenen Erwartungen Gedanken machen. Erst im Anschluss ist ein Vergleich in Frage kommender Angebote im Detail möglich. Folgendes Vorgehen ist sinnvoll:

  1. Rahmenbedingungen prüfen: Wo liegt die preisliche Obergrenze? Sollen mehrere Mitarbeiter mit dem System gleichzeitig arbeiten? Wird die Korrespondenz (zur Korrespondenz Definition) in mehreren Sprachen abgewickelt, und ist eventuell eine Mehrwährungsfähigkeit nötig?
  2. Gewünschte Funktionalität: Vom Vertrieb bis zur Personalwirtschaft – welche Geschäftsprozesse soll die Software unterstützen?
  3. Branchenspezifische Anpassungen: Ist eine Anpassung des Systems an branchenspezifische Anforderungen gewünscht (z. B. DATANORM-, ELDANORM-, GAEB-Schnittstelle)?

Eine Softwarelösung, wie SAP Business One, verspricht mehr Dynamik im Unternehmen und hilft dabei, Geschäftsprozesse effizienter zu steuern. Ihr entscheidender Vorteil: es handelt sich um Standard-Module, die sehr leicht angepasst werden können und zudem relativ wenig Schulungsaufwand erfordern. Es können nahezu alle Unternehmensbereiche abgedeckt werden:

  • Finanzwesen
  • Einkauf
  • Verkauf
  • Lead-Management
  • Banken
  • Geschäftspartner
  • Montage
  • Personal
  • Servicemanagement
  • Viele weitere Bereiche

Auf diese Weise wird alles aus einer Hand gesteuert und der Kunde kann bei allen wichtigen Entscheidungen in den Fokus gerückt werden.

Fazit: Mit dem richtigen System zu mehr Effizienz

Die Komplexität der Geschäftsprozesse nimmt auch in kleinen und mittleren Unternehmen stetig zu. Eine betriebswirtschaftliche Software ist die Lösung für eine effizientere Gestaltung der Abläufe innerhalb des Betriebs. Ob Kundenmanagement, Auftragsabwicklung oder Finanzen: Mit dem richtigen ERP -System sind Kosten- und Zeiteinsparungen sowie deutlich effizientere Betriebsabläufe garantiert.

 

Anzeige
Finanzen

E-Commerce

Die Zukunft des digitalen Handels wird von Playern entschieden, die ihre Strategie knallhart datengetrieben planen. Die E-Commerce-Experten von ecom consulting und SHOPMACHER fassen zusammen,...

News

Marcus Diekmann, Geschäftsführer Rose Bikes und Gründer von „Händler helfen Händlern“: „Corona ist schlimm, Menschen werden krank, Menschen sterben und wir müssen das Leben...

IT & Telekommunikation

Neun WLAN-Router bekannter Hersteller fanden sich kürzlich unter Laborbedingungen im Sicherheitstest wieder – mit verheerenden Ergebnissen im Bereich IT Security: Insgesamt 226 potenzielle Sicherheitslücken...

News

Dank der auf Hochtouren laufenden Wirtschaft und des stetig zunehmenden Personalmangels rechnen viele deutsche Fachkräfte mit finanziellen Vorteilen im kommenden Jahr: Über die Hälfte...

Finanzen

Der Trend, sich über mobile Trading-Plattformen Zugang zu den Finanzmärkten zu eröffnen und Geld in Aktien, ETFs, CFDs oder Kryptowährungen zu investieren, hält an....

News

Wer über seinen Arbeitgeber eine Entgeltumwandlung abgeschlossen hat, kann sich im neuen Jahr freuen: Ab 1. Januar 2022 muss der Chef den Vertrag bezuschussen...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

IT & Telekommunikation

Neun WLAN-Router bekannter Hersteller fanden sich kürzlich unter Laborbedingungen im Sicherheitstest wieder – mit verheerenden Ergebnissen im Bereich IT Security: Insgesamt 226 potenzielle Sicherheitslücken...

News

Dank der auf Hochtouren laufenden Wirtschaft und des stetig zunehmenden Personalmangels rechnen viele deutsche Fachkräfte mit finanziellen Vorteilen im kommenden Jahr: Über die Hälfte...

Finanzen

Der Trend, sich über mobile Trading-Plattformen Zugang zu den Finanzmärkten zu eröffnen und Geld in Aktien, ETFs, CFDs oder Kryptowährungen zu investieren, hält an....

News

Wer über seinen Arbeitgeber eine Entgeltumwandlung abgeschlossen hat, kann sich im neuen Jahr freuen: Ab 1. Januar 2022 muss der Chef den Vertrag bezuschussen...

News

Laut einer aktuellen Analyse von Creditreform Rating, eine der führenden europäischen Ratingagenturen, erfährt die Weltwirtschaft trotz der sich in vielen Regionen wieder verschärfenden Covid-19-Pandemie...

Finanzen

Selbst gekauft oder vom Arbeitgeber finanziert, geldwerter Vorteil oder nicht: Ob Beschäftigte die Ausgaben für ihre Bahncard steuerlich geltend machen können, hängt von verschiedenen...

Vorsorge

Viele spielen mit dem Gedanken, dass sie für das Alter und die Rente Geld anlegen, oder für unvorhersehbare Situationen zu sparen. Mit der Rentenreform...

Startups

Das Berliner Start-up unea wächst weiter. Mit Jérôme Cochet, ehemals verantwortlich für Zalando Marketing Services, gewinnt unea einen weiteren Business Angel. Bereits viele namhafte...

Anzeige
Send this to a friend