Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

So leicht wird WhatsApp gecrashed

Eigentlich dachten die User des Instant Messenger Diensts WhatsApp, dass durch die neue Ende zu Ende Verschlüsselung keine Bedenken mehr bezüglich der Sicherheit bestehen. Weit gefehlt – denn zwei Inder haben eine Sicherheitslücke entdeckt.

Eigentlich dachten die User des Instant Messenger Diensts WhatsApp, dass durch die neue Ende zu Ende Verschlüsselung keine Bedenken mehr bezüglich der Sicherheit bestehen. Weit gefehlt – denn zwei Inder haben eine Sicherheitslücke entdeckt.

Eine Nachricht bis zum Shut Down

Es klingt sehr einfach. Mit einer Nachricht können User den WhatsApp Account des Empfängers der Message zum Absturz bringen. Was dafür braucht? Ein bisschen Ausdauer und eine Nachricht bestehend aus 2.000 Zeichen. Denn ab dieser Nachrichtenlänge wird die neuralgische Marke von zwei Kilobyte überschritten – damit hat WhatsApp offenbar ein größeres Problem, wie sich herausgestellt hat.

Tipp: Mit diesen Tipps entkommen Sie den blauen Haken! Hier lesen!

Schüler entdecken die Sicherheitslücke

Wer solch eine riesige Nachricht erhält und diese dann öffnet, kommt nicht besonders weit. Denn WhatsApp stürzt dann ab. Danach lässt sich außerdem die Nachricht bzw. die Unterhaltung mit dem Chatpartner nicht mehr herstellen. Die Folge: Der betroffene WhatsApp User muss den gesamten Chat-Verlauf löschen. Ansonsten stürzt die App immer wieder ab, sobald die Nachricht neu geöffnet wird.

Tipp: Diese Whatsapp Tricks kennen Sie garantiert nicht. Hier Video anschauen!

Sicherheitslücke auch im Gruppenchat

Der neuerliche „Skandal“ ist auch bei Gruppenchats „verfügbar“. Interessant ist das insbesondere dann, wenn ein Gruppenmitglied eine Nachricht geschickt hat, die er vielleicht später bereuen könnte. Mit der präparierten Nachricht, die mittlerweile bei WhatsApp kursiert, kann eine solche Nachricht widerrufen werden, weil bei den anderen Gruppenmitgliedern dann WhatsApp abstürzt. Außerdem können so in An- und Abführung auch Gruppen direkt aufgelöst werden – und das mit nur einer Nachricht.

Video auf Youtube

Nachdem bereits eine holländische Firma zahlreiche WhatsApp User mit unbrauchbaren Abos abgespeist hat und zuletzt viel Ärger wegen der blauen Haken und der Sichtbarkeit von Nachrichten entstanden ist, haben nun zwei indische Studenten in einem Youtube-Video die Sicherheitslücke bei WhatsApp dokumentiert. Die 17-Jährigen haben dazu ein sogenanntes „Proof-of-Concept-Video“ erstellt. In dem 3:10 Minuten langen Video wird genau gezeigt, wie WhatsApp lahm gelegt werden kann und wie der normale Chatbetrieb wieder hergestellt werden kann. Bei Android-Geräten einfach lange auf die Unterhaltung mit dem jenigen, der einem die verhängnisvolle Nachricht gesendet hat, tippen; dann auf Chat löschen tippen; „Löschen“ antippen und WhatsApp kann wieder wie gewohnt benutzt werden. Bei Nachrichten mit Schriftzeichen, sollte also aufgepasst werden. Die wird auch im Video der beiden Schüler gezeigt.

Offenbar keine Probleme bei iPhones

Laut dem Bericht der beiden Schüler sind hauptsächlich Handy mit Android Betriebssystem betroffen. Dabei handelt es sich genauer um Handys, die die WhatsApp Versionen 2.11.431 und 2.11.432 auf ihren Handys installiert haben. Hier könnte ein Update Abhilfe leisten. Damit können vielleicht auch einige Zusatzfunktionen wie die blauen Haken oder andere lästige und ärgerliche Einstellung ebenfalls abgestellt werden. Handys von Apple, die mit dem Betriebssystem iOS laufen, sind aktuell von diesem Problem nicht betroffen. Wie viele von den 600 Millionen WhatsApp Usern weltweit betroffen sind, ist nicht bekannt.

 

Christian Esser

Anzeige

News

Wer auf der Suche nach einem gefragten, krisenfesten Beruf mit gutem Einkommen ist und für hilfebedürftige Menschen da sein möchte, findet eine sinnstiftende Beschäftigung...

Life & Balance

Vertical Farming – eine besonders platzsparende und effiziente Art, Pflanzen anzubauen – entwickelt sich immer mehr zum Megatrendder Ernährung. Und Miele ist mit seiner...

News

Viele KMU drohen, den Sprung in die nächste Generation nicht zu schaffen. Immer häufiger scheitert der Verkauf an den aktuell steigenden Risiken der Firmenbewertungen....

Reisen

Den Deutschen zieht es bei derartigen Frühlingstemperaturen natürlich derzeit primär nach draußen. Kein Wunder, so streckte sich die kalte Jahreszeit dieses Mal gleich bis...

Caroline Jenke Caroline Jenke

Interviews

Jüngste Umfragen von PwC sagen, dass 92 Prozent der Startups aus dem Marktumfeld von FinTechs und InsurTech mit erhöhtem Aufwand für Compliance-Maßnahmen rechnen. Gehen...

News

Datensicherung wird in der heutigen Zeit ein immer elementarer Bestandteil des Arbeitens. Grund dafür ist die digitale Verwurzelung eines Jeden, sofern man sich dem...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

IT & Telekommunikation

Cyberangriffe im Kontext von internationalen Konflikten sind kein Novum, vor dem Hintergrund des aktuellen Kriegs in der Ukraine machen IT-Security-Experten allerdings eine erhöhte Bedrohungslage...

News

YouTube hat sich die Krone des beliebtesten Social-Media-Dienstes zurückerobert: Sieben von zehn Onlinern ab 16 Jahren nutzen aktuell Googles Do-it-yourself-Videoportal. Nur zwei Prozentpunkte mehr...

AImport

Grundstein für Neubau gelegt

News

Die aktuelle Situation um Corona verändert die zukünftigen Herausforderungen in der Logistik nicht. Vielmehr hat Corona gezeigt, wie dringlich Themen wie die digitale und...

News

In den vergangenen Wochen standen die Wirtschaft und teilweise die komplette Gesellschaft nahezu still. Von den Auswirkungen der Corona-Krise blieb der Immobilienmarkt nicht komplett...

Buchtipps

Digitale Trends verändern in rasantem Tempo die Gesellschaft, die Arbeitswelt und sämtliche Märkte. Globalisierung ist nicht mehr nur ein hohles Modewort, sondern längst spürbare...

AImport

Ab sofort kann sich jeder der möchte alle Nachrichten aus dem Schwelmer Kreishaus und ausgewählte Nachrichten aus den Rathäusern auf sein Smartphone oder Tablet...

AImport

Unternehmen haben es nicht immer einfach, vor allem dann, wenn es um Import und Export von Gütern mit dem Ausland geht. Solche Entscheidungen sind...

Anzeige